Rucksack optimal anpassen: Alles Gurt!

Den Rucksack richtig anpassen ist dauert nur wenige Minuten. Ein Rucksack der alles andere als optimal auf Euch eingestellt ist, kann Euch stundenlang auf der Tour quälen. Deshalb nehmt Euch kurz Zeit und stellt den Rucksack auf Euch ein, dann trägt er sich gleich viel besser.

Voller Wut warf ein Wanderer seine Rucksack vor der Hütte auf den Boden. „Was habe ich mir da für einen Mist aufdrehen lassen!“ schimpfte er los. Wie sich später herausstellte, hatte der verärgerte Alpinist die Rückenlänge völlig falsch eingestellt. Bevor Ihr auf Tour geht, lasst Euch im Fachhandel beraten, probiert die Rucksäcke an und kauft sie dort auch. Wer seinen Rucksack, ohne ihn anzuprobieren, über das Internet kauft ist selber schuld. Bepackt im Sport– oder Outdoorgeschäft den Rucksack mit einem Gewicht, das dem entspricht wie schwer der Tornister auf Tour ist. So bekommt Ihr ein Gefühl dafür, wie Euch die Form und die Gurte vom Rucksack passen.

TIPP! Sucht Euch einen Rucksack aus, der eine schlanke Form hat und dessen Rückensystem nah am Körper ist. Das ist reine Physik. Was lässt sich länger halten: Eine Hantel die Ihr am ausgestreckten Arm oder die Ihr direkt vor der Brust habt? Probiert es einfach aus.

Rucksack richtig einstellen: S, M, L oder XL?

Den Rucksack richtig anpassen. Das ist in fünf Minuten erledigt.  foto (c) kinderoutdoor.de

Den Rucksack richtig anpassen. Das ist in fünf Minuten erledigt.
foto (c) kinderoutdoor.de

Die meisten Modelle haben ein Tragesystem, das sich mit Schlaufen auf die richtige Rückenlänge einstellen lässt. Sobald der Rucksack beladen mehr als zehn Kilogramm auf die Waage bringt, ist es wichtig, dass die Rückenlänge optimal eingestellt ist. Schlauft entsprechend Eurer Rückenlänge die Befestigung vom Rückensystem ein. Das gilt auch für Kindertragen. Nun lockert Ihr sämtliche Gurte und legt den Rucksack an. Wichtig ist der Hüftgurt. Das Becken vom Menschen hat sehr starke Knochen. Seht Euch mal an, was die Archäologen an menschlichen Überresten von unseren Vorfahren freilegen, die vor zweitausend Jahren oder länger gelebt haben: Der Hüftknochen ist immer gut erhalten, weil er entsprechend dick ist. Deshalb trägt er auch beim Rucksack die Hauptlast und nicht die Schultern! Die Mitte vom Beckengurt sollte sich auf dem Hüftkamm befinden. Merkt Ihr es? das ganze Gewicht liegt jetzt auf der Hüfte. Jetzt erst die Schultergurte festziehen, aber bitte so, dass Ihr keine Schmerzen davon bekommt. Im Idealfall liegen die Ansätze der Schultergurte nun zwischen Euren Schulterblättern.

Problemlösungen beim Anpassen vom Rucksack

Um den Rucksack optimal anzupassen, stellt Ihr die Rückenlänge zuerst richtig ein.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Um den Rucksack optimal anzupassen, stellt Ihr die Rückenlänge zuerst richtig ein.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Befindet sich der Ansatz der Schultergurte unter Euren Schulterblättern, dann habt Ihr bei der Rückenlänge tiefgestapelt. Schlauft es bitte um eine Größe höher ein. Wenn der Ansatz für die Schultergurte über Euren Schulterblättern liegen, dann müsst Ihr die Rückenlänge kürzer einstellen. Außer es macht Euch nichts aus, wenn beim Wandern die Schultergurte den Hals und die Arme aufscheuern. Außerdem kippt der Rucksack dauernd nach hinten. Da könnt Ihr noch so oft an den Schultergurten rummachen, es hilft nichts. Stellt die Rückenlänge kürzer ein. Jetzt noch den Brustgurt optimal anpassen. Der ist kein Würgestrick und gehört entsprechend vom Hals weg positioniert. Auf den Schultergurten befindet sich der Lastenkontrollriemen. Eigentlich unscheinbar, aber hier gilt das Motto: Kleine Ursache große Wirkung! Ist dieser Riemen gelockert habt Ihr eine optimalere Belüftung am Rücken. Ist der Lastenkontrollriemen angezogen, erhöht sich die Stabilität vom Rucksack weil er näher am Körper ist. Wenn Ihr Euch fünf Minuten Zeit nehmt um den Rucksack perfekt anzupassen, muss niemand von Euch voller Zorn seinen Tornister auf den Boden werfen und Ihr habt mit der Familie eine schöne Zeit in den Bergen.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email