Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser ein Tisch-Kegel-Spiel

Kinder schnitzen gerne. Wenn die Erwachsenen sie nur lassen. Stolz präsentieren die Kinder was sie selbst auf dem Holz geschnippelt haben. Wir stellen Euch heute die Schnitzanleitung für ein Tisch-Kegel-Spiel vor. Alles was Ihr zum Schnitzen mit den Kindern braucht ist ein Taschenmesser und ein Stück Astholz.

Mit Kindern schnitzen macht immer richtig Spaß. Die Kleinen haben geniale Ideen. Dieses mal wollten die Kinder ein Spiel schnitzen. Weil eines bei einer Geburtstagsfeier auf der Bowlingbahn gewesen ist, hatte es den Einfall ein Kegelspiel zu schnitzen. Doch die Idee ging noch weiter: In Kegelspiel, dass sie auf dem Tisch oder Boden spielen lässt. Was für eine Idee!

KInder schnitzen ein Tischkegelspiel. Hier seht Ihr das nötige Material dafür. fot0 (c) kinderoutdoor.de

KInder schnitzen ein Tischkegelspiel. Hier seht Ihr das nötige Material dafür.
fot0 (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen und sägen mit dem Taschenmesser

Zuerst sägen wir vom möglichst geraden Ast fünf gleich lange Teile ab. Ihr könnt auch ganz klassisch neun Kegel schnitzen. Denkt bitte daran, dass ein Kegel immer größer als die anderen sein muss. Wenn Ihr ein Taschenmesser mit Säge habt, dann ist es hier um so besser.

Kinder werken mit dem Taschenmesser und schneiden fünf Stücke vom Astholz ab. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder werken mit dem Taschenmesser und schneiden fünf Stücke vom Astholz ab.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun rundet Ihr an jedem Kegel ein Ende ab. Schnitzt immer mit dem Messer an der Kante und dreht anschließend das Holz ein Stückchen weiter. So entsteht dann eine Halbkugel. Diese Übung ist perfekt für alle, die schnitzen lernen wollen.

Kinder lernen das Schnitzen durchs eigene Tun.  foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder lernen das Schnitzen durchs eigene Tun.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun kerben wir etwa einen Zentimeter unterhalb der Halbkugel das Holz rundum ein. Mit der Ahle (Stechdorn) oder der großen Klinge erweitern wir diese Kerbe.

Die Kinder schnitzen nun eine Kerbe rundum in das Holz. foto (c) kinderoutdoor.de

Die Kinder schnitzen nun eine Kerbe rundum in das Holz.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun hat jeder Kegel einen „Kopf“. Damit die Kegel gut umfallen rundet das andere Ende mit der großen Klinge ab.

Mit dem Taschenmesser den Kegel unten abrunden. foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Taschenmesser den Kegel unten abrunden.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss entrindet Ihr jeden Kegel. Fertig ist das Tischspiel. Ihr braucht nur noch einen Gummiball. Stellt die Kegel auf und versucht mit drei versuchen von der Tischkante aus, diese umzuwerfen. Gut Holz!

Fertig sind die Kinder mit dem Schnitzen: Wer kann von der Tischkante aus die Kegel in drei Versuchen alle umwerfen? Foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig sind die Kinder mit dem Schnitzen: Wer kann von der Tischkante aus die Kegel in drei Versuchen alle umwerfen?
Foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email