Jugendherberge in der Burg: Edle Fräulein und tapfere Ritter

Eine Jugendherberge in der Burg oder einem Schloss ist schon was besonderes. Wann kann schon die ganze Familie in einem solchen historischen Gebäude übernachten? Doch die Jugendherbergen bietet Euch in den Burgen mehr als nur eine preiswerte Unterkunft. Oft sind auch spezielle Veranstaltungen zum Thema Ritter geboten.

In einem Schlosshotel zu übernachten kann bei Familien große Löcher in den Geldbeutel reissen. Anders ist es, wenn das Schloss oder die Burg eine Jugendherberge ist. Wie das kurfürstliche Jagdschloss Augustusburg in Sachsen. Wenn Ihr im Erzgebirge wandern oder dort mit dem Mountainbike unterwegs sein wollt, ist die Augustusburg das perfekte Basislager. Außerdem befinden sich in diesem Renaissancebau ein Motorrad- und ein Naturkundemuseum. Was die Kinder noch toller finden ist die Sammlung der historischen Kutschen.

Die Jugendherberge in der Burg: Hier ist ein Märchen wahr!

Märchenschloss. Mit diesem Wort lässt sich die Jugendherberge Ortenberg in Baden-Württemberg am besten beschreiben. Von hier aus seid Ihr schnell im benachbarten Straßburg und dürft im Rosengarten grillen. Für die Kinder ist dieses Schloss im neugotischen Stil ein Traum.

Eine Jugendherberge befindet sich in Burg Trausnitz in der Oberpfalz. © Landratsamt Schwandorf, Stefan Gruber

Eine Jugendherberge befindet sich in Burg Trausnitz in der Oberpfalz.
© Landratsamt Schwandorf, Stefan Gruber

Eine 700 Jahre alte Festung ist die Burg Trausnitz in der Oberpfalz. Auch in ihr ist eine Jugendherberge untergebracht und diese bietet immer wieder Spezialangebote für die Gäste. Dazu gehören Fackelwanderungen oder kochen am Lagerfeuer. Von der Trausnitz aus kommt Ihr wunderbar nach Nürnberg, Regensburg oder in die Tschechische Republik. Außerdem habt Ihr mit dem Oberpfälzer Wald ein Paradies für Outdoorer vor den eigenen Zinnen. Seit 1919 ist die Burg Breuberg im Odenwald eine Jugendherberge. Natürlich ist die mittelalterliche Anlage noch älter und ist so wie sie sich präsentiert aus dem 12. Jahrhundert. Von der Burg aus unternehmt Ihr Touren im Odenwald oder brecht zu einer Schifffahrt auf dem Main auf. Eine Rarität ist die Wasserburg Heldrungen in Thüringen. Sie die einzige in Deutschland erhaltene  Wasserburg aus dem 12. Jahrhundert, die im französischen Stil errichtet ist. Die Kinder beeindruckt das wenig, aber was sie lieben ist es mit dem Boot im Burggraben zu schippern. Die Boote leiht Ihr Euch vor Ort aus. Im Keller der Wasserburg Heldrungen ist eine Anlage um mit Pfeil und Bogen zu schießen. Ein Mittelalterkabinett bringt Euch zurück in die Zeit der Männer in den Harnischen. Rund um die Jugendherberge ist so viel Platz, dass die Kinder sich wunderbar in der Natur austoben können. Von hier seid Ihr schnell in der Kyffhäuser Region und der Barbarossa Höhle.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email