SIGG Malwettbewerb: So sehen Sieger Flaschen aus!

SIGG Flaschen im eigenen Design. Die Gewinner Schulen freuen sich über SIGG Kids Bottles im individuellen Siegerdesign. Flasche leer? Von wegen! Über 300 Entwürfe gingen bei diesem Kreativwettbewerb ein. Wir wissen welche zwei Schulen in Deutschland gewonnen haben.

SIGG Malwettbewerb: Ein Sieger kommt aus Hildesheim. Hier freut sich die ganze Schule über die SiGG Flaschen, welche das Sieger Design vom Mitschüler Moritz tragen.  Foto (c) Sigg.com

SIGG Malwettbewerb: Ein Sieger kommt aus Hildesheim. Hier freut sich die ganze Schule über die SiGG Flaschen, welche das Sieger Design vom Mitschüler Moritz tragen.
Foto (c) Sigg.com

Die Gewinner vom SIGG Malwettbewerbs stehen fest: Der Schweizer Premium-Trinkflaschenhersteller SIGG veranstaltete zum wiederholten Male die originelle Aktion, bei der Kinder im Grundschulalter in den Sommerferien (Juli – September 2015) ihrer künstlerischen Kreativität freien Lauf lassen konnten. Anders als in den Jahren zuvor,winkte in diesem Jahr die SIGG Kids Bottle 0.4L im Sieger-Design nicht nur dem glücklichen Gewinner, sondern allen Schüler/-innen und Lehrern der  jeweiligen Schule. Durchgeführt hat SIGG den Wettbewerb in Deutschland und Österreich. Aufgrund zahlreicher Einsendungen (über 300 Entwürfe) entschied sich das Schweizer Traditionsunternehmen, zwei Gewinner in beiden Ländern zu küren und damit insgesamt vier Schulen auszustatten. Die Trinkflaschen mit dem Gewinner-Motiv wurden in einer limitierten Auflage produziert und im Januar zusammen mit einer Urkunde feierlich überreicht. Vielleicht ist es der Start in eine Designer-Karriere für den fünfjährigen Moritz ) und die neunjährige Miranda: Stolz nahm Moritz am 15. Januar 2016 seine designte SIGG Kids Flasche vor versammelter Schule entgegen. Aber nicht nur Moritz, auch die gesamte Grundschule Ochtersum in Hildesheim (318 Schüler und 40 Lehrer) jubelte und durfte sich über die Schweizer Trinkflaschen freuen.

SIGG Designwettbewerb: Junge Talente überzeugen die Jury

Moritz überzeugte beim Wettbewerb mit der Darstellung seiner „Zukunftswünsche“. Das künstlerische Talent ist ihm bereits in die Wiege gelegt: seine Mutter ist Hobbykünstlerin, sein Vater Maler und der Großvater Raketenbauer. Das Weltraum-Motiv ist damit kein Zufall. Auch Miranda vom Gymnasium Eppendorf in Hamburg verbildlichte ihre Individualität im Motiv „Ich bin anders“ und überzeugte mit ihrem abstrakten Portrait einer Stadt in schwarz-weißer Optik. Im Zentrum steht als Kontrast ein farbiges Haus. Dieses Motiv bescherte am 28. Januar 2016 872 Schülern und 69 Lehrern die begehrte SIGG Kids Bottle. Die beiden Gewinner in Österreich erhalten im März ihre Siegerflaschen.

SIGG Malwettbewerb: Miranda vom Gymnasium Eppendorf in Hamburg überzeugte mit diesem professionellen Design.  Foto (c). SIGG.com

SIGG Malwettbewerb: Miranda vom Gymnasium Eppendorf in Hamburg überzeugte mit diesem professionellen Design.
Foto (c). SIGG.com

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email