Winterstiefel Viking Yme im Test: Trocken und warm

Viking Footwear gibt es seit 1920. Seitdem hat die norwegische Marke bei dn Schuhen vor allem die Themen trocken und warm im Fokus. Wir haben den neuen Viking Kinderwinterstiefel Yme mit Gore Tex getestet, bevor der Winter über uns herfällt. Gnadenlos ging unsere Testerin mit dem Viking Winterstiefel um. Ob ihm das gut bekommen ist?

Viking Footwear weiß offensichtlich wie sich kleine Mädchen einen Winterstiefel wünschen. Auch ohne Glitzer und Prinzessinnen-Print kommt das Modell Yme bei den kleinen Mädels gut an. Doch Optik ist bei einem Winterstiefel das was am wenigsten zählt. Ein Kinderwinterstiefel soll vor allem warm und trocken sein. Viking gehörte zu den ersten Schuhmarken, die Gore Tex einsetzten. Damals ist die Membrantechnik für viele Wanderer eine moderne Spinnerei gewesen. Mittlerweile kommt kein bekannter Hersteller von Outdoor-Schuhen ohne die Membrane aus. Viking setzt bei den Kinderwinterstiefeln auf Gore Tex Insulated Comfort. Speziell für alle Outdoorer die bei Kälte, Regen, Schnee und Eis draußen unterwegs sind ist diese Technologie entwickelt. Schicke modische Winterstiefel wie der Milano von Legero sind damit ausgestattet, genauso wie der Hochtourenstiefel Piz Palü von Meindl oder der Kinderwinterstiefel Yme von Viking. Schließlich gehen die Kinder mit ihren Schuhen genau so heftig um, wie Extrembergsteiger.

Ein Hingucker an kalten Tagen ist der Kinderstiefel Yme von Viking.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Ein Hingucker an kalten Tagen ist der Kinderstiefel Yme von Viking.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Winterstiefel von Viking: Yme ist fellig

Der Schaft vom Vkining Kinderstiefel ist robust um den Kinderfuß bei Schnee und Eis den nötigen Halt zu geben. Trotzdem ist dieses Modell flexibel genug, um jeden Spaß im Freien mitzumachen. Dazu gehört auch eine griffige Sohle. Selbst auf einem nassen Baumstamm konnte unsere Testerin balancieren ohne abzurutschen. Doch wie gut ist der Viking Yme im Alltag? Mit den beiden Klettverschlüssen lässt sich der Yme kinderleicht von den kleinen Outdoorer öffnen und wieder verschließen. Ordentlich warm ist das Innenfutter. Was unserer Testerin besonders gut gefiel: Das weiche Kunstfell, das oben aus dem Schaft der Winterstiefel heraussteht. Auch das Wasserbad brache keine Nässe ins Innere von diesem Kinderstiefel. Unsere Testerin ist vom Viking Yme begeistert.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email