Leatherman: Endlich ein Multitool für die Kinder!

Leatherman stellte bisher seine legendären Multitools so her, dass sie perfekt in die Hände der Erwachsenen passen. Nun gibt es von Leatherman endlich ein Multitool für Kinder, schließlich werkeln die den ganzen Tag. Das Leap ist von Leatherman für die kleinen Hände konzipiert und bietet die gleiche Qualitität, wie ein Multitool für Erwachsene.

Leathermann stellt seit 1983 hochwertige Werkzeuge für Outdoorer her. Seit 32 gab es aber eines nicht: Ein brauchbares Multitool für Kinder. Nun beginnt für Leatherman mit dem Leap ein völlig neues Kapitel. Wer schon einmal gesehen hat, wie ein Kind versucht ein Leatherman Multitool zu bedienen, der schwankt zwischen belustigt und Mitleid. Die Griffe sind für Kinder viel zu groß und sie haben zu wenig Kraft um beispielsweise die Zange zu bedienen. Endlich ist bei Leatherman die Erkenntnis gekommen, dass Kinder ein anderes Multitool benötigen. Es muss kleiner und leichter zu bedienen sein. Die Werkzeugexperten aus Oregon bieten mit dem Leap ein kindgerechtes Modell an. Hier sind die Gefahrenquellen reduziert und das Material ist genauso gut, wie das von dem Leatherman für Erwachsene.

Eine Besonderheit hat das Leatherman Leap: Nachträglich lässt sich ein Messer anbringen.  Foto (c) leatherman

Eine Besonderheit hat das Leatherman Leap: Nachträglich lässt sich ein Messer anbringen.
Foto (c) leatherman

Leatherman Leap: Ein echtes Multitool für Kinder!

Ein Multitool für Kinder hat einige Funktionen, die anders sind als bei den Großen. Dazu gehört das Lineal. Außerdem sind Zangen, eine Säge, Flaschenöffner, Schere und Schraubenzieher mit dabei. Damit lässt sich unterwegs das Fahrrad reparieren oder eine lockere Schraube am ferngesteuerten Auto festziehen. Eine gute Idee ist das Messer. Es lässt sich nachträglich anbringen. Alle Eltern die Angst haben, dass Kind könnte sich mit dem Messer verletzen, kaufen die Basisversion. Auch beim Messer hat sich Leatherman ein feines Detail einfallen lassen: Es sind Griffschalen angebracht. So können die Kinder das Messer sicher umgreifen. Außerdem gibt die Griffschale die Richtung vor, in der die Kleinen schnitzen sollen: Weg vom Körper! Allerdings gibt es auch Situation in denen die Schnitzrichtung variiert. Hier stößt das Messer vom Leatherman Leap Multitool an seine Grenzen. Gut gelöst ist auch ein weiteres Verletzungsrisiko durch das Messer oder die Säge: Die Spitzen von beiden sind abgerundet. Automatisch rasten die Werkzeuge ein, wenn Kinder diese ausklappen. Um sie zu entriegeln, müssen die kleinen Handwerker nur auf einen Knopf drücken und schon lässt sich das Multitool entriegeln. Dieser Mechanismus ist kinderleicht zu bedienen. Von der Qualität her, verspricht Leatherman, dass man dieses Werkzeug auch später an ein nächstes Kind weitergeben kann. Erhältlich ist der Werkzeugkoffer für die Hosentasche in drei Farben: Rot, blau und grün. Die Kinder freuen sich, dass Leatherman endlich auch sie als Kunden entdeckt hat.

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email