Kinder schnitzen einen Delphin

Schnitzen wir doch ein außergewöhnliches Tier: Einen Delfin. Bevor wir schnitzen geht es mit den Kindern hinaus in den Wald oder Park, denn wir brauchen eine geeignete kleine Astgabel. Schon schnitzen wir los und alles was Ihr braucht ist eine Astgabel sowie ein Taschenmesser.

Schnitzen hat viel mit beobachten zu tun. Bevor wir zum Taschenmesser greifen oder uns eine passende Astgabel suchen, sollten wir wissen wie ein Delfin aussieht. Diesen intelligenten Meeressäuger wollen wir heute mit den Kindern schnitzen. Was sofort an diesem Tier auffällt ist seine unglaublich perfekte Form. Kein noch so genialer Industriedesigner hätte so einen wunderbaren stromlinienförmigen Körper hingebracht. Seht Euch bitte mit den Kindern genau die Fotos vom Delphin an, bevor Ihr zu schnitzen beginnt. Seine Form hat einige Besonderheiten. Kinder sind unblaublich genaue Beobachter und entdecken solche Details sofort.

Vor dem Schnitzen gibt es einen Waldspaziergang

Erklärt den Kindern was Ihr zum Schnitzen sucht: Eine Astgabel. Aus dem wegstehenden Ast schnitzen wir nämlich die Rückenflosse vom Delfin. Für diese Schnitzerei benötigt Ihr lediglich ein Taschenmesser, eine Astgabel und Schleifpapier in unterschiedlichen Stärken.

Daraus schnitzen wir uns den Delfin. Foto (c) kinderoutdoor.de

Daraus schnitzen wir uns den Delfin.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst schnitzen wir die Rinde vom abstehnden Ast weg und geben ihm bereits die grobe Form seiner Rückenflosse.

Aufgepasst Flipper! Wir schnitzen zuerst die Rückenflosse.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Aufgepasst Flipper! Wir schnitzen zuerst die Rückenflosse.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Als nächstes beginnen wir damit, dem Ast die typische Stromlinienform vom Delfin zu schnitzen. Wir kerben ein Ende ein. Daraus schnitzen wir später die Schwanzflosse vom Delfin.

Nun schnitzen wir die Schwanzflosse vom Delfin. Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schnitzen wir die Schwanzflosse vom Delfin.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schnitzen wir die Schnwanzflosse detailiert aus und geben ihr die typische Kerbe.

Im nächsten Schritt schnitzen wir die Schwanzflosse vom Delfin fertig.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Im nächsten Schritt schnitzen wir die Schwanzflosse vom Delfin fertig.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Nun seid Ihr gefordert. Schnitzt dem Delfin einen stromlinienförmigen Körper. Seht Euch immer wieder Fotos von einem Delfin an und versucht dessen besondere Merkmale zu schnitzen. Am Ende schmirgelt Ihr die Skulptur ab. Fertig! Wer möchte kann den Delfin auch anmalen, ich lasse in diesem Fall das fein gemaserte Holz für sich sprechen.

Weitere Schnitzvorschläge findet Ihr bei unserem Schweizer Freund Felix Immler, taschenmesserbuch.ch, der Taschenmesserqueen Astrid Schulte www.mehr-wald.de und bei Kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email