Cowboy und Indianer Schnitzeljagd am Kindergeburtstag

Eine Schnitzeljagd von der die Kinder noch lange reden haben wir uns heute für Euch ausgedacht und ausprobiert! Wie immer legen wir großen Wert darauf, dass für Euch als Eltern der Aufwand der Schnitzeljagd möglichst gering ist und die Kinder maximalen Spaß am Kindergeburtstag haben. Das Motto Cowboy und Indianer ist ideal dafür. Außerdem haben Mädchen und Buben unglaubliche Freude an der Schnitzeljagd.

„Ohne Deine Schnitzeljagd hätte ich den Kindergeburtstag nicht überlebt!“ schrieb mir eine treue Leserin von Kinderoutdoor.de Mich freut es immer wieder so was Positives zu hören. Bei diesem Kindergeburtstag ging irgendwie alles schief, was schief gehen konnte. Höhepunkt der Pannenserie: Der umgefallene Schokobrunnen ergoss sich über die Couch (weißes Leder natürlich!) und an die Wohnzimmerwand. Schlimmer ging es im Wilden Westen auch nicht zu! Für unsere Spielstationen von dieser Schnitzeljagd braucht Ihr wenig Material oder könnt die Dinge mit den Kindern basteln. Zuerst basteln wir für alle die als Indianer unterwegs sein wollen einen Federschmuck. Anschließend kommt die Gesichtsbemalung und los geht’s zur Schnitzeljagd.

Schnitzeljagd Cowboy und Indianer: Kindergesichter sind rot vor Freude

Legt mit Straßenkreide eine Spur, welche die Kinder verfolgen müssen. Meidet möglichst befahrene Straßen. Beginnen wir mit dem ersten Spiel. Das ist ein Muss für unsere Schnitzeljagd Cowboy und Indianer:

Pfeil und Bogen

Ihr könnt Euch Pfeil und Bogen aus Plastik kaufen. Oder einfach einen Ast umbiegen mit einer Paketschnur als Sehne bespannen und fertig ist der Bogen. Noch besser ist, Ihr schnitzt Pfeil und Bogen! Das geht ganz einfach und wir haben die Bauanleitung dazu. Für die Kinder ist das ein unglaublicher Spaß, wenn sie am Kindergeburtstag Pfeil und B Bogen selbst basteln. Malt auf einen Karton eine Zielscheibe. Aus drei Meter Entfernung schießen die Kinder darauf.

Diese Spielstation ist ein Muss bei unserer Schnitzeljagd unter dem Motto Cowboy und Indianer. foto (c) kinderoutdoor.de

Diese Spielstation ist ein Muss bei unserer Schnitzeljagd unter dem Motto Cowboy und Indianer.
foto (c) kinderoutdoor.de

Material:

  • Pfeil und Bogen
  • Karton

Beim nächsten Spiel ist auch Feingefühl wichtig.

Tomahawk werfen

Diese kleine Hackebeilchen ist eine der Hauptwaffen der Indianer gewesen. Wir zeigen Euch wie man so ein Tomahawk bastelt. Mit dem müssen die Kinder versuchen eine leere Plastikflasche zu treffen. Einfacher gesagt, als getan!

Material:

  • Tomahawk
Tomahawk werfen gehört auch zur Cowboy und Indianer Schnitzeljagd.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Tomahawk werfen gehört auch zur Cowboy und Indianer Schnitzeljagd.
Foto (c) kinderoutdoor.de

 Die Cowboys und Indianer folgen weiter den Pfeilen der Schnitzeljagd. Ein Kindergeburtstag im Freien ist doch viel schöner, als immer zuhause zu sitzen. Beim nächsten Spiel habt Ihr garantiert die Lacher auf Eurer Seite und die Kinder erzählen noch lange von der Schnitzeljagd. Großes Indianer Ehrenwort!

Lasso essen

Pädagogisch sehr wertvoll! Unser Spiel Lasso essen kommt bei der Schnitzeljagd sehr gut an.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Pädagogisch sehr wertvoll! Unser Spiel Lasso essen kommt bei der Schnitzeljagd sehr gut an.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Am Kindergeburtstag bekommen die Kinder Dinge zum Essen, die es normalerweise nicht so gibt. Dazu gehören die süßen Lassos einer bekannten Gummibärenmarke. Wer schafft es am schnellsten eines zu essen, ohne das Lasso mit den Händen zu berühren?

Material:

  • Süße Lassos

Und weiter geht es durch die Prairie. Bald kommen wir zur nächsten Station. Hier ist Köpfchen gefragt.

Spuren lesen

Druckt am Computer Blätter mit Tierspuren aus. Die Experten nennen sie Trittsiegel. Nun müssen die Kinder erraten um welche Tiere es sich handelt. Das Ganze könnt Ihr noch steigern, in dem Ihr die Blätter versteckt und die Kinder sie erst suchen müssen

Material:

  • Computerausdrucke mit Tierspuren

Schnitzeljagd mit Action: Cowboys und Indianer

Eine Schnitzeljagd am Kindergeburtstag, besonders wenn sie unter dem Motto Cowboy und Indianer steht, lebt von Spielen bei den die Kinder sich bewegen müssen. Da haben wir eine geniale Spielstation für Euch

Büffeljagd

Steckt ein Spielfeld ab. Nun bekommt jedes Kind ein Geschirrhandtuch oder ein Stück Mullbinde oder ein Halstuch. Das steckt es sich hinten in die Gürtelschlaufe, dass es herunter hängt. Nun ist jedes Kind ein Büffel und gleichzeitig Büffeljäger! Die Kinder müssen nun versuchen sich gegenseitig das Tuch abzureißen. Wer seines verloren hat, muss aus dem Spielfeld. Hier gilt: Jeder gegen jeden!

Material

  • Pro Kind ein Geschirrtuch, Stück Mulbinde oder Halstuch

Wir suchen weiter die Spuren und kommen zur nächsten Spielstation unserer Schnitzeljagd Cowboy und Indianer.

Pferderennen

Pferderennen gehört zur Schnitzeljagd wie die Tomaten zur Pasta.  Foto (c) KInderoutdoor.de

Pferderennen gehört zur Schnitzeljagd wie die Tomaten zur Pasta.
Foto (c) KInderoutdoor.de

Im Wilden Westen musste man ein guter Reiter sein. Bastelt Euch eine „Pferdeleine“. Die Anleitung findet Ihr hier bei uns. Nun steckt Ihr einen Parcours ab. Ein Kind ist das Pferd und legt die Pferdeleine an. Das andere Kind ist der Reiter. Neben Slalomstangen könnt Ihr auch Hürden zum Überspringen einbauen. Wer sind die schnellsten Reiter?

Material:

  • Pferdeleine

Kommen wir zu unserem letzten Spiel der Schnitzeljagd. Cowboys und Indianer müssen perfekt mit dem Lasso umgehen können.

Lasso werfen

Nehmt ein Kletter- oder Abschleppseil und knüpft eine große Schlaufe hinein. Nun braucht Ihr nur noch einen Stock, Parkbank, Mülleimer über den Ihr das Lasso werfen könnt.

Material:

  • Seil

Am Ende der Schnitzeljagd bekommen die Cowboys und Indianer alle ein kleines Geschenk. Weitere Ideen für Schnitzeljagden findet Ihr hier bei uns.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email