Icepeak Schneeanzug Janina finnen wir gut!

Der Icepeak Schneeanzug Janina bereitete uns Probleme: Um diesen Kinderoverall zu testen brauchten wir Schnee. Doch der fehlte plötzlich! Dann kam der Winter wieder zurück und wir testeten den Schneeanzug von Icepeak beim Schneemann bauen, Schlitten fahren oder herumtoben im Schnee.

Icepeak gibt es nun seit 1996. Die Finnen sind mit ihrer Outdoorkollektion und der Winterkleidung gut in den Sportgeschäften vertreten. Dafür gibt es einen guten Grund: Bei Icepeak stimmt das Preis-Leistung-Verhältnis. Viele Eltern überlegen sich, wieviel Geld sie in einen Schneeanzug investieren: Zum einen wachsen die Kinder schnell heraus und zum anderen ist es schwer einzuschätzen, ob es überhaupt einen klassischen Winter mit Schnee und mehreren frostigen Wochen gibt. Preiswert und tatsächlich ihren Preis wert sind viele Teile aus der Icepeak Kollektion.

Der Icepeak Schneeanzug Janina im Test: This is finnish, but not the end! Foto (c) kinderoutdoor.de

Der Icepeak Schneeanzug Janina im Test: This is finnish, but not the end!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Im Test: Der Schneeanzug Janina von Icepeak

Wir haben von Icepeak den Schneeanzug Janina getestet und zwar über mehrere Wochen. Dazu gehörte auch, dass wir das Testmodell öfters gewaschen haben. Manche Outdoorkleidung verliert nach dem Besuch der Waschmaschine die Imprägnierung oder die Wärmeleistung lässt spürbar nach. Hier punktete Icepeak mit dem Schneeanzug Janina. Auch nach fünfmal waschen isolierte der Overall richtig gut. Wichtig ist bei einem Schneeanzug, dass er die Kinder möglichst wenig einengt. Icepeak hat dazu die Knie vom Overall vorgeformt. Bei der Membrane griff Icepeak auf das Firmeneigene Icemax zurück. Das erfüllt seinen Dienst ganz wacker, wobei wir Zweifel hatten, ob die Angabe der Wassersäule von 2.000 mm stimmt. Dieser Overall hält auf jeden Fall länger dicht, als angegeben. Mit etlichen Detail überzeugte uns Icepeak: Der Kunstfellkragen und die Kapuze lassen sich abnehmen, was wir im Fall des weißen Pseudopelzes sofort taten. Der Reißverschluss am Kinn ist gut abgedeckt und so besteht keine Gefahr, dass dieser auf der Haut scheuert. Stark beanspruchte Partien sind mit zusätzlichem Material verstärkt. Was auf den ersten Blick nicht zu sehen ist, aber wenn das Kind spielt: Die Ärmel haben einen elastischen Saum. Gut verarbeitet ist der Icepeak Overall und ist bisher ein idealer Begleiter im Winter gewesen, auch wenn sich manchmal der Reißverschluss in der Abdeckleiste einzwickte und der Zipper ein paar Zentimeter länger sein könnte. Unser Testkind liebt auf jeden den

Bei diesem Icepeak Overall stimmt die Qualität: Die Kinder bleiben warm und trocken.  Foto (c) icepeak

Bei diesem Icepeak Overall stimmt die Qualität: Die Kinder bleiben warm und trocken.
Foto (c) icepeak

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email