Tag Archive: kinder rodeln
Rodeln mit Kindern in den Chiemgauer Alpen: von der Frasdorfer Hütte runterbrettern.

foto (c) Kinderoutdoor.de

Rodeln mit Kindern: Auf zwei Kufen von der Frasdorfer Hütte runter

Rodeln mit Kindern zeigt Euch auch die schönsten Ecken in den winterlichen Bergen. Bei den Wanderern ist im Sommer die Frasdorfer Hütte („Frasi“ von Kennern genannt) beliebt. Auch Familien steigen dorthin gerne auf. Wir rodeln mit Kindern von der Frasdorfer Hütte durch das verschneite Alpenvorland. Eine Schlittenfahrt die sich lohnt. „Wir fahren mindestens hundert!“ ist […]

weiterlesen
Nachtrodeln in Kappl. Jeden Diensttag sind bis Mitternacht die Schlittenpiloten unterwegs. 

foto (c) TVB Paznaun-Ischgl

Nachtrodeln in Kappl: Schlitteinander bei Mondschein unterwegs

Nachtrodeln ist in Kappl immer am Dienstag angesagt. Bis Mitternacht können die Schlittenfahrer die Naturbahn hinunterrodeln. Für Familien gibt es in Kappl interessante Angebote, damit Eltern und Kinder ihre Freude am Nachtrodeln haben. Wie für ein Foto für den Tourismusverband steht der winterliche Vollmond über dem Paznaun. Dunekl zeichnen sich die Zacken der Grate und […]

weiterlesen
Bei der Kühroint geht unsere Schlittenfahrt los.

Foto (c) kinderoutdoor.de

Rodeln mit Kindern: Auf zwei Kufen von der Kühroint runter

Rodeln mit Kindern in den Bayerischen Alpen, da lässt sich eine lohnende Wanderung mit einer flotten Schlittenfahrt verbinden. Ein weiterer Grund auf die verschneite Kühroint zu steigen ist der Ausblick über den winterlichen Königssee. Vom Fuß des Watzmanns rodeln wir mit Kindern wieder ins Tal. „Watzmann, Watzmann Schicksalsberg! Du bist so groß und I nur […]

weiterlesen

Rodeln am Mittagberg: Flotte Kufen und staubender Schnee

Rodeln mit Kindern am Mittagberg im Allgäu ist eine rasante Sache. Fast 700 Höhenmeter überwindet diese Rodelbahn und fordert die Schlittenpiloten. Vor der wunderbaren Bergkulisse der Allgäuer Alpen brettert Ihr mit den Schlitten hinuner nach Immenstadt. Den meisten Rodlern fällt die Seealpe am Nebelhorn ein, wenn sie an das Allgäu denken. Doch es gibt eine […]

weiterlesen
Rodeln mit Kindern: Nachts geht es im Stadtpark den Schlittenhügel runter. 

foto (c) kinderoutdoor.de

Rodeln mit den Kindern in der Nacht: Heiße Kufen und Stirnlampen

Rodeln mit Kindern kann auch im Stadtpark ein Abenteuer sein. Geht doch mal wenn es dunkel ist mit den Kleinen zum Schlittenhang. Nehmt einen Gaskocher, ein wenig was zum Essen und Trinken mit. Schon ist das Abenteuer im Winter für die Kinder perfekt. Die Atemluft steigt wie kleine Wolken auf. Es ist unter dem Gefrierpunkt […]

weiterlesen
Schlittenfahren mit Kindern: Um eine lange Rodelbahn in den Bergen erfolgreich zu befahren, ist ein hochwertiger Schlitten nötig. 

foto (c) kinderoutdoor.de

Schlittenfahren mit Kindern: Drei spektakuläre Rodelbahnen für alle die es flott lieben!

Schlittenfahren mit Kindern kann richtig Tempo haben. Das Rodeln kann auch länger als 20 Sekunden dauern und deutlich flotter sein als eine Schildkröte vor dem Winterschlaf. Zum Schlittenfahren mit Kindern sollten sich an den Wallberg, Höchsöll und Rosskopf nur wagen, wer fit auf der Rodel ist. Für ältere Kinder und Jugendliche ist eine solche rasante […]

weiterlesen
Schlittenfahren mit Kindern dauert am Gerlosstein "etwas" länger: Sieben Kilometer ist die Rodelbahn lang.

foto (c) kinderoutdoor.de

Rodeln mit Kindern in Tirol: Heiße Kufen im Winterurlaub

Rodeln mit Kindern hat es in sich. In Tirol erwarten Euch für jedes Können Rodelbahnen. Wer im Winterurlaub abseits der Skipisten gerne flott unterwegs ist, der schnappt sich in Tirol einen Schlitten und rodelt damit die Berge runter. Zuerst wandert Ihr mit den Kindern durch eine verschneite Bergwelt hinauf zum Start und lasst Euch dann […]

weiterlesen
Nachtrodeln: Auch am Schlittenhügel im Stadtpark ist das eine Riesengaudi.

foto (c) kinderoutdoor.de

Nachtrodeln mit Kindern: Das Abenteuer vor der Haustüre

Nachtrodeln bieten viele Skigebiete an. Den Kindern gefällt es, im Dunkeln mit dem Schlitten im Schein der Stirnlampen die Rodelbahn runter zu brettern. Zuhause wartet dann wieder der 10 Sekunden Schlittenhügel im Park. Dort treffen sich zwar auch andere Kinder, doch im Urlaub ist das Schlittenfahren schöner gewesen. Dabei wartet auch bei Euch zuhause das […]

weiterlesen