Flüsse zum Paddeln mit der Familie: Vier gewinnt!

Flüsse zum Paddeln mit der Familie sollten keine oder nur wenige Stellen haben an denen Ihr die Boote umtragen müsst. Auch leichtes Wildwasser hat bei manchen schon die halbe Eskimorolle eingeleitet. Heute stellen wir Euch eine etwas, in ganz dicken Anführungsstrichen, wilde Mischung an Flüssen vor, die geeignet sind um dort mit der Familie zu paddeln. Von Norddeutschland bis nach Sardinien reichen unsere Tipps.

Entspanne dich. Laß das Steuer los. Trudele durch die Welt. Sie ist so schön: gib dich ihr hin, und sie wird sich dir geben.“ Das Zitat von Kurt Tucholsky kommt mir in den Sinn, als ich mich in meinem Kanu ausgestreckt habe. Das Paddel liegt quer über dem Bootsrand. Wunderbare Muster zeichnen die Bäume am Ufer mit ihren Schatten auf das Wasser. Auf der Hase habe ich den idealen Fluß gefunden um durch die Welt zu trudeln. Los geht die Tour in Osnabrück. Parallel zur Hase fließt der Stichkanal Osnabrück. Dieser künstliche Wasserweg wirkt im Vergleich zur Hase wie eine Autobahn zu einem kleinen Trampelpfad. Zuerst paddeln wir in Richtung Halen und unterqueren dabei die Brücke der A 1. Gemütlich mäandert die vier bis sechs Meter schmale Hase durch den Naturpark Nördlicher Teutoburger Wald. Die Böschung vom Ufer ist hier, im Gegensatz zu manch anderen Flüssen auf denen ich gepaddelt bin, ziemlich niedrig. Dadurch habe ich einen Logenplatz für die Ebene neben mir. Hin und wieder fließt die Hase etwas flotter dahin. Äste die tief in den Fluß hängen zwingen mich zu manchen Manöver. Ich muss mich flach auf das Boot legen oder ausweichen. Das ist auch ein Grund, warum es kein langweiliges Dahinpaddeln auf der Hase gibt. Vor dem Ort Achmer endet die Tour wenige Meter vor dem Mittellandkanal. In einem kleinen See angekommen lege ich an und bin unglaublich entspannt.

Paddeltour: Hase

  • Länge: 13 Km
  • Dauer: vier Stunden
  • Schwierigkeit: Leicht

Flüsse zum Paddeln mit der Familie: Ostee und Schwentine gut kombiniert

Kiellinie. So heißt es in der Marine wenn die Schiffe hintereinander ,wie die Entenküken hinter ihrer Mutter, schippern. Kiellinie ist auch die Konstruktionswasserlinie von Schiffen. Kiellinie ist aber auch eine Promenade bei der Kieler Förde, die von Seeburg bis nach Wik reicht. Hier joggen die Kieler, schauen den Seehunden im Becken vom Helmholtzzentrum für Ozeanforschung zu, bleiben stehen wenn die riesigen Ostseefähren vorbeifahren oder setzen das Kanu ein. Flott heißt es über die Förde paddeln und stets die passierenden Frachter beobachten. Für die ist ein Kanu kein wirkliches Hindernis. Vorbei am Hafen der Containerschiffe erreichen wir die Mündung der Schwentine. Um sich besser zu orientieren halten wir uns am Gebäude vom Geomar entlang. Es ist aus roten Backsteinen errichtet und kaum zu übersehen. Hier forschen auch die Experten über die Auswirkungen der globalen Erwärmung auf die Meere. Wir befinden uns nun vor einem Stauwehr. Hier heißt es raus aus dem Wasser und die Boote umtragen. Weiter geht es auf der Schwentine. 62 Kilometer liegen hier bereits hinter dem Fluß. Bis zum Ursprung beim Bungsberg schippern wir heute nicht und paddeln gegen den Strom. Davon ist hier kaum etwas an den Paddelblättern zu spüren. Wir halten uns hinauf bis zur Oppendorfer Mühle. Ab dort schippern wir wieder zurück nach Kiel und überqueren ein zweites mal die Förde. So Kiel für heute.

Paddeltour: Schwentine

  • Länge: 8,5 Km
  • Dauer: drei Stunden
  • Schwierigkeit: leicht

#

Flüsse zum Paddeln mit der Familie: Wiesent statt klettern

Die Fränkische Schweiz ist vor allem ein bekanntes Kletterrevier. Auf etwa 27 Kilometer dürfen, in einem gewissen Zeitraum, aus Gründen vom Naturschutz, die Paddler unterwegs sein. Der Vorteil an diesem teilweise wilden Fluß: Ihr könnt Euch aussuchen wo Ihr mit der Familie einsteigt. Wer die längste Strecke paddeln will, setzt in Waischenfeld ein und paddelt bis nach Ebermannstadt. Wer ungefähr die Hälfte paddeln möchte, fährt in Gößweinstein los. Anfänger legen in Muggendorf los. Ein Reiz der Wiesent liegt darin, dass dieser Fluß nahezu naturbelassen ist. Auch lauern kleinere Stellen mit wilderen Wasser auf Euch. Langweile sieht aus.Unterwegs lässt es sich gut fränkisch deftig einkehren.

Paddeltour: Wiesent

  • Länge: 27 Km
  • Dauer: vier bis fünf Stunden
  • Schwierigkeit: mittel

Flüsse zum Paddeln mit der Familie: Abenteuerfluß Coghinas auf Sardinien

Einen heißen Start legt Ihr auf der Coghinas hin. Bei  Casteldoria blubbern am Fluß Thermalquellen hervor. Einheimische schmieren sich mit dem grauen Flußsand ein und lassen ihn trocknen. Wir setzen hier das Kanu ein. Unser Ziel ist elf Kilometer entfernt. Bei San Pietro mündet die Coghinas in das Mittelmeer. Traumstand inklusive. Vier Stunden geht es gemütlich dahin. Ohne ein einziges Wehr. Unterwegs verengt sich der Fluß. Elefantengras wuchert am Ufer. Es ist wichtig hier früh zu starten, ansonsten nehmen die Paddler eine ungesunde Hautfarbe an, die an Grillhähnchen erinnert. Gemütlich geht es auf dem zahmen Fluß durch die Valledoria.

Paddeltour: Coghinas

  • Länge: 11 Km
  • Dauer: vier Stunden
  • Schwierigkeit: leicht

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email