Familienfreundliche Berghütten in der Schweiz: Grüezi ganz oben!

Familienfreundlichen Berghütten in der Schweiz hat der SAC einige anzubieten. Die meisten der Unterkünfte öffnen Anfang oder Mitte Juni. Die beste Gelegenheit für uns, um Euch SAC Hütten vorzustellen, die auch für Kinder geeignet sind. Wir haben darauf geachtet, dass die Berghütten für Familien erreichbar sind und das besondere Etwas bieten. Quer durch die Kantone haben wir für Euch Unterkünfte zusammengestellt.

Eine Berghütte für Familien ist die Voralphütte. In einem ruhigen Seitental gelegen gibt es hier Mineralien zu finden und Steinböcke, Gämsen, Murmeltiere und Adler zu beobachten.
Foto (c) berggeist007 / pixelio.de

Taschenmesser, Uhren, Schokolade, Stifte, Ski, Rennräder und CD´s. Sind begehrte Produkte aus der Schweiz. Zum Glück ist es, bis jetzt, unmöglich die Berge und Hütten der Eidgenossen zu exportieren. In der Zentralschweiz,  genauer gesagt im Urnerland liegt malerisch die Voralphütte auf 2.126 Metern. Sie befindet sich im Voralptal, einem ruhigen Seitental. Seit 1891 steht sie auf ihrem sonnigen Hang. Der Blick von der Voralphütte ist grandios. Ihr wacht auf und seht die majestätischen Gletscher vom Sustenhorn. In Nachbarschaft zur Hütte befindet sich ein Klettergarten und wer von den Kindern ist jemals vor so einer grandiosen Kulisse gekraxelt? Schon der Zustieg bereitet den Kindern große Freude. Los geht der Aufstieg im Göschenertal. Bei der Göscheneralpstrasse gibt es die Voralpkurve. Hier startet der Weg. Etwa 2,5 bis drei Stunden seid Ihr zur Hütte unterwegs. Zur Hälfte etwa geht links ein Weg ab. Ein Umweg der sich lohnt! Der Pfad führt Euch zur Sandbalmhöhle. Der Weg dorthin ist nicht ausgeschildert, weil ein Felststurz stattgefunden hat. Über 300 Jahre bauten in der Höhle die Bergleute Kristalle ab. Sie gilt als Größte Ihrer Art in den Alpen. Inzwischen steht die Sandbalmhöhle unter Naturschutz. Bitte entfernt dort keine Kristalle. Bekannt ist das Voralptal für seine vielen Mineralien. Hier lohnt es sich mit den Kindern danach zu suchen. Mit etwas Glück bekommt Ihr auch Murmeltiere, Gämsen, Steinböcke oder Steinadler zu sehen.

Voralphütte

  • Lage: Kanton Uri
  • Höhe: 2.126 m
  • Schlafplätze: 40
  • Geöffnet: 22. Juni bis 7. Oktober 2018
  • Zustieg: 2,5 bis drei Stunden

    Familienfreundliche Berghütten in der Schweiz: Beste Aussichten von der Rugghubelhütte

    Mit der Seilbahn geht es los. Von Engelberg schwebt die ganze Familie wie ein Geschwader von Engeln hinauf. Dabei bieten sich schon wunderbare Blicke auf den Rugghubel, der über Engelberg thront. Drei Wege gibt es im Sommer zur Hütte, wir stellen Euch den kürzesten davon vor. Nur wenige Minuten liegt die Brunnihütte von der Seilbahn entfernt. Von dort aus folgt Ihr einer kleinen Alpstraße. Sie führt Euch an die Rigidialp. Was für ein Zungenbrecher. Bis dorthin stieg der Weg moderat an. Nun geht es deutlich besser zur Sache. Bergauf geht es zur Holzhirmi. Deutlich gemütlicher päsentiert sich der Weg zum Teufelstein und der Planeggenalp. Gemütlich liegt Ihr die letzten 300 Höhenmeter zurück. In der Rugghubelhütte angekommen, gönnt Ihr Euch und den Kindern erst einmal eine Brotzeit. Bei den Schweizern heißt das Plättli. Denn auf einer Holzplatte bekommt Ihr Wurst, Käse, Butter, Gurken und was sonst noch alles dazugehört serviert. Kaum gestärkt, gehen die Kinder auf Safari. Pfiffe haben es ihnen verraten: In der Nähe der Hütte lieben Murmeltiere. Auch Gämsen ziehen hier immer wieder vorbei. Bescheiden begann die Geschichte der SAC Hütte. 1894 transportieren Maultiere die Bauteile für die Unterkunft heran. Seitdem erweiterte sich die Hütte in den Jahren. Langeweile kommt bei den Kindern kaum auf. Auf dem Plateau um die Hütte gibt es Felsblöcke auf denen sie kraxeln, pardon, bouldern. Wie bei allen anderen Berghütten auch ist es bei der Rugghubelhütte wichtig, dass Ihr rechtzeitig die Schlafplätze reserviert. Online ist dies auch möglich. Weil wir schon beim Thema sind: Die Hütte hat auch Internet. Aber genau dem wollen doch die Bergsteiger eigentlich entkommen……

Rughubelhütte

  • Lage: Kanton Obwalen
  • Höhe: 2.290 m
  • Schlafplätze: 90
  • Geöffnet: Anfang Juni 2018 bis Ende Oktober
  • Zustieg: 2,5 bis drei Stunden von der Brunnihütte aus
Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email