Vaude Isomatten: Von den neuen Modellen will jeder was davon abliegen

Vaude Isomatten haben Primaloft und andere tolle Details zu bieten. Kein Wunder die Vaude Isomatten sind komplett neu. Wer mit den Kindern im Zelt oder unter freien Sternenhimmel schläft, der weiß wie wichtig es ist komfortabal zu liegen. Ein weiterer Pluspunkt: Vaue verwendet für die Outdoormatten Material, dass die Umwelt schont.

werbung (*)

Vaude Isomatten überzeugen mit Primaloft und anderen Technologien.
foto (c) vaude Lars Schneider

Auf den wichtigen Leitmessen, ISPO und OutDoor, fällt der Vaude Stand auf. Anstatt mir riesigen Bildschirmen und Aufbauten zu protzen, ist der Messestand der schwäbischen Outdoormarke aus unbehandelten Holzlatten gezimmert. Konsequent zieht auch hier die Marke ihr Ding durch: Auf das Wesentliche fokussieren und umweltfreundlich sein. Die Fachbesucher sind dafür auf die Kollektionen konzentriert. „Nimm mal in die Hand!“ forderte mich ein freundlicher Mitarbeiter von Vaude auf und reichte mir die  Performance Matte. Staunend nickte ich. „Die wiegt ja fast gar nix!“ und der Vaude Experte erklärte mir:“ Genau und isoliert ist die Matte mit PrimaLof !“Satte sieben Zentimeter ist diese Isomatte dick und ideal für  Outodoorer und Bergsteiger , die Gewicht und Packmaß achten. Auch für Eltern die es im Rücken haben kommt diese Matte in Betracht. VAUDE setzt im Innern auf PrimaLoft® Black Insulation ECO, das für eine optimale Wärmeleistung bei anspruchsvollen Bedingungen sorgt. Die superleichte Isomatte glänzt mit einem besonders kleinen Packmaß. Ein rechteckiger Schnitt mit gerundeten Ecken bietet zudem den besten Kompromiss aus leichtem Gewicht und maximalem Komfort beim Einsatz im Zelt oder Freien.Durch die in Längsrichtung angeordneten Luftkammern verfügt die Matte über ein ideales Verhältnis von Gewicht zu Liegekomfort. Die an der Oberseite angeschweißte Isolation garantiert einen hohen Wärmerückhalt und liefert eine optimale Wärmereflexion. Einfach im Handling zeigt sich das durchdachte, zum Patent angemeldete VAUDE-Flachventil.Die Matte bietet Vaude in Größe M (183 x 51 cm) und L (196 x 61 cm) an. Außerdem gibt es eine  Standard- und Winter-Variante. Letztere überzeugt mit ihrerFütterung . Diese beträgt 200 g/m² Primaloft® Black Insulation ECO statt 60 g/m² bei der Standardmatte. Selbst wenn es frostig ist, können die Abenteurer draußen behaglich schlafen.

Vaude Isomatten: Klein, leicht und bequem

Vaude Isomatten haben robuste Ventile und lassen sich schnell aufpumpen.
foto (c) vaude lars schneider

Manche Wanderer, Paddelfreunde oder Radler wünschen sich eine größere Liegefläche bei den Isomatten, als sie im Handel üblich sind. Vaude hat die Wünsche erhört und das Modell Hike konstruiert. Wie alle anderen Outdoormatten lässt sich dieses Modell klein und kompakt verpacken. Was aber die Vaude Hike so besonders macht, ist erst zu sehen wenn sie mit Luft gefüllt ist. Hier haben auch größere Outdoorer genug Platz zum Schlafen in der Natur. Gefüllt ist das neue Modell mit Kunstfasern und das führt zu einem optimalen Verhältnis von Wärme zum Gewicht. Ein anderes beachtliches Detail. An die Hike lässt sich, ohne dass Spalten entstehen, eine andere Matte anbauen. Das robuste, aufgeraute 75D-Außenmaterial verleiht der Matte darüber hinaus ein besonders langes Leben. In zwei unterschiedlichen Längen ist die  Hike im Handel und es gibt sie auch als stärkere isolierte Winter-Variante, die sie zum perfekten Ganzjahresbegleiter macht.

Völlig unkompliziert ist die Tour. Vaude hat sie für Camper und Trekker entwickelt, die für den Aufbau der Matte kein halbes Telefonbuch als Gebrauchsanweisung wälzen wollen. Unglaublich simpel in der Handhabung ist die Tour. Mit dem kleinen Packmaß gehört sie zu den Modellen, die in jedem Rucksack Platz finden. Ohne die Umwelt zu belasten ist der hochwertige Schaumkern hergestellt. Er sorgt für einen guten Schlaf. Das Obermaterial ist elastisch und der Schaumkern passt sich der Position des Schläfers an. In einer Dicke mit 3,8 Zentimeter oder 5 Zentimeter ist diese Matte erhältlich. Wie mir Händler berichtet haben, überzeugt die Vaude Tour Isomatte durch ihr gutes Preis-Leistungsverhältnis. An den Details zeigt sich die Qualität der Outdoormatte. Die Ecken sind abgerundet und auf der Oberseite verwenden die Schwaben eine weiches und angenehmes 30D Stretch-Material. Damit die Matte nachts im Zelt nicht hin und herrutscht, wie ein Passagier in der Achterbahn, kommt auf der Rückseite ein  robustes, aufgerautes 75D Material zum Einsatz.

Vaude Isomatte: Dream a little dream of me

Wie sangen schon die Hollywood Diva und The Mamas and the Papas sowie Cass Elliot „Dream a little dream of me!“ Ein Traum an Schlafkomfort ist die Dream Isomatte von Vaude. Alleine die Dicke in denen sie erhältlich ist, überzeugt: 7,5 und 10 cm. Den größten Teil befüllt sich die Outdoormatte selbst. Sie ist in 3D konstruiert und es lassen sich spaltfrei andere Matten anlegen. Auch die rechteckige Liegefläche der Dream beeindruckt. Wie schafften es die Konstrukteure das Gewicht so moderat zu halten? Mit einem einfachen Trick: Am Schaumkern entlang stanzten sie horizontal in das Material. Dadrch verringert sich das Gewicht und die Luft lässt sich besser einschließen. Damit erhöht sich auch die Isolation. Vaude zeigt, wie sich der Komfortgrad noch steigern lässt. Die Dream Komfort, für alle die sich im Zelt so fühlen wollen wie zuhause im eigenen Bett, gibt es die  Dream Comfort. Satte zehn Zentimeter ist dieses  Kammer-Luftmatratze dick. Damit kein Outdoorer ins Schwitzen gerät verfügt die Vaude Dream Comfort über eine dünne Schaum-Auflage. Sie organisiert die Atmungsaktivität. Der Bezug ist unlaminiert und lässt sich problemlos entfernen. Ab damit in die Waschmaschine und bei 30 °C gewaschen. Die Matte ist besonders einfach zu reparieren und zu recyceln und wird damit komfortbewusste Camper begeistern, die auf eine besonders nachhaltige Ausrüstung setzen. Die 3D-Mattenkonstruktion (200 x 68 cm) ermöglicht volle Flächennutzung und ideale Kombinierbarkeit mit einer weiteren Matte. Durch das neu entwickelte Ventil lässt sich die Matte schnell und einfach aufpumpen (bzw. entleeren), aufgrund des Luftkernes kann das Packmaß auf die Hälfte vergleichbarer Matten reduziert werden.

Vaude Isomatten solltet Ihr nicht mit dem Mund aufblasen, sondern mit einem Pumpkissen oder einer Pumpe.
foto (c) vaude lars schneider

Schlaue Pumplösungen statt Atemluft: Pump it up Baby!

Luftmatten solltet stets mit einem Pumpsack oder -Kissen aufblasen, denn die Feuchtigkeit aus der Atemluft kann zu Schimmelbildung im Innern führen. VAUDE bietet hierfür zwei komfortable Lösungen an.  Mit dem Pump Sack lassen sich Matten von VAUDE und anderer Hersteller im Nu aufpumpen. Effektiv, komfortabel und klein verpackbar – so lässt sich die Funktion des leichtgewichtigen Sacks mit wenigen Worten zusammenfassen. Der Clou: Der umweltfreundlich hergestellte Pump Sack lässt sich auch als wasserdichter Pack- und Aufbewahrungssack einsetzen. Mit nur 80 Gramm Gewicht und einem kleinen Packmaß findet er in jedem Camping- und Outdoorgepäck problemlos Platz.

Das nur 145 Gramm schwere, zum Patent angemeldete Pump Pillow hingegen ist Pumpe und Kopfkissen in einem. Das bequeme Kissen verfügt über eine Pump-Funktion für Matten und eignet sich für die meisten gängigen Modelle von VAUDE und anderer Hersteller. Das klein verpackbare Kopfkissen wird aus elastischem und samtweichem 50D Stretch Micro Polyester hergestellt. Das anschmiegsame Obermaterial sorgt zusammen mit dem komfortablen Schaumkern für einen hohen Liegekomfort. Damit ist das Pump Pillow das ideale 2in1-Utensil für clevere Camper!

(* schreiben wir hin um Stress zu vermeiden. Wir bekommen für den Artikel weder Geld noch Sachleistungen)

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email