Roeckl Kinderhandschuhe: Alles im Griff wie die Olympiasieger

Roeckl Kinderhandschuhe bringen den Kindern im Winter mehr Spaß beim Sport. So haben sie bei den Skistöcken, egal ob alpin oder Langlauf, immer einen guten Griff und rutschen nicht ab. Dasgleiche gilt für eine wilde Fahrt mit dem Schlitten. Warum ist das so? Weil bei den olymischen Winterspielen viele Athleten mit Handschuhen von Roeckl unterwegs sind. Das Know How aus dem Hochleistungssport fließt auch in die Kinderkollektion mit ein.

werbung (*)

Darauf stehen die Kleinen: Der Roeckl Fäustling Ferrell überzeugt die jüngsten Outdoorer.
foto (c) roeckl

Was haben Bobfahrer, Biathleten, Skicrosser und Langläufer bei den olympischen Winterspielen gemeinsam? Sie alle wollen ganz oben stehen und brauchen Handschuhe für ihren Sport. Zum einen schützen diese die Hände vor der eisigen Kälte, zum anderen haben die Spitzenathleten dadurch einen perfekten Griff am Sportgerät. Egal ob sie die Steuerseile vom Bob bedienen, beim Biathlon das Gewehr möglichst ruhig halten oder die Skistöck in den Händen haben. Auch die Outdoorkids haben deutlich mehr Spaß beim Sport im Schnee, wenn ihnen nicht gefühlte alle drei Minuten der Stock aus den Händen gleitet. Was aber für die ganz Kleinen am schlimmsten ist, wenn sie an den Fingern frieren. Für die Minis hat Roeckl den Ferrel im Sortiment. Ein praktischer Fäustling, der mit seiner großen Öffnung überzeugt. Eltern wissen, wie schwer es sein kann den Kleinen Handschuhe anzuziehen. Außerdem greifen die ganz Kleinen gerne in den Schnee. Damit Kinderfinger trocken bleiben ist der Ferrel mit der Roeck-Tex Membrane ausgerüstet. Und zwar in seiner kompletten Länge. Dadurch stimmt das Innenklima im Handschuh und es kommt kein kalter Wind oder Nässe rein.  Was den Kindern am Ferrell besonders gut gefällt ist sein Innenfutter. Es ist so weich die der Pelz von einem Teddy. Kalte Hände gehören so der Vergangenheit an. Griffig ist die Innseite der Handschuhe. Damit der Handschuh dort bleibt wo er ist, hat ihn Roeckl mit einem praktischen Gummizug ausgerüstet. Wenn die Farbe nur noch schwer zu erkennen ist, dann ab damit in die Waschmaschine. Der Ferrell lässt sich bei i 30° waschen. In fünf attraktiven Farbstellungen ist dieser Roeckl Fäustling erhältlich.

Roeckl Kinderhandschuhe für alle Zwecke: Koogi ist gut gestrickt

Geringelt überzeugt der Roeckl Kinderhandschuh Koogi die Kinder.
foto (c) Roeckl

Die klassischen Strickhandschuhe hatten ihre Vorteile, solange sie trocken waren. Doch zog die Wolle erst einmal die Nässe, dann gab es kalte und nasse Finger. Bei dem Kindermodell Koogi kombiniert Roeckl modernste Materialien mit traditionellen Geweben. Outdoorkids sind auch kritisch was die Optik angeht, doch der Koogi gefällt den Kindern bestimmt. Ein richtig cooler Handschuh der mit seinem Design überzeugt. Doch vom Aussehen alleine her, bleiben die empfindlichen Kinderfinger nicht warm. Deshalb hat Roeckl die Roeck-Tex Membrane eingearbeitet. Sie blockt den Winterwind ab und hält den Schnee oder Eisregen draußen. Diese Membran funktioniert auch nach dem Skiurlaub einwandfrei und ist entsprechend robust. Anders sieht es im Inneren vom Koogi aus. Hier beweist er den Kindern wie toll und angenehm sich ein weiches Innenfutter anfühlen kann. Damit die Kinder immer warme Hände haben, rüstete Roeckl den Koogi mit einem zustäzlichen Futter aus. Dadurch isoliert dieser optimal. Wichtig ist es auch bei eisigen Temperaturen die Handgelenke der Kinder entsprechend zu schützen. Hier setzt Roeckl auf die klassische Ringeloptik. Die Bündchen vom Koogi sind gestrickt und bunt wie der Frühling. So schließt dieser vielseitige Handschuh gut an den Handgelenken ab.  Eine optisch gelungene Kältebremse. Wie ein Schweizer Taschenmesser lässt sich der Koogi einsetzen. Damit die  aktiven Kinder alles gut im Griff haben, ist die Innenhand von diesem Handschuh mit dem Wave PU Besatz ausgerüstet. Ein wichtiger Punkt für die Eltern ist, wie sich der Roeckl Kinderhandschuh pflegen lässt. Ganz einfach: Ab damit in die Buntwäsche und die Waschmaschine auf  30° einstellen.

(*schreiben wir zur Sicherheit hin;-)

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email