Selbstversorgerhütte für Familien im Allgäu: Mittendrin im Abenteuer

Selbstversorgerhütte „Schönblick“  für Familien im Allgäu bringt Euch im Winter die faszinierende Bergwelt näher. Bei unserer heutigen Berghütte bei Thalkirchdorf seid Ihr in kurzer Zeit in einem kleinen, aber für Familien idealen Skigebiet und könnt von dort zum Hündle wechseln. Dort sind die Pisten länger. Wen es in die Loipe zieht, der kann hier mit den Outdoorkids die Langlaufski anziehen. Auch eine Winterwanderung bietet sich an. Ein weiterer Pluspunkt für Familien: Die Preise für die Übernachtung in der Selbstversorgerhütte sind moderat. Warum tausende von Euros für einen Skiurlaub ausgeben, wenn es günstig genauso gut geht. 

Selbstversorgerhütte für Familien im Allgäu: Das Naturfreundehaus Schönblick bei Thalkirchdorf.
foto (c) kinderoutdoor.de

3.000 Quadratmeter Badelandschaft. 200 Meter lange Wasserrutsche. 12 Stunden Kinderbetreuung. Kostenloses WLAN. 1.000 Quadratmeter Fitness-Club. 30 verschiedene Öle am Buffet. Heizung für Skischuhe. Dieser Luxus kostet. Für etliche Familien ist ein derartiger vier Sterne Skiurlaub kaum zu bezahlen. Doch es geht deutlich günstiger und mit erheblich mehr Flair. Oberhalb von Thalkirchdorf steht, wenn die Wanderer gut hinsehen, die Hütte Schönblick von den Naturfreunden. Mit dem Auto ist sie für die Gäste nicht zu erreichen. Hier beginnt bereits für die Outdoorkids das große Abenteuer im winterlichen Oberallgäu. 15 Minuten steigen sie über einen verschneiten Feldweg und durch den Bergwald auf zur Selbstversorgerhütte. Was sie an Kleidung, Spielen und Verpflegung dabei haben, tragen sie in Rucksäcken hinauf. Ein Luxus, den viele plötzlich zu schätzen lernen: Die Getränke sind bereits in der Hütte. Auf 800 Meter angekommen richtet sich der Blick von den Familien auf Thalkirchdorf mit seiner markanten Kirche im Zentrum. Noch ein paar Mal steigen die größeren Kinder und Eltern ab zu den parkenden Autos um die restliche Ausrüstung zu holen. Wer hier umsichtig einpackt, erspart sich einige Meter. Am Nordhang vom bewaldeten Klammen befindet sich das Naturfreundehaus Schönblick. Ganzjährig ist es für Familien oder Gruppen ein perfektes Basislager für Outdoor-Aktivitäten. Wer im Oberallgäu über Langeweile klagt, der soll sich am besten für den Rest des Lebens eine Dauerkarte für einen komplett mit Glas überdachten Ferienpark kaufen. Plastikpalmen am Wellenbad inbegriffen. Am Ortsrand von Thalkirchdorf selbst befindet sich ein Skilift. Die Tageskarte kostet für den Erwachsenen 32 Euro, für Jugendliche 25 Euro und für Kinder unter 16 Jahren 17 Euro. Wichtig ist zu wissen, dass die Tickets auch am Hündle gelten. Über eine Verbindungspiste kommt Ihr von Thalkirchdorf mit den Ski dorthin. Noch günstiger sind die Halbtages- und Stundenkarten. Wer sich nur drei Stunden auf der Piste austoben will, erwirbt diese. Nach kurzer Zeit stellt Ihr fest, die Kinder brauchen keinen Skischaukelverbund mit mehreren hundert Kilometern präparierter Abfahrten. Die Outdoorkids sind auch am Skihang in Thalkirchdorf und am Hündle glücklich.

Selbstversorgerhütte für Familien im Allgäu: Gute Zutaten fürs Kochen

Wer aus dem heimischen Supermarkt Käse mit zur Hütte bringt, dem ist kaum zu helfen. Im Dorfladen von Thalkirchdorf gibt es ein ansehnliches Sortiment von Käse aus der Region. Für alle die mehr über diese Spezialität wissen wollen, gibt es im Dorfhaus eine Käseschule. 2017 erneuerten die Naturfreunde im Haus Schönblick die Küche und hier lassen sich auch typische Speisen wie die Allgäuer Kässpatzen zubereiten. Dieses deftige Essen schmeckt nach einem Tag auf Alpinski oder mit Schneeschuhen besonders gut. In den zwei großen Aufenthaltsräumen sitzen die Familien zusammen, essen, spielen, lesen und genießen die Wärme vom Kachelofen. Das Haus selbst ist zentral beheizt. Es sind auch Duschen vorhanden. Schließlich muss nach einem Tag in der Allgäuer Natur niemand duftend wie ein Murmeltier unter die Decke kriechen. Im Winter bietet sich eine Wanderung von Thalkirchdorf über Lamprechts, Salmas, Knechtenhofen zum Hündle an. Dabei legen die Wanderer nur wenige Höhenmeter zurück. Für alle die gerne flotter unterwegs sind, empfiehlt sich die Hündle Loipe, die auch an Thalkirchdorf vorbeiführt. Auf dem Schönblick brauch niemand eine Wasserrutsche und mehrere tausend Quadratmeter Badelandschaft.

 

Naturfreundehaus Schönblick

Höhe: 800 m

Aufstieg: Etwa 15 Minuten

Betten: 36 ( in vier-, sechs- und zweit Bett Zimmern verteilt)

Unsere Bewertung: Sechs von sechs möglichen Kompassen

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email