Skihütten für Familien: Urig, gemütlich und an der Piste

Skihütten für Familien sind eine Alternativen zu Hotels. Wenn die Kinder auf eine 3.000 Quadratmeter Badelandschaft mit 1,5 Kilometer Wasserrutsche und 24 Stunden Animation verzichten können, dann ist eine Berghütte für den Winterurlaub die bessere Entscheidung. Hier habt Ihr die Wahl ob Ihr eine bewirtschaftete Hütte nehmt oder als Selbstversorger auf der Skihütte seid.

Wenn Blicke töten könnten, gäbe es im Speisesaal des Sporthotels ein Gemetzel, bei dem selbst ein Killer der Mafia ein bleiches Gesicht bekommt. Zum gefühlten eintausendsten Mal ist dem jüngsten Kind der Löffel mit lautem Geschepper auf den Boden gefallen. Die anderen Gäste, meistens Paare oder Ü 70, sehen zum Teil zornig auf den Tisch der Familie. Doch das Ganze steigert sich. Nun streiten sich die beiden großen Kinder, wer das größere Schnitzel hat. Es endet darin, dass ein Limoglas auf den Boden fällt und Begleitung von etlichen Pommes Frittes bekommt. Zu den potenziellen Killern unter den Gästen, packt jetzt auch das Hotelpersonal gedanklich die Maschinenpistolen aus. Die Eltern der Kinder wollen Schlimmeres verhindern und ziehen mit hochroten Köpfen aus dem Speisesaal ab.

Skihütten für Familien: Direkt an der Piste bei Thalkirchdorf liegt die DAV Schwandalpe.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Glück gibt es in erst zwölf Stunden das Frühstück. Wer gerne mit der Familie unterwegs ist und keinen großen Auftritt braucht, der mietet sich eine Skihütte. Direkt an der Skipiste bei Thalkirchdorf (Allgäu) , einem kleinen familiären Skigebiet. Entsprechend günstig sind die Liftpreise. Die Selbstversorgerhütte ist das ganze Jahr geöffnet und bietet 52 Schlafplätze. Eingeteilt ist die Schwandalpe in Zimmer in denen zwei bis acht Betten stehen. Eigentlich führt ein Fahrweg hinauf, doch dieser ist von 1.Dezember bis 15. April gesperrt. Mit dem Lift kommt Ihr hinauf zur Skihütte. An Schnee mangelt es in Thalkirchdorf selten, denn hier gibt es auch Schneekanonen und sogar nachts könnt Ihr dank Flutlicht über die Piste brettern. Ein weiteres Plus: Ein Lift verbindet das Skigebiet Thalkirchdorf mit den Pisten vom Hündle. Nach dem Skitag heizt Ihr den Kachelofen ein und macht es Euch im Aufenthaltsraum gemütlich. Die Küche ist für größere Gruppen ausgerüstet und Ihr könnt für Euch leckeren Hüttenschmaus zubereiten. Die Übernachtungspreise sind für Familien moderat und eine preiswerte Alternative zum Hotel oder Ferienwohnung.

Skihütten für Familien: Raus zur Tür und ab auf die Piste!

Skihütten für Familien: Die Wormser Hütte in der Silvretta Montafon ist ideal für Wintersportler.
foto (c) kinderoutdoor.de

140 Kilometer gepflegter Pisten erwarten Euch in der Silvretta Montafon. Direkt bei der Wormser Hütte, sie liegt auf 2.307 Meter, legt Ihr mit dem Skifahren los. Mit der Panorama Bahn gelangt Ihr oberhalb der bewirtschafteten Berghütte auf den Berg und fahrt von dort zu ihr ab. Es ist auch möglich,gegen geringe Gebühr, das Gepäck mit dem Sessellift hinaufgondeln zu lassen. Im Winter ist die Wormser Hütte vom 23.Dezember bis Anfang April geöffnet. Wer sich etwas Besonderes gönnen möchte, der fährt die nach Schruns hinunter. Zwölf Kilometer Piste bilden die längste Talabfahrt in Vorarlberg.Seit 110 Jahren gibt es diese Alpenvereinshütte und sie hat 22 Schlafplätze in den Zimmern. Günstiger ist es im Matratzenlager zu übernachten. Das leckere Essen genießt Ihr in der Gaststube. Wer möchte kann hier Halbpension mit Frühstück buchen. Hier kommt bei Kindern und Erwachsenen sofort das „Hüttenfeeling“ auf. Bekannt ist die Wormser Hütte für ihr leckeres Essen. Entspannen können die Wintersportler im Kneippbecken. Auf eine warme Dusche muss in der Wormser Hütte niemand verzichten. Per email könnt Ihr wegen einer Reservierung auf dieser urigen Berghütte für Wintersportler anfragen. Am Abend bleibt Euch die Rückfahrt zum Hotel erspart. Vom Skilift fahrt Ihr das kurze Stück hinunter zur Hütte und schnallt die Sportgeräte ab. Für Familien sind derart kurze Wege purer Luxus. Im Winter lohnt es sich bei guten Wetter den Ausblick von der Wormser Hütte in Ruhe zu genießen. Wenn die Kinder schlafen, weil sie vom Skifahren oder Snowboarden müde sind, nutzt die ruhige Zeit und geht vor die Hütte.

 

 

 

 

 

 

 


 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email