Schnitzeljagd Wikinger: Eine skandinavisch starke Schatzsuche

Schnitzeljagd Wikinger. So etwas haben die Kinder noch nie erlebt. Wicki, den kleinen Wikingerjungen kennen die meisten Outdoorkids aus dem gleichnamigen Film. Bei unseren Spielstationen für für die Schnitzeljagd orientieren wir uns an dem Kinderbuch das 1963 in Schweden erstmals erschien. Wie immer achten wir darauf, dass Ihr wenig Aufwand mit den Stationen habt.

Vicke Vicking entstand als Vorlesegeschichte. Der schwedische Journalist Runer Jonsson wollte am Abend seinen Sohn eine spannende Geschichte vorlesen, wenn dieser ins Bett gehen sollte. Insgesamt sechs Bände kamen über den kleinen Wikingerjungen heraus und wir wollen heute bei der Schnitzeljagd auf seinen Spuren unterwegs sein. Ideal ist es, wenn Ihr diese Schatzsuche in einem Wald veranstaltet. Dank Ihrer Langschiffe konnten die Nordmänner auf hoher See ebenso gut herumschippern, wie auf Flüssen. Dadurch gelangten sie auch ins Hinterland mancher Regionen. Beginnen wir mit unserer ersten Station und bauen wir ein Drachenboot.

Schnitzeljagd Wikinger: Zuerst baut Ihr ein Langboot für die große Fahrt.
foto (c) kinderoutdoor.de

Spielstation Schnitzeljagd: Langboot bauen

Sucht Euch lange Äste zusammen und baut daraus Schiffswände. Nehmt einen langen dicken Ast als Masten und bindet als Segel ein altes Leintuch daran fest. Wie Wicki und die Männer aus Flake segelt Ihr nun Richtung Abenteuer los.

Material:

  • altes Leintuch
  • Seil

Wie bei jeder Schnitzeljagd folgen auch hier die Kinder den Pfeilen. Und solche braucht Ihr bei unserer nächsten Spielstation.

Pfeil und Bogen gehört zur Schnitzeljagd Wikinger auch dazu.
foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzeljagd Wikinger: Pfeil und Bogen

Schon die kleinen Kinder im Dorf der Wikinger mussten mit Pfeil und Bogen sicher umgehen können. Einen Supermarkt gab es in Flake damals nicht. Also zogen die Kinder in die Wälder und jagten. Bastelt mit den Kindern Pfeil und Bogen. Aus Reisig bindet Ihr in kurzer Zeit kleine Reifen und diese hängt Ihr in die Äste. Mit Pfeil und Bogen versuchen die Outdoorkids durch die Reifen zu schießen.

Material:

  • Paketschnur
  • Ast
  • gerader Zweig
  • Reisig

Weiter geht es bei der Schnitzeljagd Wikinger und bei der nächsten Spielstation. Hier darf jeder sein eigenes Wikingerschiff auf große Reise schicken.

Eine Regatta gehört auch zur Schnitzeljagd Wikinger.
foto (c) kinderoutdoor.de

Spielstation Schnitzeljagd: Drachenboot Regatta

Bevor Ihr diese Station spielt, dürfen die Kinder basteln. Ihr benötigt nur ein Stück Borke pro Kind, einen dünnen Zweig, ein Blatt und ein Taschenmesser. Mit dem Messer schnitzt Ihr einen Bootskörper aus der Rinde. Bohrt in die Mitte ein Loch, steckte den Zweig als Masten hinein und daran befestigt Ihr das Blatt als Segel. Fertig ist das Langboot. Kling einfach und ist es auch. Ihr braucht jetzt noch einen Bach. Dort setzen die Kinder ihre Wikingerboote ins Wasser. Markiert eine Stelle als Ziel. Welches der Schiffe passierte dieses als Erstes?

Material:

  • Taschenmesser
  • Laub
  • Rinde
  • gerader Zweig

Wieder nehmen wir die Spur auf und folgen den Pfeilen, die uns zur letzten Station bringen.

Schnitzeljagd Wikinger: Helme werfen

Kommen wir doch zu einem großen Irrtum: Die Hörnerhelme der Wikinger. Mit solchen Teilen auf den Köpfen sind die Nordmänner nie unterwegs gewesen. Dafür gibt es zwei gute Gründe: Auf See ist so ein Hörnerhelm alles andere als praktisch und das Gleiche gilt für den Kampf. Es gab Kulturen, wie die Kelten, bei denen kamen Helme mit Stierhörnern zum Einsatz. Allerdings nur bei kultischen Handlungen. Bei dem „Ring der Niebelungen“ ließ Richard Wagner, die Schauspieler mit solchen Hörnerhelmen ausrüsten. Für diese Spielstation nehmt Ihr Fahrradhelme her. Legt vier nebeneinander. Das Kind an dieser Station bekommt vier Tennisbälle. Aus einer Entfernung von drei Metern versucht es nun das erste Outdoorkid, die vier Bälle in die Helme zu werfen. Das Problem dabei: Diese hüpfen, bei der falschen Wurftechnik, immer wieder heraus.

Material:

  • Fahrradhelme
  • Tennisbälle

Zum Schluss der Wikinger Schnitzeljagd kommt Ihr wieder beim Ausgangspunkt heraus. Lasst dort die Kinder suchen und plötzlich finden sie, oh Wunder, den legendären Schatz der Wikinger. Das können beispielsweise Wikingerfiguren (natürlich nur echt mit dem Hörnerhelm) sein.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email