MSR Gaskocher Reactor im Test: Auch wenn es windig ist, heizt dieser Topseller ein

MSR Gaskocher Reactor System ist ein Bestseller auf dem Outdoormarkt. Dafür muss es einen Grund geben, oder sind es vielleicht mehrere Gründe? MSR verspricht mit diesem Outdoorkocher, dass auch unter widrigsten Bedingungen in kurzer Zeit sich das Wasser oder Essen erhitzen lässt. Dazu hat sich MSR einiges einfallen lassen und wir haben dazu im Winter den MSR Kocher getestet. Im Gegensatz zu manch anderen Outdoor Magazin, könnt Ihr uns beim Testen über die Schulter sehen.

 

Bei der Outdoorküche steht und fällt alles mit dem Kocher. Egal ob Ihr beim Trekking im hintersten Nordschweden unterwegs seid oder beim Schlittenhügel für die Kinder frisch einen Tee oder alkoholfreien Punsch zubereiten wollt. Deutlich verzögern kann Euch der Wind die Kochzeiten. Da hilft nur ein Windschutz. Doch noch besser ist es, wenn der Outdoorkocher bereits mit einem solchen Schutz gegen die einen oder andere steife Brise ausgerüstet ist. Ein weiteres Problemfeld ist die Standsicherheit. Manche Kocher wackeln, ganz ohne starken Wind, wie der Schwanz von einer Gemse. Auch problematisch kann das Kochgeschirr sein. Ist es deutlich zu große, verlängert sich auch dadurch die Kochzeit erheblich. Auch nehmen, in manchen Fällen, die Töpfe und Pfannen für den Kocher viel Platz im Gepäck weg. Wer mit den Outdoorkids unterwegs ist, hat bereits genug zu schleppen und muss entsprechend sparsam mit dem Packvolumen sein. Ein weiterer Gesichtspunkt, ist wie viel Brennstoff Ihr mitnehmen müsst. Verbraucht der Kocher, wegen starken Winden oder zu großen Töpfen zu viel Energie, benötigt Ihr auch mehr Gaskartuschen.

MSR Gaskocher Reactor Stove System im Test: Das passt zusammen!

Alle diese Probleme versucht MSR, die bekannte Outdoormarke aus den USA, zu lösen. Was bei diesem System für Outdoorer so auffällig ist, wie alles zusammenpasst. Die Töpfe lassen sich im Handumdrehen, im tatsächlichen Sinn, mit der Brenneinheit verbinden. Wer den Kocher im Rucksack transportiert, kann dort unbeabsichtigt das Ventil vom Kocher betätigen. Gas kann austreten. Hier hat MSR mit einem kleinen, aber feinen Trick vorgesorgt. Ein langer Drahtbügel, mit dem sich problemlos die Zufuhr vom Gas regulieren lässt, ist in wenigen Sekunden montiert oder abgenommen. Ist der Bügel entfernt, kann sich das Ventil unmöglich selbst öffnen. Je nach Bedarf wählen die Outdoorer aus drei Varianten aus. Wer mit der Familie unterwegs ist, der packt den Reactor mit dem größten Topf aus dieser Serie ein. Immerhin 2,5 Liter passen dort hinein. Beeindruckend ist das moderate Gewicht. Die komplette Kocheinheit wiegt zusammen mit dem Topf sowie dem wichtigen Wärmetauscher nur 607 Gramm. Das ist etwa mehr, als was zwei Päckchen Butter auf die Waage bringen. Ein Klassiker unter den Outdoorern ist inzwischen der MSR Reactor mit dem 1,7 Liter Topf und das Ganze wiegt lediglich 513 Gramm. Alle die auf jedes Gramm achten oder alleine durch die Natur streifen, haben die Ein-Liter-Version dabei. Nur 343 Gramm legt Ihr Euch damit in den Rucksack. Ein weiteres Plus: Die Kartuche und der Kocher nehmen nur wenig Platz weg, weil sie in den Topf passen.  Als wahres Kleinkraftwerk kocht der Reactor™ einen Liter Wasser in drei Minuten und zeigt auch beim Schneeschmelzen, warum man ihn im Gepäck haben sollte. Durch die ausschließliche Nutzung von Primärluft kann der Brennerkopf des zum Patent angemeldeten Strahlungsbrenners komplett winddicht abgeschlossen werden. Der darüber liegende, in den Topf integrierte Wärmetauscher garantiert eine optimale Verteilung der Hitze. Der eingebaute Druckregler optimiert die Brennstoffzufuhr und verhindert einen Rückgang des Gasdrucks bei niedrigen Temperaturen oder nicht mehr ganz voller Kartusche. Die hohe Leistungskraft und Effizienz des Reactor™ Systemkochers bleiben somit unbeeinträchtigt von äußeren Einflüssen. Keiner hat Lust im Winter mit angezogenen Handschuhen mittels einer Zange den Topf vom Gaskocher zu halten. Aus diesem Grund sind beim MSR Reactor bereits die ein- und ausklappbaren Griffe integriert. Ein System, das perfekt abgestimmt aufeinander funktionieren.

Unsere Bewertung: Sechs von sechs möglichen Kompassen

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email