Kinder-Gummistiefel von Viking, Reima und Bogs geben dem Regen keine Chance!

werbung (damit es keinen stress gibt)

 

Kinder-Gummistiefel müssen sich im Kindergarten beweisen. Modelle die es hier länger als ein halbes Jahr ohne größere Materialabnutzung oder andere Schäden schaffen, sind qualitativ hochwertig. Wenn die Kleinen draußen unterwegs sind, dann müssen auch die Kinder-Gummstiefel einiges aushalten. Wir stellen Euch aktuelle Modelle von Viking, Reima und Bogs vor, mit denen das Schmuddelwetter im Herbst seinen Schrecken verliert.

Kinder-Gummistiefel von Viking: Wasserdicht und superwarm sind die Extreme.
foto (c) viking footwear

Viking Trailrunningschuhe, Sneaker oder Wanderschuhe kennt jeder.Doch begonne hat alles 1920 als Peter Mathias Røwde im norwegischen Askim damit begann Gummistiefel für Landwirte, Fischer und Waldarbeiter herzustellen. Hier liegen die Wurzeln der weltweit bekannten Schuhmarke aus Skandinavien und nach wie vor stellen Viking Footwear hochwertige Gummistiefel her. Auch für Kinder. Best in Test! Als Testsieger ging Viking Extreme aus dem Heft Foreldre&Barn Nr9/2017 hervor. Das Eltern und Kinder Magazin zeichnete dieses Modell als Testsieger aus. Ein Grund ist sicher die extreme Außensohle. Sie ist perfekt in den langen und strengen skandinavischen Wintern. Vor allem hat diese Sohle viel Griff bei Schnee und Eis. Die Füße der Outdoorkids bleiben in diesen Gummistiefeln bei frostigen Temperaturen von bis zu -20° angenehm warm. Dazu ist es wichtig, dass kein Wasser ins Innere der Kinder-Gummistiefel eindringen kann. Deshalb sind diese Schuhe 100% wasserdicht. Vor allem wenn es Schnee hat, ist es wichtig, dass dieser nicht durch die Öffnung vom Schaft nach Innen gelangt. Deshalb hat Viking das Modell mit Gamaschen ausgerüstet. Auch mit Handschuhen lassen sich verschließen oder öffnen, denn Viking hat diese mit einem Quick-Lock ausgerüstet. Gefertigt sind sie aus Polyurethane. Dieses Material hält die Wärme und ist wunderbar flexibel. Es lohnt sich mit der Hand einmal ins Innere der Viking Extreme zu greifen. Diese sind auch zu fast einem Drittel mit Wolle gefüttert. Dieses Naturprodukt hält warm und hat ein angenehmes Tragegefühl. Damit die Kinderschuhe nicht zu müffeln beginnen, lässt sich die Innensohle herausnehmen und waschen.

Kinder-Gummistiefel von Reima: Auch ohne PVC dicht und warm

Reima aus Finnland bietet für Kinder bunte Gummistiefel an.
foto (c) reima

Ein klassischer Gummistiefel für die Übergangszeit ist der Taika. Die finnische Marke Reima, sie hat sich auf Kinderkleidung und Schuhe spezialisiert, stellt ihn her. Dafür verwenden die Skandinavier ein spezielles Gemisch, dass zu 40% aus Naturgummi besteht. Was für viele Eltern wchtig ist. Reima kommt ohne PVC aus. Bei billigen Modellen ist vor allem nach kurzer Zeit die Laufsohle kaputt. Vor allem im Fersenbereich zeigen sich dann Schwächen, wenn das verwendete Material nicht besonders abriebfest ist. Reima vulkanisiert aus diesem Grund die Außensohle und dadurch bekommt diese eine deutlich längere Nutzungsdauer. Bei ihren Ausflügen rollen die Outdoorkids bei jedem Schritt optimal ab, weil auch die Laufsohle aus Gummi gefertigt ist. Ein großer Vorteil für die Eltern ist die Innensohle. Diese lässt sich problemlos herausnehmen und wieder in die Taika einbauen. Außerdem ist dort Happy Fit aufgedruckt. Dadurch finden die Eltern leichter die passende Schuhgröße für die Outdoorkids. In drei verschiedenen Farbstellungen sind die Reima Kinder-Gummistiefel erhältlich. Einen farblichen besonderen Akzent setzt die hellbraune Laufsohle.

 Bogs Gummistiefel für eiskalte Tage
Wer meint, dass es in Deutschland im Winter besonders kalt ist, der sollte diese Jahreszeit an der Küste vom Pazifik im Nordwesten der Vereinigten Staaten verbringen. Blizzards sind hier alles andere als selten und blitzschnell verwandeln sich dort regelmäßig die Straßen in Schlittschuhbahnen. Aus dieser Region kommt die Schuhmarke Bogs und entsprechend sind auch die Kinder-Gummistiefel aus dem aktuellen Sortiment. Diese Robusten Kinderschuhe halten die Füße der Outdoorkids bei arktischen Temperaturen bis zu  -40°C warm. Selbstverständlich sind die Bogs Gummistiefel wasserdicht und überzeugen in etlichen Punkten. Dazu gehören die im Schaft eingearbeiteten Henkel. Sie erleichtern es den Kindern die Gummistiefel alleine und schnell anzuziehen. Wenn die Zeit drängt, weil der Kindergarten oder die Schule beginnt, hilft dies auch den Eltern weiter. Bogs hat bei seinen Modellen ein Problem in den Griff bekommen: Müffelnde Gummistiefel. Dagegen gibt sind die Bogs innen besonders gefüttert. Was den Kindern an den Bogs so gefällt sind die bunten und lustigen Aufdrucke.

Kinder-Gummistiefel von Bogs kommen aus dem kalten Nordwesten der USA.
foto (c) bogs

.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email