Filzideen mit Kindern: Nassfilzen für eine eigene bunte Kette

Filzideen mit Kindern lassen sich einfach umsetzen. Nassfilzen ist eine wunderbare Art, um die Outdoorkids an diese Handarbeit heranzuführen. Wir haben für Euch eine Filzanleitung für eine bunte Kette, die aus lauter bunten Filzkugeln besteht. Mit den kleineren gefilzten Kugeln lässt sich der Adventskranz verschönern. Auch am Christbaum nachen sich die Filzkugeln gut und sind richtige Hingucker. 

„Es gibt eine Stille des Herbstes bis in die Farben hinein“.Keine Sorge, diese Erkenntnis stammt leider nicht von mir. Der österreichische Schriftsteller Hugo von Hoffmansthal soll diesen Satz einmal gesagt haben. Dieses Zitat sagt einfach alles über einen Novembertag. Trist und grau ist alles draußen. Die Natur legt eine Verschnaufpause ein. Da brauchen Erwachsene und Kinder Farbe. Am besten Farbe zum Anfassen. Erinnern wir uns an die Tradition des Filzens. Im späten Herbst und Winter, wenn es auf den Feldern nur noch wenig zu tun gab, besserten die Landwirte ihre Arbeitsgeräte, Stallungen und das Wohnhaus aus. Es ist auch die Zeit für Handarbeiten gewesen. Allerdings weniger um damit die Zeit zu vertreiben, sondern um die gestrickten, gehäckelten oder gewebten Stoffe selbst zu verwenden oder zu verkaufen. Für unsere Filzidee mit Kindern braucht Ihr ein Gefäß mit Wasser, Nadel, Faden, Filzwolle und Flüssigseife.

Filzideen für Kinder: Mit wenig Aufwand steigt Ihr in das Nassfilzen ein.
foto (c) kinderoutdoor.de

Für die Kinder ist das Nassfilzen ein großer Spaß. Das Ganze kommt dem Matschen sehr nahe. Ein weiterer Vorteil für Euch als Eltern: Die Kinder haben nach dem Filzen richtig saubere Hände. Bevor das Wasser ins Spiel kommt, zupft Euch kleine Ballen von der Filzwolle heraus und legt sie bereit. Zuerst machen sich die Outdoorkids mit dem Wasser ein wenig die Hände nass. Nun kommt die flüssige Seife hinzu. Das Ganze gut in den Händen verteilen. Es darf ruhig schäumen. Die Kinder sind auf jeden Fall im Glück und legen motiviert los.

Vor dem Nassfilzen macht Ihr Euch die Hände nass und schmiert sie mit Flüssgseife ein.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun nehmen die Kinder die Filzwolle in die nassen, glitschigen Hände. Drückt und knetet immer wieder die Filzwolle in den angefeuchteten Händen. Reibt sie zwischen den Innenflächen der Händen hin und her. Immer wieder den bunten „Knödel“ ein wenig in Form bringen und wieder reibt Ihr den nassen Filz. Hin und wieder die Hände nachfeuchten und die flüssige Seife von neuem verreiben. Weiter drückt und walkt Ihr diese bunte Kugel zwischen den Händen. Überlegt Euch, wie groß oder klein die Kugel aus Filz sein soll. Die Kinder tendieren meistens dazu, eher Ketten zum Umhängen mit größeren Kugeln zu haben.

Beim Nassfilzen immer wieder die Kugel in Form bringen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Filzideen für Kinder: Nassfilzen ist einfacher als gedacht

Seht Euch immer wieder die nasse Kugel aus Filz an. Diese will irgendwie nicht so richtig rund sein. Immer wieder zeigen sich Dellen. Keine Panik! Nehmt immer wieder ein wenig Filzwolle und stopft sie in diese „Löcher“ der Filzkugel. Anschließend drückt und rollt Ihr die Kugel wieder zwischen den Handflächen. Nehmt zum Ausbessern nicht zu viel Filzwolle, sonst habt Ihr bald ein buntes Ei statt einer Kugel. Wenn Ihr wollt könnt Ihr auch verschiedene Farben miteinander bei einer Kugel mischen. Das hat auch seinen optischen Reiz. Die Kinder sind nun voller Schwung und filzen eine Kugel nach der anderen.

Mit zusätzlicher Filzwolle die „Dellen“ in der Kugel ausbessern.
foot (c) kinderoutdoor.de

Wenn eine Kugel fertig ist, legt diese zur Seite und lasst sie trocknen. Ihr müsst diese nicht auf die Heizung legen. Einfach bei Raumtemperatur austrocknen lassen. Hier punkten die kleineren Kugeln, denn sie sind deutlich schneller trocken als die größeren Filzkugeln.

Die Filzkugeln lassen wir jetzt bei Raumtemperatur trocknen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Das Tolle an den Filzkugeln ist, dass Ihr sie vielseitig einsetzen könnt. In unserem Fall machen wir eine bunte und einzigartige Kette daraus. Mit Nadel, Garn sowie Perlen fädeln wir die einzelnen Filzkugeln zu einer Kette auf.

Zum Schluss fädeln wir unsere Filzkugeln zu einer Kette auf.
foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist unsere bunte Filzkette.

Fertig ist die Filzkette. Ein echter Hingucker.
foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email