Schnitzeljagd für Hexen

Eine Schnitzeljagd für Hexen finden die Kinder genial. Dort ist einiges geboten: Reiten auf dem Hexenbesen, Outdoorkids in Tiere verzaubern, Lebkuchen schnappen, ein Hexenhaus basteln und viele andere lustige Stationen. Heute bekommt Ihr von uns Ideen für Spielstationen bei der Schnitzeljagd und wie immer ist für genug Spaß gesorgt.

Walpurgisnacht. Am 30. April treffen sich jedes Jahr die Hexen auf dem Blocksberg um dort zu feiern. Schließlich sind die Zauberinnen bekannt für ihre tollen Partys. Ladet doch die Kinder zu einer Hexenparty ein. Dazu gehört auch eine Schnitzeljagd. Bevor Ihr den Pfeilen, in diesem Fall sind sie magisch, folgt verkleiden sich die Kinder als Hexen. Los geht´s mit unserem Spiel. Am besten seid Ihr in einem Wald oder Park unterwegs. Schon steht Ihr vor der ersten Station.

Bei der Schnitzeljagd Hexen bastelt Ihr mit den Kindern ein Hexenhaus.
foto (c) Kinderoutdoor.de

Schnitzeljagd für Hexen: Ein Haus bauen

Bei Hänsel und Gretel kommen die beiden Kinder an ein windschiefes Häuschen und darin wohnt die Hexe. Für unsere Schnitzeljagd brauchen wir als Start und Ziel ein Hexenhaus. Gebt den Kindern einen großen Karton, Stifte, Wasserfarben, Taschenmesser und Scheren. Damit malen sie den Karton an, schneiden Fenster und Türen aus. Fertig ist unsere Basis für die Hexen.

Material:

Vom Hexenhaus aus sucht Ihr nun die nächsten Markierungen und die Outdoorkids kommen zu unserer nächsten Station.

Schnitzeljagd Hexen: Besen basteln

Sicher kennt Ihr das Buch „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler. Der bricht ihr Besen entzwei. Höchste Zeit, dass ich die Kinder ein solches Fluggefährt basteln. Dazu suchen sie sich einen geraden Ast und Reisig zusammen. Mit einer Paketschnur binden sie den Reisig an den Stock. Alles klar zum Abflug!

Material:

  • Paketschnur
  • Reisig
  • gerader Ast

Jetzt sind alle perfekt ausgerüstet und es geht weiter zur folgenden Stationen. Anstatt zu gehen „fliegen“ jetzt alle auf ihren Hexenbesen. Unterwegs gilt es wieder die Pfeile zu finden. Bald ist die Station erreicht.Wieder sind wir beim Märchen Hänsel und Gretel. Die beiden verspeisten dort Lebkuchen und damit begannen die Probleme…..das Ganze spielen wir nach

Schnitzeljagd Hexen: Lebkuchen schnappen

Alle kleinen Hexen nehmen die Hände hinter den Rücken. Ihr spannt eine Paketschnur die etwa zehn bis 20 Zentimetern über den Köpfen der Kindern ist. Wenn Ihr alleine unterwegs seid, dann bindet ein Ende an einem Baum oder Laterne fest. Aur der Schnur habt Ihr Lebkuchen aufgefädelt. Mit dem Mund müssen die Kinder nun versuchen einen Lebkuchen zu schnappen.

Material:

  • Paketschnur
  • Lebkuchen

In Ruhe verspeisen die Kinder nun die Lebkuchen. Im Gegensatz zum Hänsel im Märchen, muss niemand in den Käfig der Hexe. Unsere kleinen Zauberinnen düsen mit ihren Besen weiter und suchen fleißig die Pfeile der Schnitzeljagd. Bei der nächsten Station geht es wieder zur Sache.

Ein Besen muss bei der Schnitzeljagd Hexen unbedingt dabei sein.
foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzeljagd Hexen: In Tiere verzaubern

Bekanntlich können Hexen zaubern. Mit einem Ast markiert Ihr ein Ziel. Bildet zwei Mannschaften. Die Kinder in der zweiten Reihe verzaubern nun die Outdoorkids vor ihnen in Tiere. Wenn der Vordermann zum Frosch verzaubert ist, muss er bis zum Ziel wie ein Frosch hüpfen. Oder wenn ihn der Zauber zu einem Hund macht, läuft das Kind auf allen Vieren ins Ziel. Spricht ein Kind den Zauber aus, dass der Vordermann ein Vogel sein soll (Hexen sind oft mit Raben unterwegs) fliegt das Kind mit Flügelschlägen dem Ziel entgegen.

Material:

  • Ast zum Markieren vom Ziel

Wieder folgen die Kinder den Pfeilen und gelangen zur letzten Station der Schnitzeljagd. Diese kommt vor dem Ziel beim selbst gebastelten Hexenhaus.

Schnitzeljagd Hexen: Besenralley

Wieder bildet Ihr zwei Mannschaften. Jedes Kind hat sich am Anfang einen Hexenbesen gebastelt und mit denen gilt es nun einen Parcours zu durchfliegen. Steckt Äste als Slalomstangen in den Boden oder baut aus Ästen eine Hürde, bei denen die Nachwuchshexen unten durchfliegen sollten. Das Ganze Rennen organisiert Ihr als Staffel.

Material:

  • Hexenbesen
  • Äste

Zum Schluss kommt Ihr wieder beim Hexenhaus an und dort erwartet ein Schatz für die kleinen Hexen.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email