Wanderung mit Kinderwagen: Rauf zur Frasdorfer Hütte

Eine Wanderung mit Kinderwagen hinauf zur Frasdorfer Hütte, echte Bergfexe sprechen von der „Frasi“, ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Auf der Hütte erwarten Euch leckere regionale Spezialitäten und wer möchte kann dort auch übernachten. Der Aufstieg ist mit einem geländegängigen Kinderwagen zu schaffen.

Geheimtipp ist ein Wort, dass manchmal etwas inflationär zum Einsatz kommt. Als Geheimtipp bezeichnet sicher niemand die Frasdorfer Hütte im Hochriesgebiet. Seit 1937 steht diese urige Hütte dort. Bei Familien ist sie auch beliebt. Der Weg ist breit und führt durch den Wald. Verlaufen ist hier kaum möglich. Auch die Höhenmeter halten sich in Grenzen.  Oben angekommen erwartet die eine eigene Speisekarte und ein großer Spielplatz. Doch was für die Kleinen noch wichtiger ist: Es zeigen sich immer wieder im Umfeld der Hütte die putzigen Murmeltiere. Sensationeller geht es kaum!

Beim Wanderparkplatz Lederdorn, an sonnigen Wochenenden findet sich dort normalerweise kein freier Platz mehr, geht es los. Raus mit dem Kinderwagen und ab zur Frasdorfer Hütte. Nach dem Parkplatz Lederdorn links über die Brücke wandern. Der breite Waldweg ist wunderbar ausgebaut und beschildert. Was Ihr sicher zuhause lassen könnt ist das GPS Gerät, außer jemand möchte aus archivarischen Gründen diese Tour aufzeichnen. Selbst den Blick auf die Wegweiser könnt Ihr Euch eigentlich bei dieser Wanderung mit Kinderwagen sparen. Folgt den  anderen Wanderern, auch sie steigen zur Frasi auf! Anfänglich geht es moderat bergauf und rechts neben Euch gluckert, je nach Wasserstand, die Ebnather Ache. So geht es wieter bis Ihr Zellboden erreicht. Was jetzt folgt bringt alle die mit dem Kinderwagen wandern ins Schwitzen:  Zwei längere S-Kurven führten steil hinauf. Da kommen die Eltern hinter dem Handporsche ins Schnaufen. Doch keine Sorge, nach diesem Anstieg ist es geschafft. Wenig hundert Meter und die Frasdorfer Hütte ist zu sehen. Es winken die bunten Sonnenschirme zu Euch herüber. Darunter stehen Bierbänke. Mountainbikes sind vor der Hütte abgestellt. Es hat sich gelohnt bei dieser Tour den Kinderwagen bis hier rauf zu schieben.

Wanderung mit Kinderwagen zur Frasdorfer Hütte: Regional essen und die Kinder spielen lassen

Doch nun erwartet Euch die Speisekarte von der Frasi. Regionale Produkte geben hier den Ton an. Anstatt Lebensmittel kaputt zu frittieren, kommen hier liebevoll zubereitete Speisen auf die Teller. Wenn Ihr größere Kinder dabei habt bei dieser Familienwanderung, dann lasst sie auf den Spielplatz. Was für die Outdoorkids noch faszinierender ist: Murmeltiere beobachten. Immer wieder zeigen sich diese scheuen Bergbewohner. Ein kurzer schriller Pfiff und schon gehen alle in ihren Löchern in Deckung. Hier ist es wichtig ruhig zu bleiben und in einer Position zu verharren. Es dauert ein wenig bis sich das erste Murmeltier wieder vorsichtig heraus wagt. Während die Besatzung vom Kinderwagen sich neugierig umsieht, toben die größeren Kinder auf dem Spielplatz. Schnell finden sich dort Gleichaltrige und spielen zusammen. Alleine deswegen hat sich schon die Kinderwagentour gelohnt. Ein weiterer Pluspunkt der Frasi: Die spielenden Kinder sind immer gut zu sehen. Wer es ein wenig ruhiger haben will, der geht weniger hundert Meter weiter zur Hofalm. Diese ist von Juni bis September geöffnet, während die Frasdorfer Hütte das ganze Jahr über offen hat. Trotzdem ist es besser, Ihr seht nach ob die Frasi geöffnet ist, bevor Ihr los wandert. Wieder geht es bergab mit dem Kinderwagen, hinunter zum Parkplatz Lederdorn. Wer einen Handporsche mit Bremse hat, ist hier deutlich im Vorteil. Allen anderen bleibt nichts übrig, als das Ganze sportlich zu nehmen.

Informationen zur Frasdorfer Hütte

Höhe: 945 m

Tourenmöglichkeiten
 vor Ort:
 Zum Laubenstein (1.351 m, Aufstieg 1 ½ Stunden) zum Predigtstuhl (1.459 m; Aufstieg 2 Stunden) oder zum Riesenberg (1.444 m, Aufstieg 1 ½ Stunden)

Hüttenwirt: Seit 2015 ist Kerstin Sämmer dort die Wirtin

Bewirtschaftet: Ganzjährig. Im Sommer und Winter ist Montag und Dienstag Ruhetag. Außer an Feiertagen.

Übernachtung : 61 Betten; Kinder bis elf Jahre bekommen das Frühstück kostenlos

Schwierigkeit mit Kinderwagen: leicht

Gehzeit  2 Std. Höhenmeter: 305 Hm

Charakter der Kinderwagentour:  ausgebauter Forstweg

Ausgangspunkt Frasdorf, Wanderparkplatz Lederstube

 

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email