Namuk Kinderkleidung im Test: Scouts Sweater auf der Alm

Namuk Kinderkleidung aus der Schweiz beeindruckt mit seinem Design und wie nachhaltig diese produziert ist. Wir durften den Scouts Sweater von Namuk testen und hofften den Unterschied zwischen dieser hochwertigen Textilie und Stangenware zu spüren.

Die Namuk Kinder Outdoor Kleidung überzeugt mit ihrer hohen Qualität und dem gelungenen Design.
foto (c) kinderoutdoor.de

„Das fühlt sich aber weich an!“ sagt unsere Testerin. Sie ist zum ersten Mal in den Scout Sweater der Schweizer Kinder Outdoor Labels Namuk geschlüpft. Was unsere Probandin nicht wissen kann: Das Sweat Shirt ist aus Bio Baumwolle gefertigt. Namuk setzt bei den Textilien auf Nachhaltigkeit und deshalb sind die Lieferanten der Stoffe nach Ökotex 100 zertifiziert. Leider interessiert dieser ganze Aufwand die Testerin herzlichst wenig. Es ist frisch in den Bergen. Plötzlich kam der Herbst und zuckerte die Berge über 2.000 Meter mit Schnee ein. Mit dem Öko Sweater, das überhaupt nicht danach aussieht, bringt unsere Testerin Farbe in die heute graue Bergwelt. Einen großen Vorteil für die Eltern bietet dieses lässige Oberteil von Namuk: Es gibt kein langes Nachdenken darüber, in welchem Farbton die Outdoorkids es haben wollen. Konsequent bietet das Schweizer Kinder Outdoor Label das Oberteil im schicken purple dust an. Alltagstauglich ist dieses Oberteil auf jeden Fall und lässt sich mit Jeans genauso gut kombinieren wie mit einer Outdoorhose. Ein Hingucker ist auch der Druck auf der Vorderseite. Schlicht und attraktiv.Damit ist eindrucksvoll bewiesen: E geht auch ohne florale Prints. Dieses Oberteil für Kinder steht wunderbar für alles, was die Kollektion von Namuk so besonders macht. So ist die komplette Streetwear-Kollektion in Europa gefertigt. Noch vor wenigen Jahren hätte ein derartiges Vorhaben Unverständnis hervorgerufen. Doch Labels wie Namuk beweisen, wie es möglich ist auch in Europa zu vertretbaren Preisen Textilien herzustellen. Die Gründer der Kinder Outdoor Marke kennen sich in der Textilbranche aus. Vor 19 Jahren begannen sie mit dem Outerwear Label eleven. International ist dieses Label erfolgreich und in 17 Ländern hängen die Kollektionen davon in den Läden. Aus diesem erfolgreichen Team ging Namuk hervor. Wie viele andere Eltern auch, standen die Gründer von Namuk vor dem Problem, bezahlbare und hochwertige Kinderkleidung mit Funktion zu finden. Dank der Erfahrung mit Outdoorkleidung begannen die Schweizer eine eigene Marke für Kinder zu schaffen. Es stellte sich bald heraus, dass die Produkte bezahlbar, hochwertig und ökologisch korrekt sein sollten. ein schwieriger Spagat.

Namuk: Made in EU

Unsere Testerin fühlt sich von Anfang an wohl in dem Namuk Sweater. Kann es ein besseres Kompliment geben. Die Ärmel sind weit geschnitten und die Probandin erklärt dieses Oberteil spontan zu ihrem neuen Lieblingsstück. Auf das Wesentliche ist der Scouts Sweater reduziert. Das gefällt auch den Kindern. Mit breiten Bündchen sind der markante Rundhals und die Ärmel eingefasst. Auch nach mehrmaligen Waschen haben die Bündchen nicht ihre Form verloren. Das Gleiche gilt für die Form vom Namuk Sweater und auch was die Farbe angeht. Das Ganze bleibt so wie am ersten Tag. Mit Textilien von Discountketten lassen sich da andere Erfahrungen sammeln. Hier zeigt sich der große Unterschied in der Qualität. Ich halte einen Ärmel vom Namuk Scouts Sweater gegen die Sonne über den Bergen. Gut zu sehen ist, wie hochwertig der Stoff gewebt ist. Topqualität. Auch beim Wandern stellt sich heraus wo ein weiterer Pluspunkt von diesem Oberteil für Kinder liegt: Es hat eine außergewöhnliche Passform. Diese engt die Kinder keinesfalls ein und hemmt sie nicht in der Bewegung. Egal ob am Pausenhof oder auf der Alm, mit diesem Oberteil von Namuk sind die Outdoorkids gut unterwegs. Die hohe Qualität hat auch einen weiteren praktischen Hintergrund. Hochwertige Textilien für Kinder schonen die Umwelt und reduzieren den Ressourcenverbrauch. Bei diesem Oberteil könnt Ihr Euch sicher sein, dass auch andere Kinder es später einmal anziehen können, wenn das eigene Kind daraus entwachsen ist. Eigentlich sollte der Namuk Scouts Sweater in der Preisklasse von Premiumartikeln sein: Made in EU und mit verwendeter Bio Baumwolle. 43 CHF (etwa 43 Euro) kostet dieses schicke Teil. Ein fairer Preis.

Unsere Bewertung: Sechs von sechs Kompassen

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email