Kinderkleidung in Europa produziert: Outdoorkids nachhaltig angezogen

Kinderkleidung in Europa produziert, danach mussten vor wenigen Jahren die Eltern noch lange suchen. Entsprechend exklusiv ist der Preis von dieser Kindermode gewesen. Inzwischen stellen immer mehr Outdoormarken wieder in Europa her. Wir stellen Euch sechs Marken vor, bei denen Made in EU eingestickt ist und entsprechend hoch die Qualität der Kleidung für die Kinder ist.

werbung (damit es keinen stress gibt)

Lettland, Litauen, Schweden, Polen, Estland, und Portugal. Was verbindet diese Länder? Hier stellt die angesagte schwedische Marke Houdini ihr Sortiment her. Kompromisslos verfolgen die Skandinavier ihr Ziel nachhaltig zu sein. Begeisternd ist auch die Qualität und das Design von Houdini. 95% aller Produkte sind entweder aus recycelten, recyclebaren, erneuerbaren oder
biologisch abbaubaren Materialien gefertigt. 1993 startet die schwedische Bergsportlerin Lotta Giornofelice mit ihrer eigenen Marke durch. Eine Frau, die weiß was sie will. Das gilt auch für die Kinderkleidung von Houdini. Ein wunderbares Beispiel ist das Kids Power Hoodie. Bei dem neuesten Modell lässt sich die  Kapuze abnehmen. Bei den Erwachsenen ist dieses praktische Oberteil aus Polartec® Power Stretch® Pro ein Klassiker. Nun können es sich auch die Kinder anziehen. Innen befindet sich ein weiches Mikrofleece. Dank dem Stretchmaterial können sich die Outdoorkids ungehindert bewegen. Dank der hochwertigen Materialien ist dieses Hoodie von Houdini entsprechend langlebig.

Outdoorhosen für Kinder Made in Portugal: elkline setzt auf Näh(t)e

Kinderkleidung produziert in Europa: Das Hamburger Label elkline zeigt wie es geht und lässt die Outdoorhose Franzhose in Portugal herstellen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Eine bezahlbare Kinderhose die nur schwer kaputtbar ist, kommt von dem Hamburger Label elkline.  Mit der Franzhose sind die Kinder ideal für Ihre Abenteuer im Freien ausgerüstet. Dazu hat elkline dieses Modell mit Kevlar in den Problemzonen an den Knien und dem Gesäß verstärkt. Ein weiterer Pluspunkt: Mit einem einfachen Saum zum Rauslassen können die Eltern diese Kinderoutdoorhose problemlos „verlängern“. Auch an der Taille lässt sich diese Kinderhose problemlos individuell einstellen. Wer die Hose in die Hand nimmt, stellt sofort fest, wie gut die Qualtiät von dem verwendeten Stoff ist. Er besteht aus 97% Baumwoll und ist mit 3% Elasthan ausgerüstet. Dadurch trocknet die Franzhose schneller und ist elastisch. elkline lässt diese Hose für Outdoorkids in Portugal schneidern. Kurze Wege und faire Arbeitsbedingungen sind dort gesichert.

Namuk: So nah wie möglich am Kunden produzieren

Kinderkleidung von Namuk aus der Schweiz sieht cool aus und ist nachhaltig hergestellt. Sämtliche Lieferanten sind nach Ökotex 100 zertifiziert. Komplett aus Europa kommt die Streetwear Kollektion. Damit beweisen die Schweizer, dass sich ansprechende Kindermode nachhaltig in Europa produzieren lässt. Wie gut das Ergebnis aussehen kann, beweist der Namuk Scout Sweater. Aus 100% Biobaumwolle und in Europa hergestellt kostet dieses schicke Oberteil umgerechnet nur 43 Euro.

Namuk aus der Schweiz stellt seine Streetwear Kollektion in Europa her.
foto (c) kinderoutdoor.de

Aclima: Warme Merino Unterwäsche für Kinder aus Europa

Alle unsere Produkte werden in unserer eigenen Betriebsstätte in Estland hergestellt – natürlich nach Einhaltung der Richtlinien und Verordnungen von EU-Recht. Norwegische Mitarbeiter prüfen den Betrieb jeden Monat. Das Spinnen des Garns, das Stricken und das Färben der Styles geschieht in Nordeuropa,“ sagte Lars Elvind Johansen, er ist der CEO von Aclima. Ebenfalls sind sämtliche Produkte der norwegischen Marke von Ökotex zertifiziert. Die Wolle kommt aus Tasmanien und hier achten die Norweger ebenfalls streng darauf, dass die Farmer sämtlich einschlägigen Richtlinien zum Tierschutz einhalten. Die Qualität von Aclima überzeugt die Outdoorkids an den frostigen Herbst- oder Wintertagen.

In Europa hergestellt und mit Ökotex zertifziert. Die norwegische Marke Aclima steht für Qualität.
foto (c) kinderoutdoro.de

Woolpower: Warme Sachen Made in Sweden

Die schwedische Marke Woolpower steht für eine nachhaltige und transparente Produktion: Das Familienunternehmen stellt seit 1972 hochwertige Merinoprodukte in Schweden her. Zu den Wollproduzenten in Patagonien und Uruguay hält Woolpower engen Kontakt. Das Unternehmen ist nach der Norm ISO 9001 zertifiziert, ein objektives Gütesiegel, welches für Transparenz und Qualitätsmanagement steht. Eine weitere Besonderheit: Ihr bekommt keine anonyme Wollkleidung, denn in  jedem genähten Produkt ist das Etikett der Näherin bzw. des Nähers angebracht.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email