Familienurlaub in der Jugendherberge Lauenburg: Drei Muskel Tour für Sportliche

Hochseilgarten,  Radels, Draisine fahren und mehr. Dieser Sommer ist sportlich! Die Jugendherberge Lauenburg lädt Familien und Alleinerziehende mit ihren Kindern ab acht Jahren zu einem „Aktivurlaub an der Elbe“ ein. Dabei erkunden Groß und Klein das Herzogtum Lauenburg bei abwechslungsreichen Sportarten. Auf dem Programm stehen auch außergewöhnliche Aktivitäten wie eine Fahrt mit der mit Muskelkraft betriebenen Draisine und ein Ausflug auf dem geselligen Konferenzrad. Start- und Endpunkt ist jeweils die Jugendherberge Lauenburg. Dort erwarten die Familien eine leckere Verpflegung und gemütliche Zimmer.

Die drei Muskeltour bringt Kinder und Eltern ins Schwitzen.Dazu gehört auch eine Fahrt mit der Draisine, dem Vorläufer vom ICE.
foto (c) Deutsches Jugendherbergswerk
Landesverband Nordmark e.V.

Wer seinen Sommerurlaub gerne aktiv verbringen möchte, ist in der Jugendherberge Lauenburg an der richtigen Adresse. Das sechstägige Programm „Aktivurlaub an der Elbe“ bietet sportliche Abwechslung in netter Gesellschaft. Denn hier erleben mehrere Familien gemeinsam Bewegungsspaß und lernen sich dabei kennen. Ein unvergesslicher Familienurlaub!

„Drei-Muskel-Tour“: Aktivspaß der außergewöhnlichen Art

Eines der Highlights für Dreikäsehochs und ihre Eltern ist die „Drei-Muskel-Tour“ im nahegelegenen Ratzeburg. Der Clou: Auf drei besonderen muskelkraftbetriebenen Fortbewegungsmitteln erkunden die Teilnehmer den Naturpark Lauenburgische Seen. Zuerst geht es mit einer Draisine entlang stillgelegter Gleise. Anschließend strampeln die Familien gemeinsam auf dem Konferenzrad. Was das ist? Ganz einfach: Wie an einem Konferenztisch sitzen bis zu sechs Personen auf Satteln im Kreis und radeln gemütlich durch die malerische Landschaft. Klönschnack inklusive. Zum krönenden Abschluss geht es auf den See zum Drachenbootfahren. Hier paddeln Kinder und Erwachsene zusammen im Rhythmus der Trommel. So haben garantiert auch die Lachmuskeln ordentlich was zu tun.

Hoch hinaus

Ein weiterer Urlaubstag steht ganz im Zeichen des Kletterns. In einem der größten Hochseilgärten Deutschlands schwingen sich die Familien in luftige Höhen – inmitten eines 8.000 qm großen Waldstücks. Unter Anleitung starten alle gemeinsam auf den „Motorikparcours“ in 1,5 m Höhe. Später geht es hoch hinaus. Immer wieder werden dabei Mut, Selbstvertrauen, Flexibilität und Motorik gefordert und gefördert. Ein Riesenspaß für alle kleinen und großen Klettermaxen!

Programmpunkte nah und fern

Damit die Woche bunt und abwechslungsreich bleibt, hat das Team der Jugendherberge Lauenburg weitere sportliche und entspannte Aktivitäten eingeplant. Eine Radtour führt die Gäste entlang technischer Sehenswürdigkeiten, vorbei am Elbschifffahrtsmuseum, der Palmschleuse und der Fuhrmannswaage. Bei einer abendlichen Stadterkundung streifen Groß und Klein durch die gemütliche Lauenburger Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und malerischen Fachwerkhäusern. Natürlich steht den Familien auch ein Tag zur freien Verfügung, um die Umgebung nach Lust und Laune zu erkunden.

Reisetermine: 23.-28.07.2017 oder 30.07.-04.08.2017

Leistungen: 5 Übernachtungen im eigenen Zimmer mit Vollpension inkl. Programm (Hochseilgarten, Draisinenfahrt, Drachenboot, Konferenzräder, Stadterkundung, Leihfahrräder für einen Tag, Radkarte)

Preise: Kinder (8-13 Jahre) zahlen 239 Euro, ab 14 Jahren 259 Euro pro Person

Infos & Buchung unter www.familienurlaub.jugendherberge.de/21256 oder Tel. 04153 / 2598

Anschrift: Jugendherberge Lauenburg, Am Sportplatz 7, 21481 Lauenburg

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email