Patagonia Daunenschlafsack: Gut gefedert schlafen

Im Patagonia Daunenschlafsack stecken mehr als vier Jahrzehnten Kow-How haben wir eine Menge. So lange lernt die kalifornische Outdoormarke schon über Daunen-Isolierung. Material, Design, Konstruktion, Praxistest: diese modernen Praktiken haben sich in den unterschiedlichen Lebensphasen  weiterentwickelt und machen die Daunenprodukte von Patagonia zu den zuverlässigsten überhaupt. Im neuen 850 Down Sleeping Bag steckt hochwertige Daune und viel Fachwissen.

40 Jahre Erfahrung stecken im Patagonia Daunenschlafsack 850 Down.
foto (c) patagonia

Manche holen sich ihre Ideen aus der Musik. Ander bekommen geniale Einfälle in der Natur. Als Inspiration für den 850 Down Sleeping Bag diente der Mumien-Schlafsack, den Yvon Chouinard vor 45 Jahren entwickelte. Der Gründer von Patagonia brauchte den Schlafsack um am Stand zu sichern, im Biwak zu kochen und komfortabel zu schlafen. Über 40 Jahre später zeigt sich, wie gut es ist einen Chef zu haben, der selbst ein Extremkletterer gewesen ist. Das Ergebnis: ein komfortabler und praxisnaher Schlafsack, gefertigt aus besten Materialien. Der neue Patagonia Daunenschlafsack kommt in zwei verschiedenen Ausführungen: als besonders komfortabler 850 Down Sleeping Bag -7° C, geeignet für technische Klettertouren und den 3-Jahreszeiten-Einsatz sowie als minimalistischer, kompakter und vielseitiger 850 Down Sleeping Bag -1° C, der Kletterer, Paddler und Backpacker anspricht, die gewichtsreduziert unterwegs sind. Beide Modelle gibt es als Short, Regular und Long Version.

Patagonia Daunen Schlafsack: Leicht, warm und robust!

Der Bezug aus ultraleichtem Pertex Quantum® ist etwa halb so schwer aber doppelt so robust wie die bisherigen Patagonia Daunenbezüge. Die verflochtenen, Y-förmigen Fasern schaffen maximale Isolierung, machen den Stoff haltbar und optimieren die DWR Imprägnierung. Das Futter besteht aus Houdini Stoff, einem leichten, schnelltrocknenden und hautfreundlichen Ripstopgewebe. Für beste Wärmespeicherung und Haltbarkeit bei minimalem Packmaß und Gewicht kommt eine 850er Daune mit Herkunftsnachweis zum Einsatz. Eine hochwertige Kammerkonstruktion mit Differentialschnitt vermeidet Steppnähte und kalte Stellen. Die anliegende Kapuze geht mit der Bewegung des Kopfes perfekt mit und lässt sich über Kordelstopper individuell einstellen. Eine maßgeschneiderte, kammergenähte Fußbox maximiert die Wärme und ermöglicht den Füßen ausreichend Bewegungsfreiheit.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email