Kinderrucksäcke von Deuter, Vaude, Fjällräven und Isbjörn of Sweden: Echt tragbar!

Kinderrucksäcke brauchen mehr als nur ein paar lustige Aufdrucke. Für die Outdoorkids sind gute Tragesystem ebenso wichtig wie für die Erwachsenen. Auch müssen sich die Kinderrucksäcke von den Kleinen bedienen lassen können. Deuter, Vaude, Fjällräven und Isbjörn of Sweden verfolgen bei den Kinderrucksäcken unterschiedliche Konzepte. Dadurch findet jedes Kind den passenden Rucksack für die Outdoorabenteuer oder den Alltag. 

Der Deuter Junior überzeugt mit seinem Airstripes Rückensystem.
foto (c) kinderoutdoor.de

Der Deuter Junior ist ideal für Kinder ab fünf Jahre. Mit seinem Airstripes System behalten die Outdoorkids einen kühlen und trockenen Rücken. Wie bei den Modellen für Erwachsene geht Deuter hier keine Kompromisse ein. Die beiden Schaumstoffpolster lassen die Luft zirkulieren. Denn die Airstripes haben Kanäle zum Belüften. Außerdem ist dieses Polster nicht auf dem gesamten Rücken, sondern nur auf diesen beiden seitlichen Streifen. 18 Liter fasst dieser vielseitige Deuter Kinderrucksack und wiegt dabei nur 420 Gramm. Das ist weniger, als zwei Päckchen Butter. Damit der Deuter Junior nicht den Besitzer wechselt befindet sich innen ein Namensetikett. Die beiden seitlichen Außentaschen sind aus einem robusten Meshmaterial gefertigt. In sie passen problemlos Trinkflaschen für die Kinder. Eine verschließbare Außentasche befindet sich auf der Frontseite vom Junior. Der Tragkomfort ist angenehm und der Deuter Junior lässt sich vielseitig einsetzen.

Vaude Kinderrucksack Schneck: Made in Germany

Made in Germany ist der Kinderrucksack Vaude Schneck und von der Qualität her sehr hochwertig.
foto (c) kinderoutdoor.de

Ein Kinderrucksack aus wasserdichten Materialien in Deutschland von Hand gefertigt. So ein exklusives Teil hat sicher einen ebenso exklusiven Preis. Falsch gedacht. Der Kinderrucksack Schneck ist preislich moderat, hat eine Top Qualität, ist Made in Germany und mit seinem schlichten Design ein echter Hingucker. Kinder halfen tatkräftig mit, diesen Rucksack zu entwerfen. Aus dem VAUDE Kinderhaus kamen Ideen für den Schneck. Alles was sich Kinder erwarten steckt in diesem Modell. Was sich schnell bei der Entwicklung herausstellte: Kinder stehen beim Rucksack nicht auf Firlefanz. Deshalb ist dieses Vaue Modell auf das Nötigste reduziert. Den Outdoorkids ist auch wichtig, dass der Inhalt vom Rucksack trocken bleibt. Mit einem speziellen Verfahren sind die einzelnen Stoffteile vom Vaude Kinderrucksack Schneck miteinander verschweißt. Das hält deutlich länger als konventionelle Nähte. Für den täglichen  Einsatz im Kindergarten oder kleineren Wanderungen ist der Schneck ein super Begleiter.  Sechs Liter Volume hat der Schneck und wiegt leer etwa 220 Gramm. Ein weiteres Plus: Laut Vaude ist dieses Produkt Klimaneutral hergestellt.

Fjällräven Kajka Junior: Damit tourt es sich wie von alleine

Irgendwann wollen die Kinder mit auf längere Wanderungen. Dazu brauchen sie einen Rucksack der einiges aushält und sich komfortabel tragen lässt. Ein Klassiker von der schwedischen Outdoormarke Fjällräven ist der Kajka. Ein Rucksack der einiges aushält und das Wasser abweist. Dieses Erfolgsmodell gibt es auch für Kinder: Den Kajka Junior. Outdoorkids zwischen acht und zwölf Jahren können damit losziehen. Damit die Kinder sich beim Wandern uneingeschränkt bewegen können, hat dieser Kinderrucksack Hüftflossen, die flexibel sind. Wie der Kajka ist das Kindermodell aus Vinylon F gefertigt. Sobald es mit Feuchtigkeit in Kontakt kommt, quillt es auf. Dadurch kann das Wasser nicht durch die Zwischenräume vom Gewege ins Innere des des Rucksacks dringen.

Kinderrucksack Stortass Midi: Vielseitigkeit ist Trumpf

Der Isbjörn Kinderrucksack Stortass überzeugt mit seiner Vielseitigkeit.
foto (c) kinderoutdoor.de

Schnell kann zuhause eine Sammlung von Rucksäcken für die Kinder entstehen: Ein Rucksack zum Wandern, einer für die Schule oder Kindergarten, einer für Sport, einer zum Verreisen und einer zum Radfahren. 15 Liter Volumen hat dieser Kinderrucksack und auch Teenager wissen dessen Vorzüge zu schätzen. Für den täglichen Einsatz eignet sich der Stortass ebenso, wie zum Skifahren, wandern oder für Schneeschuhtouren. ein Daypack der vielseitig ist. Auch über einen Hüftgurt verfügt dieser Isbjörn of Sweden Kinderrucksack. Außerdem hat er Schultergurte die gefüttert sind und dadurch auch bei längeren Touren angenehm sind. Die beiden Seitentaschen sind aus Meshmaterial gefertigt und so sind die Trinkflaschen schnell griffbereit.

 

 

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email