Paddeln mit Kindern auf der Drau, Altmühl und Schwentine

Paddeln mit Kindern zeigt Euch eine ganz andere Perspektive der Natur: Nämlich die vom Wasser aus. Für die Outdoorkids ist es ein großes Abenteuer im Kanu zu sitzen. Eine kleine Welle, die vom Ufer aus kaum jemand beachtet, fordert die Paddler heraus. Wir zeigen Euch drei Touren zum Paddeln mit Kindern.

Was Köln in Deutschland, das ist Villach in Österreich. Eine Faschingshochburg (oder Karneval). Was die beiden Städte auch verbindet: Sie liegen an einem Fluß. An Köln fließt der Rhein vorbei und durch Villachn plätschert die Drau. Hier beginnt unsere Kanutour. Um Ufer unterhalb der Brücke von der Drautal Bundesstraße setzen wir die Boote ein. Gemütlich schippern wir durch Villach. Die Drau windet sich dabei wie eine Schlange.

Das Einzige worauf wir aufpassen müssen sind die Ausflugsschiffe der Drau-Schiffahrt. Doch hier stehen erfahrene Leute am Steuer und achten darauf, was am Wasser los ist. Es bleibt genug Zeit immer wieder auf Villach, die zweitgrößte Stadt von Kärnten, zu schauen. Vor der Autobahnbrücke kommt etwas Bewegung ins Wasser. Von rechts mündet die Gail in die Drau. Dieser Gebirgsfluss ist deutlich flotter unterwegs. Merklich lässt die Fließgeschwindigkeit nach. Wir nähern uns dem Ende der Familientour: Dem Draustausee bei Rosegg. Einige hundert Meter vor der Staumauer landen wir rechts am Ufer an und legen eine Brotzeit ein oder Jause, wie es hier in Österreich heißt.

Niveau der Paddeltour mit Kindern: leicht

Länge: 16 Kilometer

Dauer: etwa vier Stunden

Paddeln mit Kindern: Burgen und Greifvögel im Altmühltal

Für Anfänger ist die Altmühl in Bayern ein perfekter Fluss für die ersten Versuche mit den Kindern zu paddeln. 120 Kilometer stehen Euch zur Verfügung. In Solnhofen, aus dem Ort kommen die bekannten Kalkplatten, geht es los. Dort lernt Ihr auch was an einem Wehr zu tun ist. Haltet Euch bei dem Wehr rechts in den Seitenarm und landet dort links an. Raus mit dem Kanu und über die Landzunge damit. Weiter paddelt Ihr gemütlich aufder Altmühl dahin und kommt am Dorf Eßlingen vorbei. Der Ort liegt auf halben Weg zur Hammermühle. Dort erwartet Euch das zweite Wehr. Hier gibt es eine Bootsrinne, die solltet Ihr aber nur durchfahren, wenn Ihr entsprechend geübt seid im Kanu. Besser ist es, Ihr legt links vor der Bootsrinne an und setzt das Kanu um. Wer jetzt unbedingt was zum Essen braucht, der geht zum Kiosk vom Zeltplatz Hammermühle. Ihr schippert weiter auf der gemütlich dahinfließenden Altmühl bis nach Hagenacker. Dort ist auch ein Zeltplatz und das letzte Wehr für diese Etappe. Verführerisch ist es die Bootsrutsche zu nehmen. Fahrt dort nur ein, wenn Ihr das Kanu im Griff habt. Alternativ landet Ihr am linken Ufer an und tragt das Boot am. Auf gehts zum letzten Kilometer. Bald ist Dollnstein mit dem Zeltplatz erreicht und dort schlagt Ihr Euer Lager auf.

Niveau der Paddeltour mit Kindern: leicht

Länge: 10 Kilometer

Dauer: etwa drei Stunden

Paddeln mit Kindern auf der Schwentine: So Kiel dazu!

 

Diese Paddeltour beginnt nicht irgendwo JWD (Janz weit draußen) wie der Berliner sagt, sondern mitten in Kiel. Am Hindenburgufer, der Uferpromenade der Hauptstadt von Schleswig-Holstein setzt Ihr die Kanus ein. Hinter uns ist der Landtag des nördlichsten Bundeslandes. Jetzt heißt es aufpassen, denn in der Förde herrscht reger Schiffsverkehr. Wenn Ihr im Kanu sitzt stellt Ihr schnell fest, wie flott die großen Ostseefähren eigentlich unterwegs sind. Vom Land aus betrachtet vermitteln diese riesigen Pötte den Eindruck, dass sie kaum von der Stelle kommen.

Doch wer mit dem Kanu oder Kajak auf der Ostsee den Fähren begegnet, der bekommt einen Eindruck davon wie schnell diese durch die Wellen pflügen. Deshalb überquert schnell die offene Wasserfläche. Am gegenüberliegenden Ufer angekommen orientiert Ihr Euch an dem Geomar. Dieses Zentrum für Ozeanforschung ist vom Ufer leicht zu erkennen: Eine Ansammlung von Gebäuden aus Backstein. Doch hier erwartet Euch ein Wehr. Raus mit dem Kanu und umtragen. Über einen Steg aus Holz kommt Ihr rechts an die Schwentine. Dort lasst Ihr die Boote wieder ins Wasser. Von den 62 Flusskilometern der Schwentine könnt Ihr 50 paddeln. Mit den Kindern paddeln wir heute zur Oppendorfer Mühle. Ihr fahrt zwar gegen die Strömung, diese ist aber so gut wie nicht vorhanden. Nach der nächsten größeren Flussbiegung nimmt der Druck auf den Paddeln zu. Hier heißt es gleichmäßig durchziehen, damit Ihr vorankommt. An der Mühle ist Schluß für heute und von dort geht es wieder zurück nach Kiel. Ahoi!

Niveau der Paddeltour mit Kindern: leicht

Länge: 8,5 Kilometer

Dauer: etwa drei Stunden

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email