Kinder schnitzen eine Giraffe

Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser eine Giraffe und entdecken dabei einige neue Seiten an diesem Tier. An einem verregneten Nachmittag ist es ideal miteinander zu schnitzen. Alles was Ihr dazu benötigt habt Ihr zuhause: Ein Stück Restholz, Taschenmesser, Malkasten, Pinsel, ein Stück Paketschnur und Stift. Los gehts mit dem Schnitzen und wir haben die Anleitung dazu.

Im Tierpark Hellbrunn, München, stehe ich an der Giraffensavanne. Gemütlich staksen dort diese langbeinigen Tiere umher und sehen neugierig zu den Besuchern. Ein junger Bursche steht auch unter den Besuchern fragt seine  Freundin „Was kommt raus, wenn man eine Giraffe und einen Maulwurf kreuzt?“ Sie sieht ihn fragend an „Ein Bohrturm!“ Seltsamerweise konnte nur der Witzbold selbst über seinen Witz lachen. Dafür fragen Kinder nach „Was ist eigentlich kreuzen?“ oder „Was macht eine Giraffe beim Bohrturm?“. Um die Gespräche wieder auf ein anderes Niveau zu bringen schlage ich vor: „Wir schnitzen uns eine Giraffe!“ Bevor Ihr das Taschenmesser aufklappt besorgt Ihr Euch bitte ein Stück Restholz etwa einen Zentimeter dick. Solches Holz findet Ihr auf Baustellen oder in Schreinereien.

Kinder schnitzen eine Giraffe: Gesägt, getan!

Stellen wir doch mal das Material zusammen: Ein Taschenmesser mit Säge, Holz, Schmirgelpapier (für die ganz gründlichen unter uns), Malkasten, Pinsel, Paketschnur und Stift.

Kinder schnitzen eine Giraffe aus diesem Material.
foto (c) kinderoutdoor.de

Vor dem Sägen skizzieren die Kinder erst einmal die Giraffe auf das Holz. Seht Euch in Naturbüchern an, welche Besonderheiten dieses Tier hat. Klar, das ist der lange Hals, aber der Kopf hat auch einiges zu bieten. Die Giraffe hat nämlich Hörner. Besser gesagt Reste davon. „Das ist allerdings kein Geweih, wie bei den Hirschen, sondern diese Höcker sind verknöcherte Knorpel“ sagt ein Fachmann. „An den Höckern lässt sich auch erkennen, ob es sich um ein Männchen oder Weibchen handelt. Bei den Männern sind diese Knorpel abgeschabt. Bei dem Weibchen wachsen dort Haarbüschel“ so der Experte. Es gibt auch einen Grund, warum bei den Männchen diese Höcker abgeschabt sind: Die Jungs haben nichts dümmeres damit zu tun, als mit diesen „Hörnern“ zu kämpfen. Es geht dabei darum, welchen Rang die einzelnen Tiere im Giraffenrudel haben. Die Weibchen sind dagegen schlauer und streiten sich nicht. Bei der Skizze zeichnet den Kopf, die Ohren und die besagten Höcker etwas größer, damit Ihr sie optimal schnitzen könnt.

Bevor wir schnitzen zeichnen wir die Giraffe auf das Holz.
foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt zeigt sich wie gut die Säge vom Taschenmesser ist. Sägt damit die Giraffe aus.

Der Rohling für unsere Giraffe ist fertig.
fotoi (c) kinderoutdoor.de

Beginnen wir mit dem Schnitzen. Nehmt die kleine Klinge, sowie die Ahle (Stechdorn) und schnitzt die Zwischenräume der Giraffenbeine frei.

Mit dem Taschenmesser schnitzen die Kinder die Zwischenräume der Giraffenbeine frei.
foto (c) kinderoutdoor.de

Etwas vorsichtiger geht Ihr bei den Ohren der Giraffe und den Höckern vor. Hier zahlt es sich jetzt aus, wenn Ihr das Ganze etwas großzügiger ausgesägt habt. Mit der Ahle und der kleinen Klinge schnitzt Ihr die Ohren sowie die Höcker.

Nun hat unsere Giraffe Ihre Ohren und die Höcker.
foto (c) kinderoutdoor.de

Doch die Giraffe ist keinesfalls eckig wie unser Brett. Im Gegenteil. Deshalb schnitzen wir die Konturen der Giraffe heraus. Dazu gehört auch, dass der Hals zum Kopf hin schmäler ist.

Nun schnitzen wir die Konturen der Giraffe.
foto (c) kinderoutdoor.de

Seht Euch immer wieder die Giraffe im Buch an und Euer Werkstück. Entsprechend schnitzt Ihr das Holz.

Unsere geschnitzte Giraffe nimmt Formen an.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Ahle bohrt Ihr ein Loch ins Hinterteil der Giraffe und steckt dann, auch mit Hilfe der Ahle, ein Stück Paketschnur hinein. Fertig ist der Giraffenschwanz.

Unsere Giraffe hat nun auch einen Schwanz.
foto (c) kinderoutdoor.de

Wer möchte kann manche Kerbe noch mit Schleifpapier wegschmirgeln.

Mit Schmirgelpapier schleifen wir die Giraffe ab.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Malkasten bekommt die Giraffe ihr typisches Muster aufgepinselt. Seht es Euch zuvor in einem Naturbuch an.

Zum Schluss noch die Giraffe anmalen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist unsere geschnitzte Giraffe und die Kinder dürfen stolz darauf sein.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email