Outdoor Rezepte für Kinder: Chili con Carne fleischlos vom Lagerfeuer

Outdoor Rezepte für Kinder sollen den Outdoorkids schmecken und für diese leicht zu kochen sein. Egal ob Ihr unsere Outdoor Rezepte auf dem Gaskocher oder dem Lagerfeuer zubereitet, den Kindern schmeckt es. Da gibt es auch keinen Protest, dass wir in dem Lagerfeuerklassiker Chili von Carne das Fleisch weglassen.

Outdoor Rezepte für Kinder: Den Klassiker am Lagerfeuer, Chili con Carne, ohne Fleisch zubereiten. Das schmeckt genauso gut.
foto (c) kinderoutdoor.de

Im Veneto mühte sich ein deutscher Tourist redlich und wollte seine im VHS Kurs erworbenen italienisch Kenntnisse an den Mann bringen. Deshalb bestellte er in einem Restaurant:“ Vorrei mangiare cane!“ Der Ober sah ihn verwundert an. Doch der deutsche Tourist ließ sich nicht aus der Ruhe. Sprachgewandt erklärte er noch einmal, was er gerne speisen wollte:“Vorrei mangiare cane!“ Nun hakte der Ober in akzentfreiem Deutsch nach:“Wollen sie wirklich einen Hund essen?“ Der deutsche Gast lief im Gesicht rot an wie eine italienische Strauchtomate und meinte nun in seiner Muttersprache:“ Nein, aber ein gutes Stück Fleisch bitte!“ Dem Experten für Fremdsprachen unterlief ein kleiner Fehler. Bei dem Wort cane vergaß er den Buchstaben R. So wurde aus dem italienischen Wort Fleisch (carne) plötzlich ein Hund (cane). Deshalb heißt auch in Italien eine Redewendung: Cane non mangia cane (Der Hund isst keinen Hund!). Wir sind keinesfalls auf den Hund gekommen, lassen aber in unserem heutigen Outdoor Rezept für Kinder das Fleisch im Chili con Carne (oder sollte es doch Cane heißen?) weg. Dafür gibt es einen simplen Grund: Hackfleisch ist bei Outdoorabenteuern oft schwer zu bekommen und noch heikler ohne Kühlschrank zu lagern.

Outdoor Rezepte für Kinder: Chili con Carne schmeckt auch ohne Fleisch

Bevor Ihr den Gaskocher anwerft ist es besser, Ihr greift zum Taschenmesser und schnippelt die Zutaten klein. Schält die Kartoffeln, Zucchini und Karotten. Ebenso die Tomaten und die Zwiebel. Wie scharf das vegetarische Chili con Carne sein soll bestimmt Ihr. Entsprechend verwendet Ihr Chilischoten oder lasst sie weg. Erhitzt im Topf für unser Kinder Outdoor Rezept das Öl. Gebt die gehacken Zwiebeln hinein und lasst diese kurz anbraten. Je nach Geschmack, lasst Ihr nun die geschnittenen Chilischoten im Öl brutzeln. Als nächsten kommen die Kartoffeln, Zucchini und Karotten hinzu. Auch diese bratet Ihr an und löscht das Ganze mit Gemüsebrühe ab. Lasst diese Mischung im Topf fünf bis sieben Minuten kochen. Jetzt gesellen sich die Tomatenstücke hinzu. Für 20 Minuten habt Ihr Ruhe und lasst das Ganze köcheln. Mit dem Taschenmesser testet Ihr, ob die Kartoffeln und die Karotten weich sind. Jetzt ist der Dosenöffner vom Taschenmesser gefragt. Öffnet die Konserven mit Kidneybohnen und Mais. Rein damit in den Topf und aufkochen lassen. Rührt das Ganze immer wieder um. Zum Schluss von unserem Outdoor Rezept für Kinder würzt Ihr das fleischlose Chili con Carne mit Salz und Pfeffer. Geht mit dem Paprikapulver vorsichtig um. Dieses hat es in sich. Wenn Ihr zuviel davon in den Topf gebt, dann bekommt Ihr den Geschmack nur schwer wieder los. Also lieber nach und nach das Paprikapulver hinzugeben, umrühren und abschmecken. Noch einmal kräftig umrühren und servieren. Von den Kindern kommt garantiert kein Kommentar wie „Wo ist denn hier das Fleisch?“ Denen schmeckt es einfach gut.

Zutaten:

  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • drei Tomaten
  • 1 Zucchini
  • zwei Zwiebeln
  • 250 Gramm Kartoffeln
  • 150 Gramm Karotten
  • Gemüsebrühe
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email