Kinder schnitzen einen Ring mit Herz aus Holunder

Kinder schnitzen einen Ring mit Herz. Damit Ihr das Ganze flott hinbekommt, haben wir die Anleitung zum Schnitzen für Euch. Unsere Materialliste ist, wie immer, äußerst übersichtlich. Ganz spontan könnt Ihr mit den Kindern schnitzen und braucht deswegen in keinen Bastelladen zu gehen oder online etwas zu bestellen. Die Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser munter drauf los und freuen sich über den einzigartigen Ring.

„Wir brauchen Holländer!“ meint ein Kind und sucht weiter im Park. Tja, mein Dialekt und ich. Da hat der Knilch doch was falsch verstanden. Dabei sind wir keinesfalls auf der Suche nach einem Niederländer, sondern wir brauchen  Holunder um mit den Kindern zu schnitzen. Dieses mal saßen viele Mädchen beim Schnitzen und auf die Frage, was wir denn aus Holz machen sollen, da wollten die meisten Schmuck schnitzen. Gewünscht, getan! Das Holz vom Holunder ist ideal um einen Ring daraus zu schnitzen. Vor allem jetzt im Frühjahr schneiden die Gärtner und die städtischen Arbeiter die Bäume und Sträucher aus. Hier kommt Ihr auch an schöne, dicke Äste vom Holunder. Alles was Ihr braucht, wenn die Kinder schnitzen wollen, ist ein Taschenmesser, Schmirgelpapier und ein Farbstift.

Die Kinder schnitzen einen Ring aus diesem Sammelsurium.
foto(c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen: Der Holunder hat seine Tücken!

Sägt zuerst mit dem Taschenmesser, wenn es eine integrierte Säge hat, einmal den Ast durch und seht Euch an, ob das Holz gleichmäßig dick ist oder unregelmäßig. Das erspart Euch später beim Schnitzen viel Frust.

Bevor die Kinder schnitzen, seht Euch einmal das Holunderholz genau an: Ist es gleichmäßig dick oder unregelmäßig?
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der großen Klinge vom Taschenmesser entfernt Ihr nun die Rinde vom Holunder.

Die Kinder schnitzen mit der großen Klinge die Rinde vom Holunder ab.
foto (c) kinderoutdoor.de

Auf unserem Ring wollen wir ein Herz aus dem Holz heraus schnitzen. Bevor Ihr damit anfängt, zeichnet Ihr am besten das Herz auf. Hat das Holz vom Holunder unterschiedliche Wandstärken, nehmt eine Stelle wo das Holz besonders dick ist.

Erst skizzen, dann schnitzen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Ahle oder der kleinen Klinge vom Taschenmesser steht Ihr nun um die Linie in das Holz.

Stecht nun mit der Ahle oder der kleinen Klinge rund um das Herz ins Holz hinein.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der kleinen Klinge schnitzt Ihr nun das Herz auf dem Holunder frei. Anschließend sägt Ihr den Ring vom Ast ab.

Der große Moment: Mit dem Taschenmesser sägt Ihr den Ring vom Holunder ab.
foto (c) kinderoutdoor.de

Immer wieder höre ich die Frage, warum das Taschenmesser eine Ahle hat. Das ist dieser  Stechdorn auf der Rückseite vom Taschenmesser. Dabei ist die Ahle so ein praktisches Werkzeug! Damit könnt Ihr auch das Mark aus den Hollunderästen rausholen. Das tun wir jetzt. Es ist eher ein toller Zufall, wenn der Ring auf anhieb an den Finger passt. Mit der Ahle schnitzen die Kinder von innen das Holz weg.

Mit der Ahle höhlen wir den Holunder aus.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun kommt das Schleifpapier dran. Schmiergelt damit die Ränder vom Ring ab und gebt ihm ein feines Äußeres.

Schmirgelt mit dem Schleifpapier den Ring ab.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluß von unserer Anleitung zum Schnitzen mit Kindern, malt Ihr noch das Herz auf dem Ring an. Wer es lieber dezenter mag, kann die Farbe auch weglassen.

Der Ring bekommt noch ein wenig Farbe und fertig ist er.
foto (c) kinderoutdoor.de

Die Kinder sind auf dem selbst geschnitzten Ring mächtig stolz. Punkten kann dieser Ring auch damit, dass kein Kind darauf mit einer Nickelallergie reagiert. Vor allem sind die Kleinen stolz darauf selbst einen ganz besonderen Schmuck selbst hergestellt zu haben. Das ist es doch wert, oder?!

Kinder schnitzen einen Ring, den es nur einmal gibt.
foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email