Berghaus Jacke Extrem Light Paclite Jacket: Die Madekind Kollektion ist da

Die Berghaus Jacke Extrem Lighte Paclite Jacket unterscheidet sich auf den ersten Blick kaum von einer anderen aus der aktuellen Kollektion. Doch diese Berghaus Jacke ist aus der Nachhaltigkeitsinitiative Madekind. Damit erweitert die britische Alpinistenmarke ihr Sortiment um nachhaltige Produkte.

Berghaus hat mit der Nachhaltigkeitsinitiative Madekind mehr als nur ein grünes Feigenblatt.
foto (c) berghaus

„Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Methoden, die Innovation und Funktionalität mit hoher Umweltverträglichkeit vereinen. Und zwar über die komplette Wertschöpfungskette hinweg“, so Elaine Gardiner. Sie ist die Nachhaltigkeitsbeauftragte bei Berghaus. Als erstes Unternehmen aus Großbritannien trat 2015 Berghaus dem bluesign® System bei. Seitdem läuft die Nachhaltigkeitsinitiative „Madekind“. Mit diesem speziellen Symbol kennzeichnet Berghaus solche Textilien und Technologien, welche den gesetzten Umweltstandards entsprechen. Um dieses Symbol zu bekommen, muss ein Berghaus Produkt mindestens eines von diesen Kriterien erfüllen:

  • Anwendung des COLOURKIND™ Verfahrens, ein innovatives Verfahren zum Färben von Textilien mit deutlich geringerem Wasser- & Chemieverbrauch. Indem die Nylonchips gefärbt sind, bevor sie in die Fasern extrudiert werden, durchläuft das Berghaus COLOURKIND™ Garn im Vergleich zu herkömmlichen Prozessen weniger Phasen im Färbeprozess.
  • Verwendung von mindestens 90% bluesign® zertifizierten Stoffen
  • Verarbeitung von mindestens 50% recycelbaren Materialien
  • Füllung mit Daune, die zu 100% dem Responsible Down Standard (RDS) entspricht

Im Frühling/Sommer 2017 gehören bereits über 40% aller Produkte der MADEKIND-Familie an. Und die Ansprüche wachsen weiter. Bis 2020 bietet Berghaus im kompletten Bekleidungs-Sortiment  PFC-freie DWRs an. Berghaus optimiert die Prozesse bei  der Entwicklung und Herstellung. Dabei legt das britische Unternehmen einen großen Wert auf Transparenz und die sorgfältige Auswahl seiner Partner und Zulieferer. Noch in diesem Jahr kommt eine Liste aller Unternehmen, die in der Lieferkette von Berghaus heraus. Darunter sind momentan bereits mehr als 70% Partner des bluesign® Systems. „Eine positive Bilanz, die es in den nächsten Jahren aber weiter auszubauen gilt“, beurteilt Elaine Gardiner ehrgeizig. Als Mitglied der Sustainable Apparel Coalition (SAC) nimmt Berghaus an einem Pilotprojekt zur Einführung des Higg Index teil. Ziel des Projekts ist es, eine einheitliche Methodik zur Erfassung von Nachhaltigkeits-Daten zu etablieren und so einen genaueren Einblick in die tatsächlichen Umweltauswirkungen der Wertschöpfungskette zu erhalten.„Über spezifische Benchmarks könnten wir nicht nur unsere eigene Nachhaltigkeitsleistung prüfen, sondern auch sehen, wo unsere Partner im Vergleich zur übrigen Branche stehen. Das wäre ein Schritt in die richtige Richtung“, meint Elaine Gardiner.

Berghaus: Die Produkthighlights der Madekind-Kollektion im Frühling und Sommer 2017

Kaum zu glauben aber grün! Das Berghaus Extrem Light Paclite Jacket gehört auch zur Madekind Kollektion.
foto (c) Berghaus

Extrem Light Paclite Jacket: Die technisch ausgereifteste Paclite Jacke der Welt ist der perfekte Begleiter für alpine Bergtouren. In Kooperation mit GORE-TEX® hat Berghaus ein exklusives, umweltfreundliches Material produziert: „COLOURKIND™ partnered with GORE-TEX®“, 100% wasserdichte und atmungsaktive 2,5L GORE-TEX® Membran kombiniert mit einem Obermaterial aus 40D COLOURKIND™ Ripstop Nylon. Es überzeugt auch bei starker Nässe durch Wasserdichtigkeit sowie Widerstandsfähigkeit. Mit ausgesprochen hoher Bewegungsfreiheit und einer helmkompatiblen Kapuze begeistert die Jacke auch Kletterer und hochalpine Sportler.

Ebenfalls nachhaltig ist das Explorer 2.0 Shirt LS von Berghaus.
foto (c) berghaus

Explorer 2.0 Shirt LS: Das Explorer 2.0 Shirt ist ein Nylonhemd – wahlweise mit langen oder kurzen Ärmeln – in schlichtem, stylischem Design. Das Material wird aus bluesign® zertifizierten Stoffen hergestellt und im innovativen COLOURKIND™ Verfahren gefärbt. Dank der sorgfältigen Verarbeitung ist das Hemd robust, langlebig und bietet optimale Performance bei jeder Wanderung. Ergänzt durch die Argentium® Technologie bleibt es länger frisch und muss weniger gewaschen werden. Das senkt den Wasser- und Energieverbrauch auch nach der Produktion.

Baggy Short: Die hochfunktionelle Baggy Short zeichnet sich nicht nur durch einen lockeren Schnitt und eine perfekte Passform aus. Das Außen-Material ist DWR beschichtet und verfügt damit über hervorragende wind- und wasserabweisende Eigenschaften. Zudem besticht sie durch Leichtigkeit, Atmungsaktivität und einer umweltschonenden Färbung im COLOURKIND™ Verfahren. Diese Eigenschaften machen sie zum perfekten Begleiter beim Bergsteigen.

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email