Kinder basteln ein Stiftehalter Rennauto

Kinder basteln gerne nützliche Dinge. Ein Stiftehalter ist praktisch und nimmt auch den Eltern ein wenig den Ärger über einen überfüllten Schreibtisch. Wir basteln mit den Kindern vor allem aus wiederverwertbaren Materialien unser flottes Rennauto. Upcycling nennt man das heute. Alles was Ihr für unsere Bastelei benötigt findet Ihr zuhause und im gelben Wertstoffsack.

„Wie sieht es denn hier wieder aus! Überall liegen die Stifte rum und ein Filzstift ist sogar auf dem Teppich ausgelaufen!“ Viele Eltern kennen diese Szene. Über dem Schreib- oder Maltisch mancher Kinder könnte das Schild hängen: Wegen Überfüllung geschlossen! Radiergummis, Stifte, Scheren, Pinsel und Klebestifte sind großflächig verteilt. Manche Tube Klebstoff ergießt sich über den Tisch oder Boden. Damit halbwegs Ordnung auf dem Tisch herrscht und die Mal- sowie Schreibsachen aufgeräumt sind, basteln wir mit den Kindern einen Stiftehalter und zwar einen Besonderen. Unser Modell sieht aus wie ein Oldtimer Rennauto, als die Rennfahrer noch ohne Sicherheitsgurt und Carbon Chassis über die Renstrecken bretterten.

Kinder basteln einen Stiftehalter: Upcycling lebt vom Mitmachen

Für unsere Bastelei benötigt Ihr eine wilde Mischung: Eine runde Dose (in unserem Fall Kakao), ein Stück durchsichtiges Plastik (in unserem Fall von der Tomatenverpackung), Malkasten, Pinsel, zwei Schachlikspieße, Taschenmesser und ein Stück Karton.

Basteln mit Kinder: Aus diesem Sammelsurium entsteht ein ganz besonderer Stiftehalter,.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst malt Ihr die Dose an.

Die KInder malen die Kakaodose an.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Taschenmesser schneidet Ihr nun die Öffnung für den Fahrer aus. Darin kommen später die Stifte und anderen Bastelutensilien hinein.

Aus dem Plastik schneidet Ihr nun die Windschutzscheibe aus.

Mit dem Taschenmesser schneiden die Kinder nun die spätere Windschutzscheibe aus.
foto (c) kinderoutdoor.de

Schneidet mit dem Taschenmesser eine Kerbe in die Dose.

Mit dem Taschenmesser schneidet Ihr einen Schlitz in das Chassis vom Rennauto.
foto (c) kinderoutdor.de

Steckt nun die „Windschutzscheibe“ in den Schlitz hinein. Dafür braucht Ihr keinen Kleber!

Die Kinder basteln einen Stiftehalter. Nun montieren wir die Windschutzscheibe.
foto (c) kinderoutdoor.de

Unser Rennauto braucht Räder. Zeichnet vier auf die Pappe auf und schneidet die Räder aus. Anschließend malt Ihr diese mit Wasserfarben an und lasst diese trocknen.

Vier Räder für unseren Rennwagen stehen bereit.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Ahle vom Taschenmesser bohrt Ihr vier Löcher in die Unterseite von der Karrosserie.

Steckt nun die beiden Schaschlikspieße durch die Löcher. Jetzt hat unser Rennauto zwei Achsen.

Basteln mit Kindern: Es fehlen nur noch die Räder für unseren Stiftehalter.
foto (c) kinderoutdoor.de

Die Kinder basteln noch ein wenig am Rennauto. Steckt die Räder auf die Achsen und kürzt diese entsprechend. Mit Klebeband befestigen wir die Reifen an den Achsen. Fertig ist der Stiftehalter. Ein totaler Hingucker!

So sieht unser Stiftehalter fertig aus.
foto (c) kinderoutdoor.de

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email