Herbarium Set: Was blüht denn da?

Ein Herbarium Set, ist ein tolles Geschenk für Familien die viel draußen in der Natur unterwegs sind. In dem neuen Herbarium Set „Was blüht denn da?“ vom Kosmos Verlag könnt Ihr auf professionelln Seiten mit den Kindern Pflanzen sammeln und stolz anderen präsentieren. Mit dem Herbarium lasst Ihr eine wundervolle Tradition wieder aufleben, von der auch die Kinder profitieren. 

Ein Herbarium mit den Kindern anlegen. Das ist mit dem Set „Was blüht denn da?“ vom Kosmos Verlag professionell und ganz leicht zu realisieren.
foto (c) kosmos verlag

7,5 Millionen. So viele „Belege“ lagern im Muséum national d’histoire naturelle in Paris. Die wahrscheinlich größte Pflanzensammlung der Welt. Immerhin kommt das Naturhistorische Museum von Wien auf 5 Millionen derartiger Seiten mit getrockneten Pflanzen. In Berlin gibt es das Herbarium Herbarium Berolinense mit etwa 3,5 Millionen Belegen. Diese Sammlung gehört zum Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin. Bis Ihr eine solche Anzahl an Pflanzen beisammen habt, das dauert ein wenig. Doch immer wieder schleppen Kinder beim Wandern oder einem Spaziergang Blumen und andere Pflanzen an. Die braven Eltern nehmen diese Pflanzen mit und stellen sie in eine Vase. Wenige Tage später ist alles verblüht und ein Fall für die Bio-Tonne. Eigentlich schade, oder? Aber wie könnt Ihr mit den Kindern die Pflanzen richtig professionell sammeln? Dafür gibt es das Herbarium „Was blüht denn da?“ Die von den Kindern gesammelten Pflanzen bleibt das Schicksal in der Vase erspart. legt die Blumen, Kräuter und Blätter in eine entsprechende Presse. Lasst sie dort für ein paar Wochen (hier ist Geduld von den Kindern gefordert und die haben sie bekanntlich nicht!). Jetzt sind die Pflanzen „haltbar“ gemacht und können in das Herbarium. Die Frage ist, wie präsentiert Ihr diese? Auf einem karierten Schulblock ist für manche Blume viel zu schade.

Herbarium „Was blüht denn da?“ und die ganze Familie hilft mit

Mit dem Herbarium aus dem Kosmos Verlag bekommt Ihr ein Rundum-Sorglos-Paket. So ziemlich alles was Ihr braucht um eine attraktive sowie professionelle Pflanzensammlung aufzuziehen findet Ihr dort. Wichtig ist schon die Vorbereitung. Dazu enthält das Set ein  Anleitungsbuch. Darin zu schmökern ist für Kinder und Erwachsene interessant. Dort erklärt die Autorin aus Historie von Herbarien. Verständlich erklärt die Biologin Doris Grappendorf wir Ihr die gesammelten Pflanzen optimal presst und im Herbarium archiviert.  Anstatt mit üblichen Haushaltskleber befestigt Ihr die vorbereiteten Pflanzen so, wie es auch die Profis in Paris, Wien oder Berlin tun. Diese Experten befestigen die Fundstücke mit  Klebestreifen. Solche sind in dem umfangreichen Set auch enthalten. Klebt die Pflanzen auf die vorgedruckten Herbarbögen. Nach Herzenslust könnt Ihr und die Kinder die Sammlung selbst gestalten. Die einzelnen Seiten kommen in eine attraktive Herbarmappe. Die 7,5 Millionen Belege von Paris, sind allerdings schwer einzuholen……

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email