Deuter Kinderrucksack: Der Gogo XS und der Waldfuchs 14 für Outdoorkids

Ein Deuter Kinderrucksack kickt in der Championsleague. Der traditionsreiche Ruck- und Schlafsackhersteller aus Bayern steht für hohe Qualität und Komfort. Ein Deuter Kinderrucksack ist ebenso hochwertig gefertigt, wie ein Modell für Erwachsene. Neu im Sortiment von Deuter sind der Kinderrucksacks Gogo XS und der Waldfuchs 14.

Deuter Kinderrucksack Gogo XS ist eine Neuheit in diesem Jahr. Endlich gibt es den erfolgreichen Tagesrucksack auch für Kinder.
foto (c) deuter

Auf der OutDoor oder ISPO gibt es Stände bei denen müssen die Journalisten gewesen sein. Deuter gehört dazu, denn der Marktführer für Rucksäcke ist auch für eine neuen Ideen bekannt. Ein Einfall der richtig gut bei den Kunden ankam, ist der Deuter Gogo. Ein Tagesrucksack der überzeugt, weil er ein lässiges Design hat, robust ist und vielseitig. Leider gab es diesen tollen Daypack bisher nur für Erwachsene oder Jugendliche. Das ärgerte manche Kinder und Deuter bietet nun den Gogo XS an. Dieser Tagesrucksack ist genauso hochwertig ausgerüstet, wie der für Erwachsene. Damit der Rücken kühl bleibt, gibt es die Airstripes. Sie halten Abstand zwischen Rücken und Rucksack, außerdem kann die Luft kühlenden dazwischen zirkulieren. Egal ob die Kinder den Gogo XS für einen Klassenausflug nutzen, ihre Sport- oder Badesachen einpacken. Dafür gibt es ein spezielles Fach für nasse Wäsche. Gut gepolstert sind die Schultergurte und mit dem Gogo XS lässt sich auch super Radfahren. Dank seiner schlanken Form behindert dieses Modell nicht. Mit seinem Zweiwege Reißverschluss kommen die Kinder bequem an den Inhalt vom Rucksack ran.

Deuter Kinderrucksack: Der Waldfuchs ist gewachsen

Deuter Kinderrucksack mit Kultstatus: Waldfuchs! Der große Bruder kommt in die Outdoorläden mit 14 Litern.
foto (c) deuter

Ein Klassiker unter den Kinderrucksäcken ist der Deuter Waldfuchs. Vor allem für kleinere Kinder ist dieser gedacht. Nun gibt es dieses Modell auch größer und zwar mit 14 Litern Inhalt. Ein Grund warum die Eltern und Kinder den „kleinen“ Waldfuchs so lieben liegt auch darin, dass Experten ihn mitentwickelten.
Der Landesverband Wald- und Naturkindergärten in Bayern e.V. half mit aus diesem Kinderrucksack das zu machen was er ist: Ein Bestseller, denn der Waldfuchs ist praktisch und robust. Erfahren Eltern bstätigen es: Dieser Deuter Kinderrucksack hält was aus! Doch ältere Kinder brauchen für ihre Outdoor-Abenteuer größere Rucksäcke. Aus diesem Grund gibt es jetzt den Waldfuchs mit 14 Litern. Auch dieses Modell sitzt von Anfang an bequem auf den Rücken. Ebenso wie beim ursprünglichen Waldfuchs sind die Schultergurte weich und abgerundet. Dadurch gibt es kein Scheuern der Schulterträger am Hals. Wie der erste Waldfuchs lässt sich auch sein großer Bruder problemlos bedienen. Kinderleicht eben. Ein paar kleine Details sind beim großen Waldfuchs 14 anders als beim ursprünglichen Modell. Dein Boden ist ausgesteift und er verfügt über ein Regenhülle.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email