Anleitung zum Schnitzen: Einen flotten Kreisel aus einem Stück Holz

Unsere Anleitung zum Schnitzen hört sich erst einmal ganz einfach an: Einen Kreisel mit dem Taschenmesser schnitzen was soll daran schon schwer sein? Bei unserer Anleitung zum Schnitzen verraten wir Euch worauf Ihr achten sollt, dass sich der Kreisel richtig rund dreht. Unsere Materialliste ist, wie immer, äußerst übersichtlich. 

Wahrscheinlich haben die Menschen in der Steinzeit schon Kreisel gedreht. Dazu stellten sie vielleicht eine Eichel auf die Spitze und gaben der Baumfrucht ordentlich Schwung. Damals nutzten die Menschen in der Vorzeit die Kreisel für Vorhersagen. Angeblich gehen manche Fondsmanager noch heute so vor. Belegt ist der älteste Kinderkreisel mit einem Alter von gut 5.000 Jahren. In Gräbern von Kindern aus der babylonischen Zeit fanden sich diese Spielzeuge aus Ton. Im antiken Rom und Griechenland spielten die Kinder ebenfalls damit. Damals kam auch der Peitschenkreisel auf. Mit der Schnur von einer Peitsche trieben die Knilche in der Antike dieses Spielzeug an. So ein Modell ist für uns moderne Schnitzer etwas zu kompliziert. Undere Anleitung zum Schnitzen ist für einen Drehkreisel gedacht. Bitte vermeidet den Fehler und fragt einen Physiker wie denn so ein Kreisel funktioniert. Ungefähr so {\mathrm  {d}}{\vec  {L}}={\mathrm  {d}}\varphi \,{\vec  e}_{\Omega }\times {\vec  L}…..und das ist erst der Anfang! Denn damit berechnen wir erst einmal nur die Drehimpulsänderung. Alle die Physik wenig zu ihren Lieblingsfächern in der Schule zählten, dreht sich jetzt der Magen um wie ein Brummkreisel. Wie heißt es so schön im Stück „Die Physiker“ von Friedrich Dürenmatt: „Verrückt, aber weise. Gefangen, aber frei. Physiker, aber unschuldig“ Lassen wir die Welt der Physiker hinter uns und greifen zum Taschenmesser.

Anleitung zum Schnitzen: Mit dem Taschenmesser die Physik überlisten

Zuerst stellt Ihr Euch das Material zusammen. Einen möglichst runden Ast, Taschenmesser, Schleifpapier, Malkasten und Pinsel. Es ist von Vorteil wenn das Taschenmesser eine Säge hat.

Anleitung zum Schnitzen: Hier seht Ihr das Material für unseren Kreisel.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst spitzt Ihr ein Ende vom Ast wie einen Bleistift an. Bitte schneidet auf keinen den Kreisel vom Ast ab. Ihr tut Euch beim Schnitzen leichter, wenn Ihr den ganzen Ast in den Händen haltet.

Schnitzanleitung: Spitzt mit dem Taschenmesser ein Ende vom Ast an.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Säge vom Taschenmesser sägt Ihr etwa zwei Zentimeter oberhalb der Spitze rund um in das Holz ein. Sägt bitte nicht zu tief ein.

Kinder schnitzen einen Kreisel: Sägt nun rund um die Spitze das Astholz ein.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nehmt die große Klinge vom Taschenmesser und die Ahle und versucht den späteren Stiel von unserem Kreisel frei zu schnitzen.

Schnitz Anleitung für einen Kreisel. Schnitzt den Stiel frei.
foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt dürft Ihr sägen. Klappt die Säge vom Taschenmesser ab und trent oberhalb vom Stiel den Kreisel vom Holz.

Sägt mit dem Taschenmesser den Kreisel vom Ast ab.
foto (c) kinderoutdoor.de

Bei unserer Anleitung zum Schnitzen müsst Ihr nun mit viel Fingerspitzengefühl vorgehen. Schnitzt den Stiel vom Kreisel möglichst mittig und gleichmäßig.

Schnitzt nun den Stil fertig.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nehmt die kleine Klinge vom Taschenmesser und rundet das Ende vom Stiel ab.

Rundet den Stielkopf vom Kreisel mit dem Taschenmesser ab.
foto (c) kinderoutdoor.de

Im nächsten Schritt unserer Anleitung zum Schnitzen entfernen wir mit dem Taschenmesser den Rest der Rinde am Holz. Seht Euch immer wieder den Kreisel von verschiedenen Perspektiven an. Wo ist er noch unrund? Schnitzt überschüssiges Holz weg.

Bei unserer Anleitung zum Schnitzen von einem Kreisel könnt Ihr nun das Taschenmesser weglegen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Schnitzen sind wir für heute fertig. Jetzt geht es in die Feinabstimmung. Nehmt das Schleifpapier und gebt dem Kreisel seine endgültige Form. Probiert aus, ob sich der Kreisel rund dreht. Wenn nicht, schleift ihn entsprechend ab. Es soll ja Tischtennisspieler geben, die sehen bei der Angabe vom Gegenspieler anhand vom Firmenlogo auf dem Tischtennisball, welchen Drall dieser hat. Wenn die das hinbekommen, dann schafft Ihr es sicher auch. Immer wieder mal den Kreisel drehen und nachbessern.

Mit dem Schmirgelpapier schleifen wir den Kreisel ab.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit den Wasserfarben vom Malkasten bekommt der Kreisel nun seine Farbe.

Malt zum Schluss von unserer Anleitung zum Schnitzen den Holzkreisel bunt an.
foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt ist unser geschnitzter Kreisel fertig und wir lassen ihn kreisen. Wie ging die Formel weiter?

{\vec  {M}}={\vec  {\Omega }}\times {\vec  {\omega }}\,I

Wie gut, dass der Kreisel nichts davon weiß.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email