Wandern mit Kinder: Wanderführer vom Rother Verlag für den Frühling

Wandern mit Kinder ist immer eine Gratwanderung: Die Tour soll ansprechend sein und darf aber die Kleinen nicht zu sehr an ihre Grenzen bringen. Wer sich zum Wandern mit Kinder aufmachen will, dem empfehlen wir drei Wanderführer aus dem Rother Verlag: Einer nimmt sich die Region Nordfranken vor, einer Südtirol und ein weiterer ganz klassisch das Allgäu.

Wandern mit Kindern und viele Outdoor-Erlebnisse finden sich in „Erlebnistouren mit Kindern nördliches Franken“ vom Bergverlag Rother.
foto (c) Bergverlag Rother

Bei Familientouren gibt es zwei Extreme: Entweder sie sind für Kinder so was von langweilig wie der Vordruck für die Einkommenssteuererklärung oder die Kinder müssen sich überfordern um die vielen Höhenmeter zu schaffen. Beides hat aber den gleichen Effekt: Den Kindern vergeht für lange Zeit die Lust am Wandern. Damit Ihr die richtigen Touren findet gibt es im Bergverlag Rother die Serie Erlebniswandern mit Kindern. Eine Region in Bayern die es wert ist mit der Familie hinzufahren ist Franken. Kulinarisch, landschaftlich und von den Möglichkeiten für Outdooraktivitäten ist hier einiges geboten. Gudrun Steinmetz zeigt in ihrem Buch 40 verschiedene Touren. Das sind klassische Wanderungen, aber auch Spaziergänge durch die malerischen Städte Frankens oder auch im Kanu. Hilfreich können auch die Tipps sein, was aktive Familien bei schlechtem Wetter in Franken alles unternehmen können.

Wandern mit Kindern in Südtirol: Schluchten, Wasserfälle und Felszinnen

Eigentlich hat Südtirol für Familien eine Menge zu bieten: Gemütliche Wanderungen an den Waalwegen, Touren zu urigen Almen und Berghütten oder Pfade durch rauschende Gebirgsschluchten. Es ist deshalb ein wenig verwunderlich, warum in das Buch „Erlebniswandern mit Kindern Südtirol“ auch Abenteuerparks und Sommerrodelbahnen aufgenommen sind. Diese sind eigentlich entbehrlich, denn derartige künstliche Erlebniswelten sind austauschbar und in jeder größeren Ferienregion vorhanden. Deswegen muss niemand nach Südtirol fahren. Doch es gibt hier Berge, wie die markanten Drei Zinnen oder den König Ortler, die es wert sind in die Region zwischen Brenner und Salurner Klause zu besuchen.

 

Wandern mit Kindern im Allgäu: Auwälder und Königschlösser

In dem Buch von Ingrid und Eduard Soeffker sind 30 Touren zusammengestellt. Sogar ein Klettersteig der für Kinder geeignet ist, findet sich in diesem Wanderführer. Das Allgäu hat mehr zu bieten als traumhafte Gipfel: Dazu gehören auch die Erzgruben und der Wasseramsteig in Rettenberg. Für die Kinder ist der Auwaldpfad bei Füssen ein besonderes Erlebnis. Kompakt und mit tollen Bildern macht dieses Buch Lust auf Familientouren im Allgäu.

Familientouren im Allgäu: Hier gibt es alte Bergwerke, Erlebnispfade und Klettersteig.
Foto (c) Bergverlag Rother

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email