Schnitzeljagd Aufgaben für den Kindergeburtstag: Der Wald ruft!

Schnitzeljagd Aufgaben müssen möglichst kompliziert und aufwändig sein. Glauben manche Eltern und stellen sich damit selbst ein Bein. Schnitzeljagd Aufgaben sind die besten, wenn sie nach dem KISS-Prinzip funktioniern: Keep It Short and Simple. Bei unserer Schnitzeljagd im Wald oder Park findet Ihr das meiste für die Spielstationen in der Natur.

Was gibt es im Netz für tolle Schnitzeljagd-Aufgaben zu finden: Die einen arbeiten mit Videos die Ihr in die Schatzsuche integrieren sollt (und da beschweren sich Erwachsene allen Ernstes, dass die Kinder zuviel im Internet unterwegs sind),auch ellenlange Materiallisten gibt es als download. Alles was Ihr für so eine vorgeschlagene Schnitzeljagd braucht kostet viel Geld und Zeit um es zu organisieren. Der Vorteil von unserer heutigen Schatzsuche: Der Aufwand ist unglaublich gering und Ihr könnt Euere Zeit für andere Dinge nutzen.

Schnitzeljagd mit den Kindern im Wald: Action ist hier angesagt.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzeljagd Aufgaben: Waldmeister-Prüfung

Wer an dieser Schnitzeljagd erfolgreich teilnimmt, bekommt einen kleinen Preis und ein Waldmeister-Diplom. Doch zuvor gilt es ein paar Aufgaben im Wald zu erledigen. Legt den Kindern eine Fährte aus Pfeilen und diese führt zum ersten Spiel:

Fuchsjagd

Ein Kind oder Erwachsener ist der Fuchs. Er zieht einen Ast hinter sich her. Dieser hinterlässt Spuren im Waldboden. Der „Fuchs“ hat fünf Minuten Zeit um im Wald zu verschwinden. In dieser Zeit drehen die anderen Kinder ihm dem Rücken zu. Dann geht es los. Immer der Spur am Boden nach. Wer findet den Fuchs als erstes?

Material:

  • Ast

Schnitzeljagd Aufgaben finden sich überall im Wald.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Folgt den Pfeilen zu unserem nächsten Spiel.

Holzscheitel Kegeln

Stellt zwei Holzscheite aufeinander, dass sie ein T ergeben. Am Boden zieht Ihr eine Linie. Jedes Kind sucht sich drei Äste und muss nun versuchen diese T umzuwerfen.

Material:

  • Zwei Holzscheite
  • Äste

Wieder nehmt Ihr die Fährte auf und schon seid Ihr beim nächsten Spiel der Schnitzeljagd

Gewichtsägen

Gebt den Kindern ein Gewicht vor, zum Beispiel 250 Gramm, und gebt Ihnen einen Säge. Damit sollen sie von einem dicken Ast ein Stück abschneiden, das möglichst nah an die Gewichtsangabe herankommt.

Material:

Viel Bewegung und noch mehr Spannung erwartet die Kinder bei der nächsten Spielstation der Schnitzeljagd

Schatzsuche am Kindergeburtstag: Da bietet sich das Spiel schlafender Wold an.
foto (c) kinderoutdoor.d

Schlafender Wolf

Ein Kind oder Erwachsener setzt sich auf den Waldboden und bekommt die Augen verbunden. Wichtig ist, dass die Ohren freibleiben. Das Kind oder der Erwachsene ist der schlafende Wolf. Hinter ihm liegt ein kleines Geschenk, beispielsweise Tüte mit Gummibären, von denen die ganze Gruppe was hat. Nun haben die Kinder fünf Minuten Zeit sich anzuschleichen und diese Tüte zu stiebitzen. Wenn der Wolf etwas hört, springt er auf und versucht den Anschleicher zu fangen.

Material:

  • Tüte Gummibären oder ähnliches

Wieder nehmt Ihr die Spur auf und schon gelangt Ihr zur nächsten Spielstation

Murmel golfen

Drückt in den Waldboden fünf wenige Zentimeter tiefe Kuhlen. Hinter einer Linie stellen sich die Kinder auf. Jedes Kind bekommt fünf Murmeln. Wer schafft diese alle in die Kuhlen zu bringen?

Material:

  • Murmeln

Am Schluss unserer Schnitzeljagd bekommen die Kinder ihre Diplome und Geschenke von Euch überreicht. Nun sind die Outdoorkids echte Waldmeister. Diese einfachen Spiele bereiten den Kindern mehr Spaß aus solche bei denen das Mobiltelefon mit dabei sein muss.

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email