Schnitzeljagd am Kindergeburtstag: Archäologen im alten Ägypten

Die Schnitzeljagd am Kindergeburtstag „Archäologen im alten Ägypten“ kommt bei den Kindern richtig gut an. Wir haben uns dazu einige Spiele ausgedacht, die Ihr in kurzer Zeit erstellen könnt und die mit langweiligen Dauerbrennern wie „Dosenwerfen“ wenig zu tun haben. Die Kinder sind bei dieser Schatzsuche nach der Schutztruhe vom Pharao Tutehnix unglaublich motiviert dabei. Wir haben Ideen für Spielstationen. 

„Das war eine wunderbare Schatzsuche!“ meint ein Kind, als es die Eltern am Kindergeburtstag abholen. Das Ganze stand unter dem Motto „Archäologen im Alten Ägypten“. Es gab eine Nil-Bowle (natürlich ohne Alkohol und mit Waldmeistersirup richtig tief grün gefärbt) zu trinken und eine Schnitzeljagd. Diese startete mit folgendem Brief

„Liebe Kinder,

ich bin der bekannte Archäologe Archibald Mc Finddies und habe die Schatztruhe von dem Pharao Tutehnix ausgegraben. Leider weiß ich nicht mehr wohin ich diesen Schatz gestellt habe. Könnt Ihr ihn bitte für mich suchen und finden? Folgt dazu den Pfeilen und löst die Spielstationen unterwegs. Viel Erfolg!

Euer Archibald Mc Finddies“

Los geht`s und schon bei der ersten Spielstation sind die kleinen Archäologen gefordert.

Ausgräberspiel bei der Schatzsuche

Das Tolle an dieser Station: Sie lässt sich wunderbar zuhause vorbereiten. Mischt aus einen halben Teil Haarspülung und einer ebenso großen Menge Maisstärke eine Pampe an. Diese füllt Ihr in verschließbare Frischhalteboxen (ist Euch aufgefallen wie genial ich einen Firmennamen vermeiden konnte?-). Legt ein Plastiktier zuvor hinein. Mit einem  Teelöffel legen die Kinder nun das Fundstück frei.

Material:

  • Pampe aus Haarspülung und Maisstärke
  • Plastiktiere
  • Frischhalteboxen
  • Teelöffel

Folgt wieder den Pfeilen bis zur Spielstation

Schatzsuche Archäologen im Alten Ägypten! Da springen die Kinder in die Pyramiden.
foto (c) kinderoutdoor.de

Pyramidenspringen

Malt auf den Boden mit Straßenkreide eine Pyramide. Oben in der Spitze steht die sechs. Absteigend gehen die Zahlen in jedem Feld darunter bis eins. Das erste Kind würfelt. Auf das Feld, welche es gewürfelt hat, darf es nicht springen, sondern muss darüber hüpfen. Auf dem gleichen Weg geht es zurück.

Material:

  • Straßenkreide
  • Würfel

Weiter geht es der Spur nach. Und schon wieder lauert eine Spielstation auf Euch.

Mumienspiel

Bildet zwei Mannschaften oder Zweier-Teams. Jede Mannschaft bekommt mehrere Klopapierrollen. Ein Kind ist die Mumie und die anderen wickeln es ein. Wer schafft es am schnellsten?

Material:

  • Klorollen

Kieseldomino ist auch eine Aufgabe von unserer Schatzsuche am Kindergeburtstag.
foto (c) kinderoutdoor.de

Wieder folgt Ihr den Pfeilen am Boden und kommt zur letzten Spielstation

Domino

Auch heute ist dieses Spiel in Ägypten unglaublich beliebt. Ihr habt eine andere Variante. Malt auf Kieselsteinen zwei Felder mit Punkten wie bei einem Würfel. Legt den Kiesel in die Mittel auf einem Spielfeld habt Ihr weitere Domino-Kiesel verteilt. Bildet zwei Mannschaften und lasst die Kinder Spielsteine suchen. Die eine Gruppe baut nach rechts an, die andere nach links. Wer nicht anlegen kann, muss den Spielstein zurück legen.

Material:

  • Kieselsteine
  • Folienstift

Hurra! Alle Aufgaben sind gelöst und Ihr findet den Schatz vom Pharao Tutehnix.

Das Ziel der Schatzsuche ist erreicht: Der Schatz von Pharao Tutehnix.
foto (c) kinderoutdoor.de

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email