Land-Art im Winter mit Kindern: Eine Kugelbahn aus Schnee bauen

Land-Art im Winter mit Kindern kann den Outdoorkids zeigen, was sich aus Schnee alles bauen lässt. Wenn den Kleinen das Rodeln zuviel ist, dann baut mit Ihnen als Land-Art eine Kugelbahn aus Schnee. Das Ganze ist völlig einfach und die Kinder haben einen großen Spaß dabei.

„Schau mal, jetzt bleibt die Kugel in der Kurve endlich drinnen!“ freut sich ein Vater. Sprichwörtlich wie ein Schneekönig. Anfangs hatte er sich noch ein wenig geziert mit den Kindern eine Kugelbahn aus Schnee zu bauen, Land-Art schimpft sich sowas, doch dann entwickelte er Ehrgeiz. Diese Kugelbahn lässt sich auch mit Murmeln (dann muss der Schnee sehr gut gestampft sein) oder Boccia Kugeln betreiben. Ihr benötigt eine Schaufel und vor allem Schnee. Der Gelbe ist allerdings weniger zu empfehlen.

Land-Art im Winter: So einfach ist die Kugelbahn gebaut

Zuerst schaufelt Ihr einen kleinen Schneeberg. Was Ihr auch machen könnt: Befindet sich der Schneeberg vor einem Hang, dann könnt Ihr diesen mit in die Kugelbahn einbauen. Formt dort eine Rinne für die Kugel und führt diese Fahrspur zum Schneehaufen. Was als nächster Schritt kommt, das gefällt den Kindern unglaublich gut: Verdichten. Mit der flachen Seite der Schneeschaufel klopft Ihr immer fest auf den Schneehaufen. Geht um den kleinen Berg aus Schnee herum und klopft immer feste drauf. Solange, bis der Schnee nicht mehr nachgibt. Wenn dieses kalte Material so zusammengepresst ist, dann bleibt es in seiner Form. Das ist wichtig für den nächsten Arbeitsschritt. Nehmt eine Kugel und drückt sie vorsichtig in den Schnee. Führt sie um den Berg herum. Wer möchte und den Schnee gut verdichtet hat, kann auch einen oder mehrere Tunnel einbauen durch den später die Kugel rollt. Was nun kommt hört sich leichter an, als es ist: Ihr drückt die Kugel nun in die Bahn und zwar so, dass sie möglichst die ganze Zeit ein Gefälle hat. Sonst bleibt sie, logischerweise, liegen.

Land-Art im Winter: Bereitet nun die Fahrbahn für die Kugel in unserer Schnee-Murmelbahn vor.
foto (c) kinderoutdoor.de

Sollte es die Kugel an der einen oder anderen Stelle aus der Kugelbahn hinaustragen, weil sie zu schnell ist, dann baut die Kurven entsprechend steiler aus. Nun könnt Ihr die Kugeln sausen lassen.

Fertig ist unsere Kugelbahn.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email