Anleitung zum Schnitzen: Ein einzigartiges Holzherz

Anleitung zum Schnitzen geht bei uns immer Schritt für Schritt. Heute schnitzen wir mit dem Taschenmesser ein Herz. Das kommt als Geschenk bei den unterschiedlichsten Anlässen gut an. Außerdem ist es ein Unikat und viele Beschenkte wissen das zu schätzen. Für diese einfache Schnitzarbeit benötigt Ihr nur eine Astgabel und Schmirgelpapier.

Eine Umfrage aus der Schweiz zeigte, dass in der Eidgenossenschaft immerhin 5% die Weihnachtsgeschenke selbst anfertigen. Über etwas selbstgemachtes freuen sich die meisten Beschenkten viel mehr, als über einen Gutschein oder etwas Gekauftes. Für den Muttertag, Valtentinstag, Hochzeitstag, Geburtstag oder andere fröhliche Ereignisse ist ein selbst geschnitztes Holzherz ein beeindruckendes Geschenk. Ihr könnt es anmalen wenn das Euch gefällt. Zuerst sucht Ihr mit den Kindern eine Astgabel. Bitte nehmt Äste die am Boden vom Wald oder dem Park liegen.

Anleitung zum Schnitzen: Hier ist unsere übersichtliche Materialliste.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Säge vom Taschenmesser kürzt Ihr die beiden Seitentriebe. Den langen „Hauptast“ schneidet Ihr später ab, denn ihn könnt Ihr beim Schnitzen gut in der Hand halten.

Kinder werken mit dem Taschenmesser: Kürzt die beiden Seitentriebe.
foto (c) kinderoutdoor.de

Anleitung zum Schnitzen: Schnitt für Schnitt kommt Ihr dem Herzen näher

Nun rundet Ihr mit der großen Klinge vom Taschenmesser die Enden der beiden Seitentriebe ab. Immer ein kurzer Schnitt an der Kante und anschließend dreht Ihr das Holz um wenige Millimeter in der Hand weiter. Das geht so lange, bis Ihr eine Halbkugel geschnitzt habt. hnitzen mit

Schnitzen mit dem Taschenmesser: Die beiden Enden der Seitentriebe abrunden.
foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt sieht die Astgabel schon einem Herz deutlich ähnlicher.

Anleitung zum Schnitzen: Das halbe Herz ist bereits fertig.
foto(c) kinderoutdoor.de

Schneidet nun spitz zulaufend, wie bei einem Herz eben, das Herz vom Haupttrieb der Astgabel ab.

Mit der Säge vom Taschenmesser das Herz abschneiden.
foto (c) kinderoutdoor.de

Das geschnitzte Herz ist nun gut zu erkennen.

Das Herz haben wir nun aus der Astgabel geschnitten.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der großen Klinge schnitzt Ihr nun das Herz in eine gefällige Form.

Schnitzt der großen Klinge die endgültige Form vom Herz.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Schleifpapier schmirgelt Ihr das Werkstück ab. Je nach Holzart könnt Ihr dabei wunderbar die Maserung herausarbeiten. Dadurch bekommt das geschnitzte Herz eine ganz besondere Note.

Mit dem Schleifpapier bearbeitet Ihr das fertig geschnitzte Herz.
foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist das Holzherz. Jedes das Ihr schnitzt ist ein Unikat und ein tolles Geschenk. Viel Spaß mit unserer Anleitung zum Schnitzen.

Unsere geschnitzten Holzherzen kommen als Geschenke gut an.
foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email