Outdoor Rezepte:Gefüllte Kartoffel vom Lagerfeuer oder Gaskocher

Outdoor Rezepte sollen einfach zu kochen sein und auch einen gewissen Pfiff haben. Wir haben für Euch ein kinderleichtes Rezept für die leckere Outdoorküche. Die Zutatenliste ist übersichtlich und die Überraschung ist groß, wenn Ihr die gefüllten Kartoffeln serviert. Selbst Kinder die mit Gemüse sich überhaupt nicht anfreunden können greifen hier zu.

Outdoor Rezepte für zuhause oder das Lagerfeuer: Gefüllte Kartoffeln kommen bei den Kindern richtig gut an.
foto (c) kinderoutdoor.de

Was haben ein Schweizer Taschenmesser und die Kartoffel gemeinsam? Beide sind unglaublich vielseitig! In der Schweiz lernte ich dieses genial einfache und so deftige Lagerfeuer Rezept kennen. Auf einem Bauernhof hatte ich mich einquartiert, dort nennt sich das Ganze Agrotourismus, und kam von einer Skitour zurück. Mein Gesicht glühte als ich mich in der warmen Stube aufhielt. Die ältere Bäuerin meinte zu mir, dass es heute etwas einfaches zum Essen gibt. Was dann auf dem Teller vor mir stand, das duftete wunderbar und schmeckte und noch viel besser! Gefüllte Kartoffeln. Ich schaffte es, dass mir die freundliche Bäuerin das Rezept erklärte. Am Lagerfeuer und auf dem Gaskocher kochte ich es nach. Wobei es in der Schweiz nach diesem anstrengenden Skitag unvergesslich gut schmeckte. Auch Kinder entwickeln bei diesem deftigen Essen einen ungewöhnlichen Appetit.

Outdoor Rezepte: Gefüllte Kartoffeln

Wichtig ist, dass Ihr festkochende Kartoffeln verwendet. Andere Sorten zerfallen Euch und dann seid Ihr sauer auf mich. Mit der Schale kocht Ihr diese. In der Zwischenzeit stellt Ihr eine Gemüsebrühe her. Kochendes Wasser über den Brühwürfel und verühren. Jetzt reibt Ihr den Käse. Nehmt einen Greyerzer (auch als Le Gruyère bekannt) und milden Bergkäse her. Reibt die beiden Käse und vermischt sie. Aus einer leeren Blechdose und mit Hilfe der Ahle (Stechdorn) vom Taschenmesser könnt Ihr draußen problemlos eine Reibe herstellen. Wenn die Kartoffeln weich sind, schält Ihr sie. Spießt sie am besten auf einer Gabel auf. Die geschälten Kartoffeln halbiert Ihr. Mit dem Löffel hölt Ihr sie vorsichtig aus. Füllt sie nun mit dem Käsegemisch. Salzt und pfeffert sie. Wer möchte kann die Kartoffeln mit Speck umhüllen. Füllt die Brühe in den Topf, legt vorsichtig die Kartoffeln hinein. Deckel drauf und solange kochen, bis der Käse geschmolzen ist. Jetzt könnt Ihr servieren. Selten habt Ihr die Kinder so genussvoll Gemüse essen sehen.

Zutaten:

  • 500 Gramm festkochende Kartoffeln
  • 100 Gramm Greyezer Käse und 100 Gramm Bergkäse
  • 150 Gramm Schinken oder Speck
  • Brühe
  • Wasser
  • Salz
  • Pfeffer

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email