Basteln mit Baumrinde: Kinder schnitzen einen Kerzenständer

Basteln mit Baumrinde ist superleicht. Die Kinder schnitzen heute einen adventlichen Kerzenständer in Sternform. Der Vorteil für Euch: Ihr habt einen guten Grund um die Kinder für einen Ausflug in den Wald zu motivieren. Außerdem seid Ihr bei dieser Bastelarbeit mit Borke in weniger als zehn Minuten fertig. Kinder sind bekanntlich gerne sprunghaft. Ein weiterer Vorteil: Ihr benötigt nur ein Stück Borke, ein Taschenmesser und einen Stift als Bastelmaterial.  Diese einfache, aber hübsche Bastelei eignet sich wunderbar als Geschenk.

Derzeit kreischen in den Wäldern und Parks die Motorsägen. Es brüten keine Vögel und deshalb findet der große Kehraus bei den Bäumen statt. Für Euch ist das die beste Gelegenheit um ein paar große Stücke Rinde abzustauben. Mit der lässt sich einiges basteln. Geht mit den Kindern raus und nehmt am besten einen Naturführer mit. Dann könnt Ihr mit den Kindern auch die Bäume bestimmen. Für unsere Bastelei mit der Baumrinde benötigt Ihr ein Taschenmesser und einen Holzstift.

Basteln mit Baumrinde. Mehr Material ist für Kerzenständer nicht nötig.  foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Baumrinde. Mehr Material ist für Kerzenständer nicht nötig.
foto (c) kinderoutdoor.de

Lasst die Rinde einige Tage trocknen bevor Ihr loslegt. Bewährt hat sich die Borke der Kiefer. Zuerst zeichnet Ihr einen Stern oder Mond auf die Rinde.

Kinder schnitzen, aber zuvor immer erst skizzieren.  foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen, aber zuvor immer erst skizzieren.
foto (c) kinderoutdoor.de

Die Kinder schnitzen mit der großen Klinge die Rinde vorsichtig weg. Das kann ein richtig heimtückisches Material sein und plötzlich in großen Stücken abbrechen. Hier ist es wichtig, dass die Kinder mit geraden Schnitten schnitzen.

Schnitzen mit Kindern: Unser Kerzenleuchter ist fast schon zu erkennen.  foto (c) kinderoutdoor.de

Schnitzen mit Kindern: Unser Kerzenleuchter ist fast schon zu erkennen.
foto (c) kinderoutdoor.de

 

Der Stern ist fertig und Ihr könnt noch die eine oder andere Kleinigkeit daran ausbessern.

Die Kinder haben diesen tollen Stern aus Rinde geschnitzt. foto (c) kinderoutdoor.de

Die Kinder haben diesen tollen Stern aus Rinde geschnitzt.
foto (c) kinderoutdoor.de

Doch irgendwo muss unsere Kerze auch befestigt sein? Die Kinder schnitzen in die Mitte von der Baumrinde eine Vertiefung, die denselben Durchmesser hat wie die Kerze. Wer auf Nummer sicher gehen will, der tropft heißes Wachs in dieses Loch und stellt dann die Kerze hinein. Die Kinder können mit dem Taschenmesser auch die Zacken vom Stern abflachen.

Noch schnell eine Vertiefung für die Kerze schnitzen. foto (c) kinderoutdoor.de

Noch schnell eine Vertiefung für die Kerze schnitzen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist unser weihnachtlicher Kerzenständer. Der lässt sich auch ganz toll verschenken.

Der gebasteltet Kerzenständer aus Baumrinde ist ein Hingucker und schafft tolle Atmosphäre.  foto (c) kinderoutdoor.de

Der gebasteltet Kerzenständer aus Baumrinde ist ein Hingucker und schafft tolle Atmosphäre.
foto (c) kinderoutdoor.de

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email