Basteln mit Baumrinde: Ein Stern als Weihnachtsdeko

Basteln mit Baumrinde lohnt sich im Advent. Aus der Borke lässt sich tolle Weihnachtsdeko herstellen. Dazu braucht Ihr nur ein Minimum an Material und ein Taschenmesser. Die Kinder sind dann so was von stolz auf ihre gebastelten Anhänger für den Weihnachtsbaum. Wir haben eine Bastelanleitung Schritt für Schritt mit Fotos, damit Ihr auch tolle Sterne aus Borke für Weihnachten habt. Die sind außerdem tolle Geschenke.

„Das ist ja ein Rindemark!“ scherzt ein Besucher als er an den Buden vom Weihnachtsmarkt vorbeigeht. Neben Glaskugeln oder anderen zerbrechlichen Figuren und den traditionellen Strohsternen gibt es dieses Jahr dort viele Dekoartikel sowie Anhänger aus Rinde. Wer genau hinsieht erkennt sofort, dass diese Sachen alle industriell gefertigt sind. Alles sieht exakt gleich aus. Auch Weihnachten muss gewissen Normen erfüllen. Da ist es doch viel besser, Ihr bastelt mit den Kindern etwas aus Borke. Im Wald oder dem Stadtpark findet Ihr mit den Kindern sicher ein Stück Baumrinde. Das lasst Ihr zuhause erst einmal trocknen. Außerdem benötigt Ihr ein Taschenmesser, ein Stück Garn und einen Stift.

Kinder basteln mit Rinde einen Weihnachtsstern. Hier seht Ihr das nötige Material.
foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Baumrinde: Stern geschehen!

Damit der Stern halbwegs eine erkennbare Form hat, ist es am besten Ihr malt ihn mit dem Stift auf auf die Rinde.

Bevor die Kinder zum Taschenmesser greifen, malt Ihr bitte den Stern auf.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der großen Klinge vom Taschenmesser schneidet Ihr vorsichtig Zacken für Zacken aus. Bitte haltet das Taschenmesser möglichst senkrecht wenn Ihr schneidet.

Die Kinder basteln mit dem Taschenmesser einen Stern aus Borke.
foto (c) kinderoutdoor.de

Wer möchte kann mit dem Taschenmesser seitlich ein wenig die Zacken vom Stern rund schnitzen.

Noch ein wenig den Stern nachschnitzen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nehmt die Ahle vom Taschenmesser, das ist der Stechdorn auf der Rückseite vom Griff, und bohrt vorsichtig ein Loch in die Rinde.

Mit viel Fingerspitzengefühl ein Loch in die Rinde bohren.
foto (c) kinderoutdoor.de

Fädelt das Garn durch und verknotet es. Fertig ist der tolle Anhänger für den Weihnachtsbaum.

Die Kinder haben einen schönen Anhänger aus Borke gebastelt.
foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email