Vogelhaus basteln mit Kindern: Cooles Design ohne Nägel und Kleber!

Ein Vogelhaus basteln mit Kindern ist im Herbst eine kurzweilige Sache. Alles was Ihr dazu benötigt findet Ihr zuhause und Ihr braucht für unsere Bastelanleitung garantiert keinen einzigen Nagel oder einen Kleber! Kinderleicht ist unsere Bauanleitung für das stylische Vogelhäuschen. Es ist in jedem Garten und auf dem Balkon ein richtiger Hingucker. In weniger als zehn Minuten seid Ihr mit der Bastelei fertig!

Vögel füttern ist wieder im Winter angesagt. Wer sich kein überteuertes oder einfallsloses Vogelhäuschen kaufen will, der baut sich eines mit den Kindern. Ihr benötigt dazu zwei Kabelbinder, ein Taschenmesser mit Ahle (Stechdorn) und Säge, einen dünnen Zweig, zwei Sperrholzplatten und ein leeres, flaches Marmeladenglas mit Rand (der ist wichtig!).

Vogelhaus mit Kindern basteln: Hier seht Ihr das notwendige Material. foto (c) kinderoutdoor.de

Vogelhaus mit Kindern basteln: Hier seht Ihr das notwendige Material.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst sägt Ihr mit der Säge vom Taschenmesser etwa vier bis fünf Zentimeter bis zur Hälfte das Speerrholz ein.

Wir bauen ein Vogelhaus und sägen erst mal einen Schlitz in das Sperrholz. foto (c) kinderoutdoor.de

Wir bauen ein Vogelhaus und sägen erst mal einen Schlitz in das Sperrholz.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nehmt das zweite Sperrholz und sägt dort ebenfalls einen solchen Schlitz mit dem Taschenmesser hinein.

Kinder basteln ein Vogelhaus. Wir sind fast so gut wie fertig! Foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder basteln ein Vogelhaus. Wir sind fast so gut wie fertig!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Legt auf eine der Sperrholzplatten das Marmeladenglas mit Rand. Stecht mit der Ahle links und rechts auf gleicher Höhe davon ein.

Mit der Ahle neben dem Marmeladenglas ins Sperrholz stechen.  foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Ahle neben dem Marmeladenglas ins Sperrholz stechen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt bohrt Ihr mit dem Stechdorn vom Taschenmesser das Holz durch.

Die Halterungen für unser Futterhäuschern sind fertig.  foto (c) kinderoutdoor.de

Die Halterungen für unser Futterhäuschern sind fertig.
foto (c) kinderoutdoor.de

Legt bitte nochmal das Marmeladenglas auf das Holz und bohrt unterhalb in die Mitte ein Loch. Es sollte so dick sein, dass Ihr den dünnen Zweig hineinstecken könnt.

Gleich sind wir mit dem Basteln fertig und montieren unser Vogelhaus zusammen.  foto (c) kinderoutdoor.de

Gleich sind wir mit dem Basteln fertig und montieren unser Vogelhaus zusammen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Kabelbinder befestigt Ihr das Marmeladenglas. Führt den Kabelbinder durch die beiden Löcher vom Sperrholz und zieht ihn zusammen. Bohrt oberhalb über dem Schlitz noch ein Loch mit der Ahle ins Holz.

Befestigt nun an unserem Futterhäuschen das Marmeladenglas mit dem Kabelbinder. foto (c) kinderoutdoor,de

Befestigt nun an unserem Futterhäuschen das Marmeladenglas mit dem Kabelbinder.
foto (c) kinderoutdoor.de

Als nächstes steckt Ihr in das Loch unterhalb vom Marmeladenglas den Zweig hinein. Auf ihm stehen später die Vögel, wenn sie an das Futter kommen wollen.

Damit die Vögel einen Stand haben, steckt Ihr nun den Zweig in das dafür vorgesehene Loch.  foto (c) kinderoutdoor.de

Damit die Vögel einen Stand haben, steckt Ihr nun den Zweig in das dafür vorgesehene Loch.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun steckt Ihr die beiden Sperrholzplatten zusammen.

Basteln mit Kindern: Die Sperrholzplatten ineinander gesteckt und fast ist unser Futterhäuchen fertig.  foto (c) kinderoutdoor.de

Basteln mit Kindern: Die Sperrholzplatten ineinander gesteckt und fast ist unser Futterhäuchen fertig.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluß führt Ihr einen Kabelbinder durch das obere Loch, damit ihr das Vogelhäuschen am Baum aufhängen könnt. Der große Vorteil von diesem Modell: Es bleibt immer sauber.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email