Laterne basteln: In zehn Minuten zum Martinsumzug

Eine Laterne basteln wenn die Zeit knapp ist. Kein Problem mit unserer Bastelanleitung für eine Martinslaterne. Diese ist in weniger als zehn Minuten fertig, stabil und feuersicher. Wir zeigen Euch, in welch kurzer Zeit Ihr die Laterne mit den Kindern basteln könnt. Alles was Ihr dazu benötigt habt Ihr zuhause: Eine leere Kakaodose, ein Taschenmesser, Draht, Transpartentpapier, Kleber, Teelicht und einen dünnen Ast. Los geht´s mit unserer Bastelanleitung für die Martinslaterne.

„Hast Du eine Idee, wie wir schnell eine Laterne hinbekommen?“ fragte mich eine befreundete Mutter. Ihr Sohn hatte sein im Kindergarten gebasteltes Lampion vor Tagen bereits zerlegt und es der Mutter nicht gesagt. Kurz vor dem Martinsumzug musste er mit der Wahrheit herausrücken. Ich gab der Mutter die Materialliste durch und erklärte Ihr am Telefon was zu tun sei. Zuerst musste sie eine Kakaodose umleeren. Die brauchen wir als Laternengehäuse.

Laterne basteln in kurzer Zeit: Aus diesem Sammelsurium basteln wir uns eine Martinslaterne in weniger als zehn Minuten. foto (c) kinderoutdoor.de

Laterne basteln in kurzer Zeit: Aus diesem Sammelsurium basteln wir uns eine Martinslaterne in weniger als zehn Minuten.
foto (c) kinderoutdoor.de

Laterne basteln: Ein Hingucker, der nicht von der Stange kommt

Probiert es aus, ob sich Euere Kakaodose bemalen lässt. Wenn ja, malt sie mit einer dunklen Wasserfarbe an. Bleibt die Farbe nicht daran haften, dann klebt ein dunkles Papier drumrum.

Beklebt unsere zukünftige Laterne oder malt sie an.  foto (c) kinderoutdoor.de

Beklebt unsere zukünftige Laterne oder malt sie an.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit einem hellen Holzstift malt Ihr nun euer Motiv auf die Laterne. Das kann eine Martinsgans sein, eine Sonne oder wie bei uns Sankt Martin selbst.

Skiziiert auf die Laterne Euer Motiv. foto (c) kinderoutdoor.de

Skiziiert auf die Laterne Euer Motiv.
foto (c) kinderoutdoor.de

Super. Bisher haben wir weniger als fünf Minuten für unsere Bastelei gebraucht. Nun schneidet Ihr mit der großen Klinge vom Taschenmesser immer den Linien entlang das Motiv aus.

Mit dem Taschenmesser schneiden die Kinder das Motiv aus der Kabadose aus. foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Taschenmesser schneiden die Kinder das Motiv aus der Kabadose aus.
foto (c) kinderoutdoor.de

Klebt nun hinter das Motiv das Transpartenpapier ein.

Jetzt das Transparentpapier einkleben.  foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt das Transparentpapier einkleben.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit einem Stift könnt Ihr nun dem Sankt Martin die Details einzeichnen.

Jetzt malt Ihr bei der Martinslaterne die Details hinein.  foto (c) kinderoutdoor.de

Jetzt malt Ihr bei der Martinslaterne die Details hinein.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Ahle vom Taschenmesser bohrt Ihr nun links und rechts die Halterungen für den Draht ein.

Mit dem Taschenmesser bohren die Kinder zwei Löcher für den Draht in die Kakaodose. foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dem Taschenmesser bohren die Kinder zwei Löcher für den Draht in die Kakaodose.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss den Draht befestigen und an diesem macht Ihr den Ast fest. Fertig ist die Laterne für den Martinsumzug.

Unsere gebastelte Laterne ist fertig.  foto (c) kinderoutdoor.de

Unsere gebastelte Laterne ist fertig.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zum Schluss stellt Ihr noch eine Teelicht in die Laterne und der Sankt Martinsumzug kann beginnen.

Mit dieser Laterne geht es zum Martinsumzug.  foto (c) kinderoutdoor.de

Mit dieser Laterne geht es zum Martinsumzug.
foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email