Kindermützen aus Skandinavien von Aclima, Fjällräven, Bergans, Reima und Icepeak

Kindermützen von skandinavischen Outdoormarken unterscheiden sich von denen der Modemarken. Anstatt Glitzer und billige Materialien, setzen die Outdoorer aus dem hohen Norden auf hochwertige Stoffe und aufgeräumte Designs bei den Kindermützen. Im Winter herrschen in Norwegen, Finnland und Schweden andere Temperaturen als bei uns in Mitteleuropa. Ein guter Grund für uns, Euch Kindermützen aus dieser Region vorzustellen.

Kindermütze Jib von Aclima gibt es in vier lässigen Farben. Diese Mütze passt problemlos unter den Rad- oder Skihelm. foto (c) aclima

Kindermütze Jib von Aclima gibt es in vier lässigen Farben. Diese Mütze passt problemlos unter den Rad- oder Skihelm.
foto (c) aclima

Aclima aus Norwegen ist der Spezialist für Merino. Seit Generationen strickt dieses Familienunternehmen hochwertige Wäsche für Sportler, Kinder und Profis die draußen arbeiten. Eine Mütze die sich an kalten Tagen unter den Rad- oder Skihelm anziehen lässt ist die Jib. In vier Farben ist sie erhältlich und lässt sich leicht in der Jackentasche verstauen.

Eine Kindermütze die über die Ohren geht: Fjällräven Kids Knittes Hat zeigt sich in cooler Strickoptik. Foto (c) fjällräven

Eine Kindermütze die über die Ohren geht: Fjällräven Kids Knittes Hat zeigt sich in cooler Strickoptik.
Foto (c) fjällräven

Fjällräven ist für sein reduzierters Design und die hohe Qualität bekannt. Das gilt auch für die Kindermütze Kids Knitted Hat. Sie überzeugt mit ihrem Strickmuster mit dem Polarfuchs und trägt sich bequem. Die schwedische Outdoormarke setzt auf ein 50 zu 50 Gemsich aus Wolle und Polyacryl. Damit die Kinder keine kalten Ohren bekommen, geht diese Mütze über die Ohren. Bequeme Kinderstrickmütze aus Wollgemisch, die über die Ohren reicht. Innen ist die Kindermütze mit einem weichen Fleece ausstaffiert.

Wintermütze für Kinder von Bergans: Große Streifen für viel Wärme. Die Bergans Frost Kids Beanie ist ein ideales Frostschutzmittel. foto (c) Bergans

Wintermütze für Kinder von Bergans: Große Streifen für viel Wärme. Die Bergans Frost Kids Beanie ist ein ideales Frostschutzmittel.
foto (c) Bergans

Kindermützen aus Skandinavien: Warm und cool!

In Norwegen, der Heimat der Outdoormarke Bergans, wissen die Kinder sich im Winter richtig anzuziehen. Das Zwiebelprinzip bei der Winterkleidung müssen dort die Eltern den Outdoorkids nicht erklären. Eine lässige Wintermütze ist die Frost Kids Beanie von Bergans. Sie besteht zu 70% aus Wolle und ist angenehm weich auf der Haut mit den schicken Streifen fällt diese Kindermütze sofort auf, die in vier Farben erhältlich ist.

Bommelmütze gegen den Winterblues! Eine Kindermütze für kleine Schneeprinzessinnen ist die Kompa von der finnischen Kinderoutdoormarke Reima. foto (c) reima

Bommelmütze gegen den Winterblues! Eine Kindermütze für kleine Schneeprinzessinnen ist die Kompa von der finnischen Kinderoutdoormarke Reima.
foto (c) reima

Eine klassische Bommelmütze bietet die finnische Kinderoutdoormarke Reima an. Die Finnen sind spezialisiert auf Kinderkleidung und haben eine Mützenkollektion für jeden Geschmack. Alle Mädchen die im Winter einen modischen Auftritt haben wollen, legen sich die Strickmütze Kompa zu. Sie ist aus einer warmen Wollmischung gestrickt und innen mit einem weichen Einsatz ausgestattet.

Miki JR von Icepeak ist eine klassisch schöne Kindermütze. foto (c) Icepeak

Miki JR von Icepeak ist eine klassisch schöne Kindermütze.
foto (c) Icepeak

Schlicht und zeitlos schön. Eine Kindermütze die auch in der nächsten und übernächsten Saison noch sehenswert ist, kommt von der finnischen Outdoor- und Sportmarke Icepeak. Statt kindisch blöd ist diese Wintermütze Miki JR mit klassischen dünnen Streifen gestrickt. Sie passt sich von der Form dem Kopf wunderbar und sitzt perfekt.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email