Basteln mit Baumrinde: Einen Anhänger für den Weihnachtsbaum schnitzen

Basteln mit Baumrinde ist für die Kinder was Aufregendes. Sie lernen dabei ein völlig neues Naturmaterial kennen. Für unsere heutige Bastelei mit den Kindern braucht Ihr nur drei Dinge: Ein Stück Borke, ein Taschenmesser mit Ahle (Stechdorn) und ein Stück Schnur. Wir haben die Bastelanleitung für den Weihnachtsbaumanhänger. Der ist ein wunderbares Geschenk für die Großeltern, Tanten, Onkels oder Freunde. 

Auf den Weihnachtsmärkten gibt es überall Anhänger aus Baumrinde zu kaufen. Diese sind maschinell gefertigt. Wir wollen ein Unikat mit den Kindern basteln. Bevor es losgeht wandert Ihr mit den Kindern in den Wald oder Stadtpark. Dort sucht Ihr Euch ein Stück Baumrinde. Bitte nehmt nur die Borke wenn sie am Boden liegt oder von gefällten Baumstämmen. Ein guter Grund, dass Ihr beim Spaziergang ein Taschenmesser dabei habt. Wir haben ein Stück Kiefernborke verwendet. Diese Rinde ist besonders dick. Lasst die Rinde gut austrocknen. Außerdem braucht Ihr noch eine dünne Schnur und schon geht´s ab!

Kinder basteln mit Baumrinde einen Anhänger für den Christbaum. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder basteln mit Baumrinde einen Anhänger für den Christbaum.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zeichnet den Tannenbaum auf die Rinde auf. Noch einfacher ist es, wenn Ihr euch aus Papier eine Schablone bastelt und diese dann auf die Borke aufzeichnet.

Kinder werken mit dem Taschenmesser und zeichnen zuerst den Tannenbaum auf die Rinde.  foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder werken mit dem Taschenmesser und zeichnen zuerst den Tannenbaum auf die Rinde.
foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder basteln mit Naturmaterialien: Schnitzen mit Baumrinde

Mit der großen Klinge vom Taschenmesser schnitzen nun die Kinder den Tannenbaum aus der Baumrinde. Beginnt erst mit dem unteren, breiteren Teil von der Vorlage.

Kinder basteln mit Rinde einen Tannenbaum. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder basteln mit Rinde einen Tannenbaum.
foto (c) kinderoutdoor.de

Vorsichtig schneidet Ihr den oberen Teil aus der Borke heraus.

Der Weihnachtsbaumanhänger ist fertig ausgeschnitten.  foto (c) kinderoutdoor.de

Der Weihnachtsbaumanhänger ist fertig ausgeschnitten.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun heißt es mit Fingerspitzengefühl vorzugehen: Nehmt die Ahle vom Taschenmesser und bohrt in die Spitze vom Tannenbaum vorsichtig ein durchgehendes Loch. Durch das fädelt Ihr später die Schnur.

Mit der Ahle bohrt Ihr ein Loch durch den Anhänger.  foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Ahle bohrt Ihr ein Loch durch den Anhänger.
foto (c) kinderoutdoor.de

Fädelt zum Schluß die Schnur durch das gebohrte Loch und verknotet die beiden Enden miteinander.Hier endet unsere Bastelanleitung.

Fertig ist der von den Kindern gebastelte Anhänger für den Weihnachtsbaum.  foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist der von den Kindern gebastelte Anhänger für den Weihnachtsbaum.
foto (c) kinderoutdoor.de

Der Tannenbaum nacht sich am Christbaum richtig gut!

Über diese Bastelei freut sich jeder! Foto (c) kinderoutdoor.de

Über diese Bastelei freut sich jeder!
Foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email