Outdoor Rezepte: Kürbissuppe vom Lagerfeuer oder dem Gaskocher

Outdoor Rezepte sind, meistens, unglaublich simpel. So auch unser heutiger Kochtipp, für alle die gerne draußen unterwegs sind und gerne im Freien essen: Kürbissuppe ist im Herbst ein wunderbares Outdoor Rezept und bietet einige Variationsmöglichkeiten. Egal ob vom Lagerfeuer, dem Gaskocher oder dem E-Herd zuhause, eine Kürbissuppe kommt immer gut an.

Outdoor Rezepte bieten sich an, um mit den Kindern ein besonderes Abenteuer zu erleben: Gemeinsam draußen kochen und essen. Für die Outdoor Kids ist das was Besonderes und da brauchen wir ein Rezept, bei dem die Kleinen mithelfen können. Perfekt ist die Kürbissuppe. Nehmt dafür bitte Hokkaido her. Bei denen könnt Ihr die dünne Schale mitessen und Ihr spart Euch das Schälen. Unternehmt mit den Kindern eine gemütliche Tour durch den Herbstwald oder vielleicht sogar eine Nachtwanderung mit Taschenlampen. Anschließend gibt es selbstgekochte Kürbissuppe. Diese bereitet Ihr auf dem Lagerfeuer, Gas– oder Spirituskocher zu. Die Kinder dürfen dabei mithelfen. Alles was Ihr für dieses leckere Outdoor Rezept benötigt, passt problemlos in einen Rucksack.

Outdoor Rezept Kürbissuppe: Da bleibt kein Löffel über

Wer von Euch mit den Kindern gärtnert, der weiß es: Die Kürbisse wachsen wo sie wollen. Wenn Ihr selbst die Kürbisse gesät und aufgezogen habt, dann schmeckt die Suppe gleich doppelt so gut. Zuerst entfernt Ihr mit dem Taschenmesser den Strunk. Nun halbiert Ihr mit dem Messer den Kürbis. Mit einem Löffel lassen sich ganz einfach die Kerne entfernen. Als nächstes benötigt Ihr wieder das Messer. Schnippelt den Kürbis in kleine Würfel. Gebt ein wenig Wasser in den Topf, damit die Kürbisse nicht anbrennen. Nun kommen die Würfel hinzu und ein wenig Gemüsebrühe. Verrührt das Ganze. Deckel Drauf und den Kürbis weichkochen lassen. Immer wieder solltet Ihr den Kürbis umrühren. Wenn er weich genug Ihr, zerdrückt Ihr die Würfel mit einer Gabel. Nun entscheidet Ihr, ob die Suppe so wie sie ist in die Teller kommt, oder Ihr könnt auch geräucherte Würste kleinschneiden und in die Suppe geben. Jeder wie er will. Gleiches gilt für Salz und Pfeffer. Die Outdoor Küche ist schließlich offen. Frisches Brot schmeckt zur Kürbissuppe ebenfalls hervorragend.

Zutaten:

  • Hokkaido Kürbis
  • Wasser
  • Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email