Outdoor Rezept: Orzotto alla Tirolese am Gas-oder Spirituskocher zubereiten

Outdoor Rezepte sollten aus Zutaten bestehen, die sich leicht transportieren lassen. Reis gehört dazu. Daraus lässt sich ein leckeres Risotto zubereiten, doch es gibt eine leckere Alternative: Orzotto! Anstatt Reis verwendet Ihr für dieses Outdoor Rezept Gerste. Durch Zufall bin ich auf Orzotto alla Tirolese gestoßen und möchte dieses schmackhafte Outdoor Rezept an Euch weitergeben.

Outdoor Rezept Orzotto alla Tirolese: Schmeckt unglaublich fein! Foto (c) kinderoutdoor.de

Outdoor Rezept Orzotto alla Tirolese: Schmeckt unglaublich fein!
Foto (c) kinderoutdoor.de

In Friaul (Italien) wanderte ich durch diese wunderbare Gegend: Dichte Wälder, tiefe und kalte Bergseen, dazu eine Menge kleiner Dörfer und Kultur. Zwischen Slowenien, Venetien und Österreich ist Friaul eingeklemmt. Bekannt ist die Region für den feinen Schweineschinken aus dem Dorf San Daniele. Dort kaufte ich mir in einem Laden eine Packung Risotto um mir dieses vor dem Zelt auf dem Gaskocher zu kochen. Doch als ich am Abend die Packung genau ansah, stand dort Orzotto alla Tirollese. Was habe ich da gekauft? Zum Glück half mir ein italienischer Outdoorer weiter und erklärte mir, was ich das gekauft habe: Gerste! Noch nie habe ich mit Gerste gekocht und auf eine angebrannte Premiere hatte ich wenig Lust. Zum Glück half mir der freundliche italienische Wanderer weiter. So kochten wir gemeinsam: Orzotto alla Tirolese und es schmeckte grandios.

Outdoor Rezept: Orzotto alla Tirolese schmeckt buonissimo!

Bevor es los geht mit unserem Outdoor Rezept aus Friaul, stellt einen halben Liter Gemüsebrühe bereit und reibt frischen Gran Padano Käse. Zuerst schnippelt Ihr die Zwiebel in kleine Würfel. Wer möchte kann auch Knoblauch mit hineingeben. Als nächstes schneidet Ihr mit dem Taschenmesser die Karotte in kleine Würfel. Wer möchte kann Speck in kleine Würfel schnippeln oder eine geräucherte Kaminwurz. Gut kommt auch eine getrocknete oder frische Tomate im Orzotto an. Schneidet alles vorher udn beginnt dann mit dem Kochen. Nun erhitzt Ihr Olivenöl in der Pfanne und dreht den Gas- oder Spirituskocher kräftig auf. Rein mit den Zwiebeln und dünstet sie glodbraun an. Nun kommt die Perlgerste hinzu. Wie beim Risotto müsst Ihr diese unter dauerndem Rühren erhitzen. Passt bitte auf, dass die Gerste nicht schwarz wird. Wenn die Körner aufbrechen dann ist es höchste Zeit die Gemüsebrühe in den Topf zu schütten. Die Gerste saugt nun die Brühe auf und dadurch quellen die Körner auf. Auch hier haben wir eine Parallele zum Risotto. Rührt immer wieder das Gemisch aus Gerste und Zwiebeln. Wenn zu wenig Brühe im Topf ist, dann gießt wieder vorsicht neue nach. Als nächstes gebt Ihr die Speck- oder Wurstwürfel  und die Karotte hinzu. Und brav rühren! Zum Schluß gebt Ihr den geriebenen Käse hinzu und pfeffert das Orzotto. Fertig ist diese leckere Outdoor Gericht! So schmeckt Italien oder Tirol? Is(s)t ja egal. Hauptsache es schmeckt.

Outdoor Rezepte finden sich überall: Durch Zufall kam ich in Friaul auf das Rezept für ein leckeres Orzotto.  foto (c) kinderoutdoor.de

Outdoor Rezepte finden sich überall: Durch Zufall kam ich in Friaul auf das Rezept für ein leckeres Orzotto.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zutaten für unser Outdoor Rezept: Orzotto alla Tirolese

  • 50 Gramm Gerste (Perlgerste)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 50 Gramm Speck oder Kaminwurz
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email